» »

Gpt-Wert

MQaeraxd


vornherein soll das heißen, sorry für den Verschreiber.

dJerk#leiZn.ebxaum


unten angefangen,...

freut mich für deine schwiegermutter, eine von wenigen die es geschafft haben, aber nicht nur das "gemetzel" und chemo, sondern auch durch glück einfach

mein vater musste dran krippieren, es ist verreckt sozusagen, daheim alleine gelassen, nach jeder chemo, mit entzundenem hals, braunem auswurf, verhungert und verdurstet nur mal hier als anmerkung.... so wie es bis jetzt allen, wohlbemerkt allen ging die ich kannte, aber es driftet vom thema ab,.....

ich hatte lediglich die frage gestellt warum, und ich betone es nochmal, warum der GPT wert als einzelner hoch sein kann,

dass bei den beiträgen ein abtriften des eigentlichen themas erfolgt ist gang und gebe, am schluss landet man bei der welt und raumfahrttechnik und das nur, weil wohl solche wie du hier ein ziemliches problem damit haben, wenn andre halt nur ein einzelner erhöhter wert haben und es als vorsorge für sich ernst nehmen und sich für ihre gesundheit vorsorge zu verschaffen....

und erzähl mir nichts von unsrem maroden gesundheitswesen und die mittlerweile derbe LMAA - einstellung von vielen ärzten, wenn es sogar schon die medien publizieren

alles andre ist einfach schön geredet, so wie herrn sarazins äußerungen, wo er meiner meinung nach sehr wohl recht hat, nur darf man einfach die wahrheit nicht hören, denn die ist halt nun mal bitter und als mal unschön, soweit zum thema abtriften, das hab eich mir jetzt auch gegönnt :-)

d-olGomiti


kann mir jemand von euch nen tipp geben was ich da machen sollte?

Erstmal nicht überbewerten und in ein paar Wochen kontrollieren lassen.

Erhöhte Werte können auch durch einen Virusinfekt (den man nicht mal unbedingt merken muss) oder durch verschiedene Medikamente verursacht werden. Wenn dann bei der Kontrolle das Ergebnis immer noch so ist, kann man ja weiterschauen.

d3erkFleinyebauxm


das ist ja doch mal ne klare aussage, ohne schnörkel,..... so werde ich es auch mal machen..

danke :-)

L#ö,ckchxen1


ich hatte lediglich die frage gestellt warum, und ich betone es nochmal, warum der GPT wert als einzelner hoch sein kann,

Wäre es nicht sinnvoller, diese Frage deinem Arzt zu stellen, anstatt hier rumzustänkern?

MhaeIrxad


Der Arzt ist doch gemein und spielt alles runter und sowieso ist das eine großé Verschwörung.... :=o ;-D

L{öc0kch5en1


sowieso ist das eine großé Verschwörung....

Paranoide Persönlichkeitsstörung oder paranoide Schizophrenie? ":/

aZgnkexs


Wegen welcher Symptome wurde der Wert gemessen?

dmerk<leinebxaum


der wert wurde im zuge des großen blutbildes mitgemacht.....

routine nach zwei jahren

dderkleine,baum


und zu den stenkeleien deiner mitschreiber mal wieder, warum ich das hier im forum frage und nicht den arzt...

warum denkst du wieso dass es das forum hier gibt? und wieso hälst du dich dann hier überhaupt selber auf MAERAD?? ziemlich unlogisch eigentlich finde ich, genauso unlgisch wie deine stenkeleien...

ich habe schonmal gesagt dass es mittlerweile bekannt ist , meherer ärzte und meinungen einzuholen weil man sonst wohl in unsrem gesundheitssystem an rande der gesundheit kommen kann...

beispiel nochmal , im famileienkreis hatte eine frau 3 diagnosen bekommen, eine davon war richtig, übrigens die drei diagnosen erfolgten nicht gleich wegen "nichtglauben" sondern weils keine besserung gab, die dritte war die rechte und konte somit auch behandelt werden

nur wenn "ARZT" auf dem ettikett steht heißt es noch lange nicht "ULTIMATIV"

es gibt unter guten schreinern schlechte, unter guten bäckern schlechte und so ist das leider nun mal bei Ärzten auch, die bilden auch hier "keine Ausnahme"

mein gott echt....

Mjaer$ad


;-D ;-D ;-D

agg(nejs


Wegen welcher Krankheit wird bei Dir alle zwei Jahre ein Blutbild gemacht?

RThus xT.


an der kleine baum.

gute einstellung, dass der arzt nicht ein halbgott ist.

aber warum werden bei dir die leberwerte abgenommen ??? ?

R)hus Tx.


uos sehe grade sol routine sein... sry

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH