» »

Plötzlicher Tod

Hcowdy hat die Diskussion gestartet


Hallo,

die Frage wurde bestimmt schon mehrfach gestellt. Wie kann es sein, dass scheinbar gesunde und junge Menschen am plötzlichen Tod oder auch Herztod sterben?

Meine Fragen hierzu:

Passiert so was häufig im jungen Alter? Welche Ursachen könnte es haben.

Wie ist es beim Herzinfarkt? Hier hört man meistens auch, dass junge Leute im Alter von 25 sterben. Mir ist bewusst, dass ein Infarkt in diesem Alter sehr unwahrscheinlich ist aber dennoch scheint es häufig zu passieren.

Grüßle

Antworten
C_ha-9Tu


Wie Du schon schreibst, sie sind SCHEINBAR gesund. Fast immer lässt sich eine Infektion nachweisen, die man leichtsinnigerweise nicht ernst genommen hat. Oft passiert das Sportlern (Profis oder auch Freizeitsportlern) , die nach einer Infektion viel zu früh wieder mit dem Training beginnen, weil sie subjektiv das Gefühl haben, sie seien wieder fit, oder weil ihr Verein sie unter Druck setzt.

Wie ist es beim Herzinfarkt? Hier hört man meistens auch, dass junge Leute im Alter von 25 sterben. Mir ist bewusst, dass ein Infarkt in diesem Alter sehr unwahrscheinlich ist aber dennoch scheint es häufig zu passieren.

Wie kann etwas "sehr unwahrscheinlich" sein und "dennoch scheint es häufig zu passieren"?

Nein, es passiert nicht "häufig", das sind Ausnahmen, die dann gerne in den Medien hochgepuscht werden. Ein Herzinfarkt in so jungen Jahren beruht fast immer auf einer angeborenen Krankheit. Um auf "normalem" Weg zu "verkalken", braucht man viele Jahrzehnte, und nicht ein paar Jahre.

Gruss

Cha-Tu

H5owMdxy


Hallo Chatu,

danke für deine Antwort. Du schreibst angeborene Krankheiten. Sind diese Krankheiten dann am Herzen selbst oder irgendwelche Stoffwechselerkrankungen?

Gruß

C6hpa-xTu


Ist beides möglich, Howdy. Meist liegt eine schwere Fettstoffwechselstörung vor, die in frühen Jahren zum Infarkt führt. Aber es gibt natürlich auch noch Herz-Krankheiten im Kindesalter, die nicht zum Infarkt führen, sondern zu anderen Störungen, wie z.B. Klappenfehler. Aber das alles erkennt man meistens während der üblichen Kinderuntersuchungen zwischen dem 0. und 10. Lebensjahr (sogenannte U0- bis U11-Untersuchungen.

Gruss

Cha-Tu

H>owBdxy


Mein Sohn hat einen leichten MKP, Der Arzt meint es ist ein leichter Herzklappenfehler. Er muss es jede drei Jahre wieder untersuchen lassen. Ist das Risiko dadurch erhöht? Er beklagt sich meistens über verschiedene Symptome, die aber sein Hausarzt nicht dem Fehler zuschreibt.

Kvnutcschgi9lxe


Wie Du schon schreibst, sie sind SCHEINBAR gesund. Fast immer lässt sich eine Infektion nachweisen, die man leichtsinnigerweise nicht ernst genommen hat. Oft passiert das Sportlern (Profis oder auch Freizeitsportlern) , die nach einer Infektion viel zu früh wieder mit dem Training beginnen, weil sie subjektiv das Gefühl haben, sie seien wieder fit, oder weil ihr Verein sie unter Druck setzt.

Cha-Tu hat alles gesagt, darin liegen die Hauptgründe, unvernunft! Freitag kündigt sich bei mir klar ein Infekt an, Samstag spiel ich natürlich trotzdem Fussball und gestern fahr ich 70km mit Rennrad, weil das Wetter so toll ist... und heut lieg ich halbtot im Bett, ich könnt mir in den Arsch treten!

Unwissenheit spielt bei vielen auch eine Rolle, man sollte nie von 0 auf 100 mit Sport anfangen, das Herz immer mehr und mehr an die Belastung ranführen. Dann gibts noch die 5% wofür es "noch" keine Erklärung gibt, ich denke da treffen viele Faktoren dummerweise aufeinander.

Kinutsochixle


Howdy, ich denke Herzklappenfehler stellen kein erhöhtes Risiko dar, so selten ist die Krankheit auch nicht, gibt gute Behandlungsmöglichkeiten.

[[http://www.mofilm.de/Frames/themen/Herz/klappen-angeboren_08.htm]]

Csha-xTu


Mein Sohn hat einen leichten MKP, Der Arzt meint es ist ein leichter Herzklappenfehler. Er muss es jede drei Jahre wieder untersuchen lassen. Ist das Risiko dadurch erhöht? Er beklagt sich meistens über verschiedene Symptome, die aber sein Hausarzt nicht dem Fehler zuschreibt.

Howdy,

diese leichten MKP haben sehr viele Menschen, viel mehr als man glaubt. Wenn der Fehler leichtgradig ist, ist meines Wissens nach weder Lebensqualität noch Lebenserwartung eingeschränkt.

Knutschile,

ist das jetzt ein Beispiel, oder hast Du das wirklich gemacht ??? Falls Du das wirklich gemacht hast: Hast Du in all der Zeit hier nix gelernt...? Einen liebevollen Tritt in den Allerwertesten darfst Du dann von mir spüren... ]:D

Maerad,

das ist hier im Forum eines der Lieblingsthemen ;-)

Was mich immer wieder wundert: Die allergrösste Angst haben hier immer die Gesunden. Die "echt Herzkranken" nehmen das alles viel gelassener... Witzig, gell?

Geduldig grüsst

der olle Cha-Tu

KJnutrschxile


Cha-Tu, ich war wirklich so doof. Zwischen Theorie und Praxis liegt wohl noch ein kleiner Unterschied... ich weiss, ich weiss :-| Wie Du schon gesagt hast, beim Fussball war es eher der "Druck" spielen zu müssen und gestern war das Wetter so toll. Arschtritt gern angenommen!

Geh bissel raus und genieß das wunderschöne Wetter, ich halt hier die Stellung! :-@

sei gegrüßt *:)

C"hka-xTu


Nee, nee, nee, dabei habe ich Dich hier als einen Musterschüler in Sachen Einsicht erlebt... ;-)

Mach's nie wieder... ;-D

So, jetzt gehe ich auf die Terrasse, Sonne tanken.

Lieben Gruss

Cha-Tu

aggbnes


Freitag kündigt sich bei mir klar ein Infekt an, Samstag spiel ich natürlich trotzdem Fussball und gestern fahr ich 70km mit Rennrad, weil das Wetter so toll ist... und heut lieg ich halbtot im Bett, ich könnt mir in den Arsch treten!

Das hat aber nicht sooo viel mit plötzlichem Herztod zu tun, oder schreibst Du aus dem jenseits?

Meines Wissens ist HOCM die häufigste Ursache, wenn junge Sportler plötzlich tot umfallen.

a-gonyl of f8eaxr*


Das hat aber nicht sooo viel mit plötzlichem Herztod zu tun, oder schreibst Du aus dem jenseits?

Meines Wissens ist HOCM die häufigste Ursache, wenn junge Sportler plötzlich tot umfallen.

Trotzdem kann sowas die Ursache für einen frühen Tod sein. Unvernunft spielt dabei eine große Rolle.

K6nuts$chi=le


@ agnes

Meinte das eher im Zusammenhang mit einer Herzmuskelentzündung, durch die sportliche Aktivität hab ich die ganze Sache nur schlimmer gemacht.

aFgnexs


Unvernunft spielt dabei eine große Rolle.

Bitte belegen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH