» »

Blutdruckprobleme unter Bisoprolol

tmueddaHehWvi[sitxa|vmakxa hat die Diskussion gestartet


hallo ihr lieben,

ich habe eigentlich immer ehr niedrigen blutdruck und habe bis vorletzte woche woche bisoprolol 1,25mg genommen,da ich immer umkippe. Unter Bisoprolol lag mein Blutdruck immer bei 85/45 bzw 90/60 puls immer so bei 60.

Hatte dann vor 4 Wochen eine Panikattacke und einen Blutdruck von 56/46 Puls 48 und der Arzt sagte mir ich solle dringend schnell den Blocker absetzen..gesagt getan..habe ihn ausgeschlichen, hatte dann eine langzeit blutdruck mit durchschnitt 70/40 puls war wohl in Ordnung..Die letzten beiden tage gehts mir wieder besser..hatte den Blutdruck immer so bei 100/70 Puls zwischen 50-60 und wollte nun gerade noch einmal messen, da ich seit gestern abend herzunregelmässigkeiten verspühre und hatte folgenden Wert 89/60 Puls 112...Muss ich mir da jetzt sorgen machen? muss dazu aber sagen, dass ich heute ziemlich viel stress habe, weil ich meinen Freund heute verlassen habe, kann dies den Puls rechtfertigen?

Antworten
Jiulexy


ich habe eigentlich immer ehr niedrigen blutdruck und habe bis vorletzte woche woche bisoprolol 1,25mg genommen,da ich immer umkippe.

Wieso bekommst du bei niedrigem Blutdruck einen Betablocker??

Bei Stress kann es schon mal sein, dass man einen höheren Ruhepuls hat...

twuedKdaehvhisi6txavxmaka


körperliche anstrengung hatte ich bei der messung nicht, lag ca. 2 std im bett

t;ueddaUehvis4itxa~vmaka


Keine Ahnung, die Kardiologin meinte es wäre ein versuch Wert einen niedrig dosierten betablocker zu testen...er hatte auch geholfen gegen das umkippen

hatte eine kipptisch untersuchung ohne betablocker, bei der ich nach 6 min bewusstlos war und eine mit betablocker, bei der mir nach 40 minuten nur sehr scwhindelig war:)

T,ras&heCrx84


Gib mal ein paar Infos: Alter, Vorerkrankung, familiäre Vorbelastung, Risikofaktoren wie Alkohol oder Nikotin...Panikattacke: Warum? Öfter? Was für ein Blutdruckmessgerät, Oberarm (richtige Manschette, Armumfang), Handgelenk, wann Blutdruck gemessen etc.

J]ulexy


Ich meinte ja nicht körperlichen Stress, sondern psychischen Stress wie du ihn oben beschrieben hast (Trennung), das kann auch viel ausmachen.

bdenyzo


Im Normalfall sind deine aktuellen Werte ok.

Um eine sinnvolle Aussage zu treffen, sollte man aber erstens die von Trasher84 genannten Faktoren berücksichtigen und zweitens regelmäßig messen.

t:uedda.ehvilsitx5avmakxa


ok ich bin 22 weiblich, 172cm gross wiege 52kg habe eine schilddrüsen unterfunktion und habe einen verdacht auf Hashimoto ( da schilddrüse aufeinmal laut sono viel kleiner ist als sonst und echoarm) habe aber auch erst am 20igsten einen Termin beim Spezialisten...ansonsten kippe ich seit 2 jahren regelmässig um, lange stehen ist nicht drin, kipptischuntersuchung war sehr schnell positiv mit bewusstlosigkeit, laufbandbelastung konnte nicht zuende geführt werden ebenfalls wegen bewusstlosigkeit.

ich trinke nicht und ich rauche nicht.

Panikattacken kamen aufeinmal aus dem nichts, jetzt das zweite mal, dann aber über tage..habe diesmal 4 wochen gebracht um mich zu erholen und bin immer noch nicht richtig da. Vermutet wurde im Krankenhaus Schilddrüse (TSH Grenzwertig zu hoch) hausärztin sagt aber es komme nicht daher, es wäre der niedrige blutdruck (der lag im krankenhaus bei 56/46).

Puls ist aber wieder in ordnung liegt nun wieder bei 50.

ohne die betablocker geht es mir nicht so gut, bin noch weniger belastbar als vorher

Jyulexy


Schwierig...

Bezüglich des Umkippens: sind bei dir schon mal die Ohren/das Gleichgewichtsorgan untersucht worden? Mir fällt auch noch benigner Lagerungsschwindel dazu ein... Bin aber gerade echt etwas überfragt muss ich zugeben...

t!ued4daehvinsitxHavrmaka


Nein, habe aber auch eine Überweisung letzte Woche dorthin bekommen.

Habe regelmässig Hörstürze rechts (HNO sagt ausgelöst durch zu niedrigen Blutdrucks), bei längerem stehen verfärben sich meine Beine blau, neurologisch war alles in ordnung, soll demnächst aber noch mal stationär ein 24std eeg kriegen.

Habe letzte Woche Effortil wegen des niedrigen Blutdruckes gekriegt, aber bringen tut das auch nichts..ausser das ich seit der letzten panikattacke vor 4 wochen gut 16-18std am stück schlafe und komischerweise auch kurz nach der Effortil einnahme noch müder bin als vorher :D...

JPulexy


:)^ Gut, dass das gemacht wird!!

Effortil... ;-D Davon ist mein Blutdruck immer so in die Höhe geschossen, dass es mir schlechter ging als vorher ]:D (ich hab auch zu niedrigen Blutdruck und kippe des öfteren um)

t@ueddPaehviUsit>xavmaxka


bin nur so irritiert von diesen herzstolpern, hatte ich vorher nur einmal (das war die woche bevor ich das erste mal umgekippt bin) und dannach nie wieder..

ein jahr später habe ich dann halt die betablocker genommen, hatte in der regel ohne betablocker das ich so nach ca 15 minuten stehen ohne bewegung umgekippt bin..

mit betablockern ging es viel besser, aber die machen bei einem blutdruck von 56/46 ja nicht mehr viel sinn :-/

ich merke jetzt nur wieder, dass wenn ich nur ein wenig und nicht schnell gehe (mal zur haltestelle laufe) schon total angestrengt bin, mir schwindelig wird und mein herz total schnell wird...hatte ich aber vor den betablockern auch oft. Mit Blockern hat sich das erheblich gebessert und ich habe sogar ab und zu 20 min auf dem Ergometer geschafft...

tXue'ddaehv&isitQxavmaka


hehe, effortil hatte ich auch früher schonmal, da wars sogar effortil plus, aber da hatte ich damit auch schon keine erfolge..zudem das auf die dauer auch teuer wird, es wird nicht mehr von der kasse gezahlt und wenn man das 3X täglich nehmen soll ist das schon nach einer woche leer:D

t)ueddzaehvifsitxapvmaka


Lieber Admin..leider wurde der Titel geändert und ist nun falsch..ich nehme kein Bisoprolol mehr ;-) @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH