» »

Schmerzen im Brustkorb

R9edDa\wn hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

ich habe seit ungefähr fünf Tagen relativ dauerhafte Schmerzen im Brustkorb. Die Schmerzen sind nicht besonders doll, erträglich, dafür aber beinahe dauerhaft und von daher anstregend und vor allem beunruhigend. Angefangen hat es vor fünf Tagen, mitten in der Nacht. Ich bin aufgewacht und hab ein Stechen unfegähr auf der Höhe des Brustkorbes gespürt. Erst dachte ich, ich habe mich verlegen, da ich sowas schon häufiger hatte. Nun wird es aber nicht besser. Der Schmerz ist mittlerweile auch nicht mehr stechend, sondern eher dumpf, meistens Bewegungsabhängig und fühlt sich eher wie ein Muskelkater an.

Jetzt hab ich Sorgen,dass es was mit meinem Herzen zu tun haben kann bzw, ein herzinfakt sein könnte oder ein Vorbote. =(

Die Sache ist die, dass ich eigentlich erst 20 bin. Allerdings bin ich übergewichtig und treibe kein Spor und mein Vater hatte bereits einen herzinfakt. Dennoch rauche ich nicht und ernähre mich nicht ungesund oder übermäßig fettig. Esse viel Obst und Gemüse.

Wenn es die Tage nicht besser wird, werde ich wohl mal zum Arzt gehen. Aber da die Schmerzen wie gesagt nicht übermäßig schlimm sind, wollte ich mich erst einmal hier umhören, ob jemand schon einmal ähnliche Symptome hatte, bzw. eine Idee hat, was es sein könnte.

Danke schonmal. =)

Antworten
Slhexep


Kann durchaus sein, dass nur ein Nerv eingeklemmt ist oder du hast eine schwache Muskulatur die zu Schmerzen führt. Es ist zumindest ratsam mal den Arzt aufzusuchen, wenn es wirklich nicht besser werden sollte.

RXedpDdaxwn


Ja, werde ich dann wohl machen. Was meint ihr,dann geh ich zuerst zum Hausarzt, oder? Der kann mich ja immer noch weiter überweisen an Orthopädie und Kardiologie, oder?

Ist es auch möglich, dass man solche Schmerzen bekommt, wenn man eine sehr große Oberweite hat? Ich habe ein F Körbchen. Bis jetzt hatte ich noch keine Probleme, aber ich kann mir vorstellen, dass es auch daher kommen kann. Hab im MOment auch ein paar Rückenverspannungen. =(

t~ragyischspowaxs


ich wüde an deiner stelle erstmal zum hausarzt gehen. liegt vermutlich an deinem übergewicht, dass du schmerzen hast. werden dir wahrscheinlich schon viele leute gesagt haben, aber am gewicht solltest du etwas ändern... die rückenschmerzen werden so nämlich auch nicht besser...

C!ha-mTxu


Vielleicht vorab eine kleine Beruhigung: Eine Erkrankung der Herzkranzgefässe (Angina-Pectoris-Schmerzen) schmerzt nicht dauerhaft, vor allem auch fast nur bei Belastung. Eine Angina-Pectoris, die in Ruhe schmerzt (sehr sehr selten) ist so weit fortgeschritten, dass die Patienten todkrank und bettlägerig sind (sogenannte "instabile Angina Pectoris").

Geh zum Hausarzt, der überweist Dich u.U. weiter, vermutlich zum Orthopäden.

Gruss

Cha-Tu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH