» »

Seltsams aufschrecken kurz vor einschlafen.

tkagVtrauxm hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr

Mein problem ist, dass ich wenn ich kurz davor bin einzuschlafen sone art Erschrecken habe was mich dann sofort wieder hochzucken lässt.

Ist ganze seltsam , mit ein wenig atemnot verbunden und breitet sich vom herz her aus, geht dann wie eine welle bis in die arme als Taubheitsgefühl und bis in die Hände oder auch wie ein wärmegefühl durch den ganzen körper.

Fühlt sich ein wenig an als würde dass herz einen großen satz nach vorne machen bzw aussetzen.

Kündigt sich auch oft schon vorher an, habe dann so ein ungutes gefühl immer...

Passiert auch im sitzen bzw stehen hin und wieder, fühlt sich immer so an als würde....ka der Boden in der brust weggezogen, ein wenig wie fallen, also dass gefühl dass man beim fallen bekommt, kennt ihr sicher.Ein wenig orientiereungsprobele habe ich danach, also benommenheit/verwirrtheit,muss mich dann zwanghaft aufrichten.

Hindert mich total am schlafen, ist sehr beängstigend dazu.Jmd erfahrungen zu sowas gemacht?

Antworten
t[agtr}aum


zum ergänzen,jedes mal wenn ich mich so ruckartig aufrichte dann noch muss ich immer krampfhaft tief luft holen, so als wenn man zu lange unter wasser war oder so...

PgeinlichPeeinlichx87


Jmd erfahrungen zu sowas gemacht?

Ja zuweilen recht häufig. Kenn dieses Problem, aber weiß nicht was man dagegen machen kann. Kenn aber noch jemand, der das hat, sie schiebts auf die Nerven.

Keine Ahnung.

Mcaerxad


Klingt nach Schlaflähmung, das haben manche Menschen, ist nervig, aber ungefährlich. Ich hatte es mal mitten in der Nacht. Bin aufgewacht, konnt mich nicht bewegen, ich lag auf der rechten Seite. Nichts ging, ich bekam Angst. Dann muss ich wohl noch halb im Traum gewesen sein, denn ich spürte und sah, wie sich ein schwarzer arm von meiner Rückenseite aus über meinen Körper legte. Da mein Mann übers Wochenende weg war auf einem Seminar wusste ich, dass er es nicht sien kann. Ich bekam Panik.

Konnte mich immer noch nicht rühren, mir brach der Schweiß aus, ich wollte rennen. Und plötzlich, von jetzt auf gleich, sog ich scharf die Luft ein und sprang wie wildgeworden aus dem Bett. Da war genau gar nichts.

Ein blödes Phänomen. %:|

d(eTadlty_ssilenZce


Das habe ich auch manchmal.

Es liegt wohl an den Muskeln.. Les dir mal [[http://lifestyle.t-online.de/koerpersignale-was-koerpersignale-wie-zucken-beim-einschlafen-bedeuten/id_21586004/index das hier]] durch.. *:)

t'agt^rakuxm


@ maerad

schlaflähmung hatte ich vor monaten einmal, war sehr unangenehm hatte jedoch mit dem hier nicht viel zu tuen.

@ deadly_silence

so etwas ist es auch nicht, sowas kenne ich das ist man halb im schlaf und träumt dass man zb hinfällt dann zucken die beine mit etc, dass trifft bei mir nicht zu.

wie gesagt leider habe ich dass auch im normal-wach zustand sprich während ich i-wo sitze oä, kündigt sich immer kurz zuvor durch leichte atemnot und ganze leichten schwindel an, dann zack wie boden unter den füßen weg nur halt im bereich des solarplexus :(

LPöckyche3nx1


Hi Tagtraum

Ich vermute Du hast Panikattacken. Lies dir mal diese Seiten durch:

[[http://angstportal.de/SY01---Ueberblick-ueber-Symptome.html]]

[[http://angstportal.de/Kategorie/Angststoerungen/Primaere-Angststoerungen/Panikstoerungen/]]

t&agtr2aum


ja davon gehe ich auch aus.Fühlte sich an wie ein adrenalinschub...

Ich habe seit einigen Tage sehr starke Neuroleptika verschrieben bekommen und die gestern dass erste mal voller angst genommen, denke dass alles zu einer überreaktion geführt hat....

Habe nur seitdem jetzt ganz seltsam kalte füße, kalte hände , dass kommt immer schubweise und sone seltsame fast hitze im brust bereich zusammen mit leichten herzrhytmusstörungungen(manche herzschläge fühlen sich an als würden sie sich ziehen...) nem starken erschöpfungsgefühl.

Naja wird schon werden^^

LYöckchexn1


Fühlte sich an wie ein adrenalinschub...

Lieber tagtraum, es ist ein Adrenalinschub. :)z Du hast ein gutes Gefühl für deinen Körper.

Der Adrenalinschub und all die anderen Symptome können von fehlenden oder zuviel Schildrüsenhormonen von Wirbe- oder Rippenblockaden ausgelöst werden oder von der Psyche verursacht werden. deshalb sollten Schilddrüsenhormone und Wirbelsäule überprüft werden. Ist die Psyche die Ursache, hast Du eine richtige Angststörung.

Wer hat dir das Neuroleptikum verschrieben?

t.agtr$aum


meine psychologin, Seroquel heisst dass mittel.auf Schilddrüse wurde ich schonmal vor ca 2 Monaten getestet.Dass mit den Kalten , eingeschlafen anfühlenden Glidern, also hände und beine/füße, sowas kommt neben den herzschmerzen auch von der Wirbelsäule?sachen gibts...

tMagTtrxaum


die SD werte waren ürbigends negativ, hab die blutwerte sogar noch hier, alles im norm bereich

LSöckc0henF1


Liebe tagtraum

Psychologen haben Psychologie studiert und befassen sich wissenschaftlich mit dem Verhalten von Menschen. Sie sind somit keine Ärzte und können keine Medikamente verschreiben.

Gut das deine Schilddrüse in Ordnung ist. Bei Dir wohl die Ursache die Psyche sein.

t4ag!tdrau7m


Dass ist eine Fachärztin für Psychotherapeutische Medizin und Nervenheilkunde.

Aber nochmal zu der Panikattacke, kann die auf dauer auch auslöser für Hohen Blutdruck , mind 140/80 immer, auch mal 155 zu 90,und hohen ruhepuls,85-95 mind, sein auch wenn ich grade keinen "Anfall" habe?

M?aeraxd


Sind die Katecholamine mal getestet worden. Hoher Blutdruck kann auch von einer Fehlfunktion der Nebenniere kommen. Die SD scheint es ja nicht zu sein und eine reine Angststörung kann zwar "mal" hohen Blutdruck verursachen, aber nicht dauerhaft. Hast du so eine Art "Blush" dabei? Sprich wird dein Gesicht sehr rot, wenn so ein Schub kommt?

C!ha-Txu


Aber nochmal zu der Panikattacke, kann die auf dauer auch auslöser für Hohen Blutdruck , mind 140/80 immer, auch mal 155 zu 90,und hohen ruhepuls,85-95 mind, sein auch wenn ich grade keinen "Anfall" habe?

Das ist mir nicht bekannt. Zwar können Blutdruck und Puls während einer PA erhöht werden, aber eine dauerhafte Schädigung durch PAs ist sehr unwahrscheinlich.

Gruss

Cha-Tu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH