» »

Pfeifen/Fiepen beim Ausatmen durch Mund

b$dtv hat die Diskussion gestartet


Hallo. Ich bin 20 Jahre alt.

Ich habe seit einiger Zeit so ein leises Fiepen oder Pfeifen beim Ausatmen durch den Mund, und zwar nehme ich das eigentlich nur wahr wenn ich ruhe und auf der Seite liege (z.B. nachts beim einschlafen).

Bin im Juni das letzte mal auf der Brust geroentgt worden. Habe diesen Maerz aufgehoert zu rauchen (hab 1 Jahr lang geraucht). Beim roentgen war immer alles okay, genau wie beim abhoeren. Bin aber seit ich diese Sache festgestellt hab nicht mehr abgehoert worden, weil es mir bis gestern nicht wirklich aufgefallen ist. Es ist am meisten bemerkbar wenn ich extra ganz weit ausatme, durch den Mund. Durch die Nase hab ich es eigentlich nie. Atemnot hab ich auch keine. Kein Husten, kein Schleim, keine sonstigen Probleme. Hatte am Samstag einen EKG und zuvor, im Juni, auch (nur Routine und weil ich mir oft Panik mache und es dann geprueft haben muss). Alles in Ordnung. Herz wurde abgehoert. Alles in Ordnung.

Was kann das sein? Kann es was schlimmes sein? Ich will morgen direkt zum Arzt (bin bis jetzt wegen Studium nicht dazu gekommen). Hab aber doch Angst :(

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH