» »

starke bis sehr starke Schmerzen im linken Arm

C8lueble*sxs hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin 25 Jahre alt, nicht übergewichtig und mit dem Rauchen habe ich auch schon ne Zeit lang aufgehört (aber freiwillig). Seit zwei Tage habe ich jedoch starke bis sehr starke Schmerzen im linken Arm. In meiner linken Brust spüre ich immer wieder ein vibrieren, dass beim gerade Sitzen stärker wird. Die Schmerzen werden bei Belastung und Bewegung stärker. Mir ist generell auch häufig Übel und ich habe öfters das Gefühl der Ohnmacht nahe zu sein.

Ich habe mich im März bei meinem Hausarzt wg. Extrasystolen vorgestellt. Der hat mit mir dann ein Langzeit EKG, ein Belastungs EKG und ein Ruhe EKG gemacht. Hier waren nur die Extrasystolen zu sehen (200 an einem Tag). Lt. meinem Arzt harmlos.

Könnten diese Schmerzen einen Zusammenhang mit dem Herzen haben. Man hört ja öfters linker Arm und Herz ???

Gruss

Antworten
i4xcbxhxHdxo^xcxxh


@ Clubless

ich bin kein arzt, aber wenn schmerzen im linken arm und die anderen symptome, da würde ich in dem fall mal ganz schnell den Doc(einen anderenals den hausarzt) rufen, oder sich ins nächste krankenhaus – vorher anrufen und schildern – fahren lassen.

jedenfalls bis dahin jede weitere Belastung vermeiden.

CBluzblesxs


ist es denn so wahrscheinlich in so einem Alter und wenn ich vor kurzem erst beim Arzt war was mit dem Herzen zu haben?

Gruss

Kernatzfes0tebexize


Hi Clubless, also zuerst Ruhe bewahren – so schenll stibr keiner und schon garnicht in Deinem Alter. Aber vorsichtig solltest du sein und Dich mal kurz im KKH vorstellen. Das mal kurz abchecken lassen. Schmerzen im linken Arm, Schulter, Brust sind immer ernstzunehmen! Man sollte jedoch nicht in Panik geraten – aber man sollte schon zügig abklären lassen. Im KKH läuft das alles sehr schenll ab – die wissen relativ schnell Bescheid was los ist und sollte es tatsächlich das Herz sein – dann bist Du in besten Händen und vor allem auf der sicheren Seite, dass alles wieder gut wird. Du hast die besten Heilungschancen, wenn Du schnell reagierst. Also, nicht lang fackeln! Ich bin auch kein Arzt, aber habe in direkter Familie schon 2 Herzinfarkte erlebt einer war 42 und einer 48 Jahre. Einer ist direkt tot gewesen und die 48-jährige lebt heute glücklich und ist wieder vollkommen gesund. Also sind es nicht immer die ganz Alten. Geh einfach hin und dann weiste wo Du dran bist! Gute Besserung und alles Gute! :)* :)* :)* :)*

Cclublwe^sxs


Hallo,

danke für deine Antwort. Mir tut die Brust an sich nicht weh, nur mein linker Arm. Die Schulter auch nicht.

Weißt du welche Beschwerden die beiden hatten?

Gruss

K rat`zfest]ebxeize


Hi, es ist gleich ob es Brust, Arm oder nur eins von Beiden ist. Schmerzen vom Herz strahlenauch in den Arm aus – sie können sogar bis in den Kiefer ausstrahlen. Meinj Vater der sofort tot war, hatte Schmerzen in der Brust und das sehr stark. Bis der Notarzt kam, war er tot. Er wollte nicht, dass meine Mutter einen Arzt ruft, er wollte es auch nicht wahr haben – und das hat er mit seinem Leben bezahlt. Meine Schwester hatte "nur" Schmerzen oben in der Schulter und auch ab und zu im Arm – tage vorher. Da sie noch beim Sport war, hat sie gedacht, es käme daher. Sie ging zum Arzt und der machte ein EKG – das war wohl komischerweise noch i.O. – aber die Blutwerte zeigten einen bevorstehenden Herzinfarkt an und sie wurde vom Arzt sofort ins KKH gebracht. Durch die schnelle Behandlung geht es ihr heute wieder super gut. Sie hat auch nur leicht geraucht. Du musst damit zum KKH fahren – an Deiner STelle würde ikch nicht so lange rumraten und hier fragen – sei mir nicht böse – aber das must Du dringend abklären lassen. Um so mehr freuste Dich doch – wenn Du gleich wieder zuhauise bist und dann weiste aber doch – es ist nicht das Herz!!!!! ist das nicht viel besser!!!! Also geh und hör auf MUTTER!!! ]:D

CBh|a-Txu


Wenn der Armschmerz vom Arm ausgeht, ist es meistens NICHT das Herz. Wenn der Schmerz von der Brust oder vom Hals oder von zwischen den Schulterblättern ausgeht und in den Arm einstrahlt, KANN es das Herz sein (MUSS aber nicht!!!). Alles andere ist Spekulation. MEINER Meinung nach ist es zwar nicht nötig, zum Arzt zu gehen, aber bevor Du das ganze Wochenende Angst hast, geh besser hin...

Gruss

Cha-Tu

CMlublqeFss


Hallo Chatu,

ich war ja im März bei meinem Hausarzt und der hat ja alle Standarduntersuchungen gemacht. Im Dezember letzten Jahres war ich auch beim Kardiologen und mein Ultraschall war in Ordnung. Kann sich innerhalb dieser kurzen Zeit so viel verändert haben?

Die Schmerzen sind nicht andauern da, aber eben nur sehr stark.

Gruss

i9xcxh^xdxaoxcxxh


@ Clubless

Schon mal gehört, dass sich Herzsachen nicht immer ankündigen müssen? Und wie Cha-Tu schon sagt, muss gar nichts gross sein, aber das ganze Wochenende mit einem blöden Gefühl dasitzen..... Lieber mal ne Stimme vom Doc einholen, dann ist auch im Bedarfsfall schneller für Hilfe gesorgt.

kdeigh,sxt


Wenn du mit 25 schon eine kardiolgische Untersuchung hattest, mit Langzeit EKG, etc. dann hast du vielleicht einfach nur psychische Probleme? Schau mal nach "Herzneurose"

Hatte ich selbst auch, das ganze Programm, auch mal Schmerzen im linken Arm, Achselhöhle. Mal fix gegoogelt und ich wusste... ich sterbe bald! Mit 29 :)

Kannst du auf dem Bauch liegen und dein Herz beim schlagen zuhören ohne nervös zu werden?

Ich konnte es nicht. Ich hatte es lange bevor ich selbst überhaupt wusste, ich hätte sowas. Aber es sei dir gesagt, es ist heilbar, manche Leute gehen zum Psychiater. Ich selbst habe nur mit Sport angefangen, erkannt meine Probleme kamen von der Muskulatur und meinem Magen... und auf gings.

Ich habe hier auch gepostet:) Cha-Tu glaube ich hat mir damals auch gut zugesprochen, aber am Ende musst du es selbst schaffen.

Denk mal drüber nach.

LG

R0husY Tx.


Seit zwei Tage habe ich jedoch starke bis sehr starke Schmerzen im linken Arm.

kann was mit herz zu tun haben muss es nicht. wenn du starke ängste hast stell dich beim arzt vor

In meiner linken Brust spüre ich immer wieder ein vibrieren, dass beim gerade Sitzen stärker wird.

das ist typisch bei beschwerden der hws und oberen bws. hast du rückenprobleme , nacheknschmerzen , schulterschmerzen ?

CNlubLlesxs


Hallo,

ich habe mich beim Doc vorgestellt. Er hat nur ein Ruhe EKG gemacht und meinte es sei alles in Ordnung. Reicht das aus?

Gruss

C"lubGlesxs


Hallo Leute,

ich habe seit gestern morgen noch Stechen in der mitte hinzu bekommen und ne Art Krampf in der linken Brust.

Ich habe noch vergessen zu erwähnen, dass im Ausland auf Grund eines Sturzes noch ein Ultraschall gemacht wurde mit Ruhe EKG (Anfang August). Zwar ist die ärztliche Verpflegung nicht grad der Hammer, aber der Arzt meinte es sei alles in Ordnung.

Am Freitag habe ich mich ja beim Doc vorgestellt und der hat auf die schnelle wieder ein Ruhe EKG gemacht und meinte ebenfalls, dass nichts ist. Bis auf das mein Puls hoch war 120.

Was soll ich tun ??? War die Untersuchung am Freitag vielleicht nicht ausreichend?

Und wenn es vom Herzen kommt? Was kann das Herz zum Stechen bringen?

RQhus xT.


also immer noch fraglich ob das herz die ursache ist.... meine empfehlung, damit das herz aus dem kopf kommt: langzeit ekg, gleichzeitig auch orthopädische vorstellung um ursachen der wirbelsäule auszuschließen oder möglich zu machen . grade wil du das als vibrieren beschreibst bin ich eher auf der seite des bewegungsapparates. erfahrungsgemäß bekommt man das herz aber nur aus dem kopf, wenn es durch untersuchung bewiesen wurde...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH