» »

Pulsschwankungen

LLöc]kchexn1 hat die Diskussion gestartet


Hallo Ihr Herzexperten

Welche Schwankungen des Ruhepuls im Tagesverlauf sind normal?

Am späten Nachmittag bis Abend habe ich einen Ruhepuls zwischen 76-90. Ich vermute das ist normal. Morgens bis Mittags da gegen liegt der Puls bei 100-110.

Antworten
C0h/a-T0u


Welche Medikamente nimmst Du, Löckchen? Wenn es Betablocker sind, dann wäre eine Frequenzamplitude des Ruhepulses von 34 (zwischen 76 und 110) zu hoch. Ich habe morgens um die 55, tagsüber um 60, abends um 65.

Gruss

Cha-Tu

L#öckchKenx1


Hi Cha-Tu,

ich nehme 10mg Ramipril einen ACE-Hemmer ein. Dein Puls steigt im Tagesverlauf und meiner singt, merkwürdig. ":/

S4aml]emxa


Er singt? Was singt er denn? ;-D

Ich bin grade etwas erstaunt über die Werte... Ich bin zwar Sportler, aber auch bei Nicht-Sportlern hab ich von so Werten noch nie gehört.

rsosa_4lin3dxe


samlema

Er singt? Was singt er denn? ;-D

;-D ;-D ;-D

löckchen

wann nimmst du die tabl. denn immer ein? und seit wann?

L(öckchxen1


Er singt? Was singt er denn? ;-D

Arien :=o :=o :=o

LJöck{ch9enx1


wann nimmst du die tabl. denn immer ein? und seit wann?

Ich habe das Ramipril jetzt seit ca einem 1/2 Jahr. Erst 5 mg/Tag.

Seit 2 Wochen morgens 5 mg und abends 5 mg, da mein RR bei 5 mg/Tag wieder in exorbitante Höhen gestiegen ist

r2osah_linxde


vielleicht ist es nicht das richtige mittel. hast du mal mit deinem arzt drüber gesprochen?

Lpöickcqhenx1


Ich muß jetzt regelmäßig im Tagesverlauf 10 Tage lang meinen RR messen und in einer Tabelle eintragen. Nächste Woche habe ich den nächste Termin beim Hausarzt.

M-onDimka65


Einen Ruhepuls um die 100 habe ich auch öfter, allerdings sinkt er bei mir in normalen Zeiten (sprich, ich weiß nicht was nachts los ist) nicht unter 80-85. Ein Langzeitekg ergab, dass ich überhaupt einen ziemlich hohen Puls habe, obwohl es da diverse Gründe gab an diesem Tag. Er meinte auch, dass Frauen das häufig haben. Ich lebe damit jedenfalls schon länger.

L7ö ckgchenx1


Er meinte auch, dass Frauen das häufig haben.

Hi Monika, Ist das normal? ":/

MXonixka65


Der Kardiologe hatte geäußert, dass das Frauen häufig hätten und es kein Problem wäre. Man könne es behandeln, müsse man aber seiner Meinung nach nicht.

L7öckcRhen1


Habe gerade gegooglet und gelesen, das Frauen mittleren Alters mit Ruhepuls über 76 ein erhötes Infaktrisiko haben. Ja, super! :(v

Vielleicht sollte mein Arzt doch was gegen meinen erhöhten Puls tun.

MLoni=ka6x5


Naja, manche haben einen erhöhten Puls, weil sie sich nie bewegen. Da kommen dann noch andere Faktoren dazu. Aber NUR weil der Puls höher ist, gibt es kein erhöhtes Risiko, obwohl es sicher besser ist, wenn das Herz nicht so viel zu tun hat. Ich bin ja auch kein Fachmann, aber was den Puls anbelangt, da hat noch kein Arzt groß was drauf gegeben. Betablocker könnte ich nehmen, aber vielleicht ist das auch nicht unbedingt so gut.

C(ha-RTvu


Er singt? Was singt er denn?

Ooooooo sooooole mioooooooooooooooooooo.....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH