» »

Herzrythmusstörung-Herzstolpern!

MXoonlDighxt72 hat die Diskussion gestartet


Ich bin (noch) 37 Jahre alt und leide seit einiger Zeit an Herzstolpern.

Gestern war es so schlimm das ich meinen HA aufgesucht habe. Er hat Blutdruck gemessen, Puls gefühlt und hat beim letztenen diese Aussetzer gespürt. Er denkt das es am STreß liegt, den ich zugenüge habe.

Er meinte aber ich solle mir keine schlimmen Gedanken deshalb machen, das hätten viele Menschen und die meisten würde es nicht einmal merken.

Nun, ich aber merke sie ganz gewaltig. Es ist ein richtig unangenehmes Gefühl wenn der Herzschlag aussetzt.

Heute mußte ich nochmal hin zum EKG. Darauf war es natürlich nicht zu erkennen. Am Montag bekomme ich ein 24 Std EKG.

Auch wenn der Arzt sagt ich solle mir keine großen Gedanken machen habe ich doch schon Angst.

Meine Arbeitskollegen machne mich bekloppt das sowas die Vorstufe vom Herzinfakt sein ???

Hat jemand ähnliche Erfahungen ???

Danke im vorraus

Antworten
Saamlemwa


Ich hab das auch seit mehreren Jahren und es ist kein Problem. Hab auch ein Belastungs-EKG bekommen, war vollkommen in Ordnung.

MBoonalixght72


Also brauche ich mir nicht Geanken darum machen das ich deswegen unbedingt einen Herzinfakt bekomme?

Ich hatte sowas noch nie. Habe aber heute gemerkt das sobald ich zur Ruhe komme das Herz normal schlägt.

Also doch der Streß was?

Kann man auf dieses 24 Std EKG vertrauen?

Fragen über Fragen ;-D

Snamwlemxa


Quark, musst du nicht.

Mein Dad hatte auch ein 24h EKG, der hatte sogar ne undichte Herzklappe. Die ist durch Ausdauersport wieder dicht, Rhythmusstörungen hat er trotzdem. Ihm gehts super.

MEoonlBighxt72


Na das hört sich ja schonmal beruhigend an. Die machen mich hier alle total bekloppt.

ICh warte mal das EKG ab und was der Kardiologe sagt.

Danke Dir schonmal

I\defWine


*:)

Ich hab es auch schon über 2 Jahre und bin grad 40 geworden.Bei mir haben sie auch schon alles Untersucht und Gott sei Dank nichts gefunden.

Ich muss wohl damit Leben wie viele andere hier auch.Mach dich net verrückt warte ab was der Kardiologe sagt.

LG Anke

Dmenn(i8s_7e9H-annoxver


hallo,

habe auch manchmal herzstolpern ( bin 31 ) bei mir tritt es bei bestimmten bewegungen oder körperhaltungen auf.

psyche/ stress spielt sicherlich häufig eine rolle. wenn du ganz sicher sein willst, geh zum kardiologen. ich war schon 2 mal da, mein herz ist TOP :-D

herzstolpern kann auch vom rücken kommen, sprich hws oder bws blockaden.

M6oorn'lightx73


Mir geht es genauso.Schreib doch mal näheres über Dich.Übrigens haben wir fast den gleichen Nicknamen :-) und ich bin 36,fast wie Du.Hast Du VES oder SVES?

A,nnIa/lexna64


@ Moonlight72

Hallo,

du kannst dem LZ-EKG schon vertrauen und das solltest du auch dem Arzt, der dich untersucht.

Primär haben Herzrhythmusstörungen erstmal nichts mit Herzinfarkt und Co. zu tun.

Jeder Mensch hat sogenannte Extrasystolen (= Extra Herzschläge), die einfach im Laufe des Lebens mehr werden, aber nicht alle Menschen spüren was davon.

Kleine Kinder haben noch ganz wenige und ältere Menschen viele davon. Ausserdem neigen auch manche Menschen dazu z.B. bei Stress, etc. mit diesen Aussetzern/Extraschlägen zu reagieren.

Diese sind aber (gerade in deinem jungen Alter) fast immer völlig harmlos. Das wird dir auch das LZ-EKG-Ergebnis mit großer Wahrscheinlichkeit zeigen. ;-)

Wenn ein erhöhter Puls dazukommt und es dich subjektiv sehr belastet und dir Beschwerden macht kann man überlegen evtl. niedrig dosiert einen ß-Blocker zu verordnen – prophylaktisch oder als Pill-in-the-pocket.

Alles Gute,

AN

Mnoonli.ght72


@ Annalena

Genau so hat es mir mein HA auch erklärt.

Da ich damit aber noch nie was zu tun hatte war ich doch schon geschockt.

Montag bekomme ich da LZEKG und werde mal sehen was der Kardiologe dazu sagt.

In allererster Linie sollte ich aber doch versuchen meinen Streß zu reduzieren, was leider nicht so einfach in im Moment.

@ MOONLIGHT73

;-D Habe eben gedacht:" Hmm, Du hast doch gar nicht mehr geschrieben. Dann habe ich die 73 gesehen und mußte schmunzeln.

ZU mir: Ich bin 37 Jahre alt, Mutter von 2 Söhnen ( 14 Jahre und fast 4 Jahre) und einer Tochter( 2 1/2 Jahre).

Stehe mit beiden Beinen im Berufsleben( wenn die Kiddis im KIGA/Schule) sind und bin seit 7 Jahren verheiratet.

Mit dem Nicknamen ist echt lustig ;-D

Aber ws meinst DU denn mit VES / SVES?

Davon habe ich noch nie gehört? Für was ist das die Abkürzung?

Erzähl auch mal was von DIr ??? ?

LG Moonlight72

gWimmIemorxe


also ich bin 18 jahre alt (!) und habe diese rhytmusstörungen auch. hatte es mal ganz stark. zu der zeit musste ich auch ein belastungs ekg, 24std. ekg, herzultraschall usw. machen lassen. es ist bei mir auch so, dass sich das anfühlt, wie wenn sie das herz überschlägt. da muss ich dann meistens husten. die untersuchungen ergaben aber im endeffekt nur, dass ich einen kleinen herzklappenfehler hab und das dieses herzstolpern auf stress zurück zu führen ist.

Mnoonl7ighJt7x3


Hallo Moonlight72

Ich habe auch 3 Kinder,19,13 und 5 Jahre alt.Komme eben von der Frühschicht und hab Deine Nachricht gelesen.Wenn du möchtest können wir uns auch gerne privat austauschen.Ist vielleicht besser als im Forum.Oder persönlicher.Schreib doch einfach mal eine PN,dann kann ich Dir meine Email-Adresse geben.

Grüße

Moonlight73

Achso,VES(ventrikuläre Extrasystolen) kommen aus der Herzkammer

SVESsupraventrikuläre) aus dem Vorhof

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH