» »

Starke Schmerzen an den Rippen

LPöc!kc6hexn1


Ok Trulla,

ich vermute, du hast einen fetten Muskelkater in der Atemhilfsmuskulatur von der ganzen Husterei.

Nichts schlimmes, tut nur weh. Laß dich mal von Norwegern beraten, was es für Hustenstillende Bonbons, Hustensäfte usw. gibt.

Und dann reibst du dir zusätzlich noch deine Rippen/schmerzenden Stellen mit einer Salbe gegen Muskelschmerz/Prellungen/Verstauchungen usw ein.

Gute Besserung

SVpringcThilxd


Na zum Glück gibt's hier Leute, die alle Befürchtungen hinsichtlich schwerer Erkrankungen wie einer Rippenfellentzündung entkräften können durch ihre aussagekräftigen Ferndiagnosen + Behandlungstipps... da brauchen wir bald alle keinen Arzt mehr!

t!ulfla+6x9


Moin!

also nix schlimmes! nur uebelst schmerzhaft!

wenn ich das richtig verstanden habe ist es ein Muskelfaserriss! keine ahnung wie ich das geschafft habe ???

soll schmerztabletten nehmen und nichts schweres tragen oder heben

wie lange dauer sowas? hat da jemand ahnung?

vielen vielen dank fuer eure bemuehungen @:) *:)

SOprin7gcBhilxd


Wow, ein Muskelfaserriss vom Husten, das muss man erstmal können. oO

Den müsstest Du doch allerdings gemerkt haben. ??? Wie lang es dauert kommt auf den Riss an – bei einem leichten Riss dauert's etwa drei Wochen. Und schwer wird er nicht sein, wenn Du nichtmal einen sichtbaren Bluterguss hast.

Gute Besserung! @:)

L.öckche/n1


Hi trulla

wo ist denn der Muskelfaserriss?

L.öckc&henw1


Wenn Du den Riss irgenswo am Brustkorb hast der durch Husten entstanden sein soll, ist die Übersetzung Riss wohl nicht ganz richtig.

Muskelschäden/-verletungen gibt es in verschieden Schweregraden:

1. Muskelkater [[http://de.wikipedia.org/wiki/Muskelkater]]

2. Muskelzerrung [[http://de.wikipedia.org/wiki/Muskelzerrung]]

3. Mukelfaserriss [[http://de.wikipedia.org/wiki/Muskelfaserriss]]

Ich vermute eher das du einen odentlichen Muskelkater oder eine Muskelzerrung aus Überlastung durch Dauerhusten hast.

Die Einschätzung, schwerhaft aber harmlos ist sehr warscheinlich richtig.

P}au9l-a 40


Hi wollte mich einklingen

Ich denke es ist eine Rippenprellung,mir geht es nämlich genauso.

Habe ziemlichen Husten (Hustenreiz).

Ich bekam am Di. den 12.10. auf der linken Seite (Rippen) schmerzen die sich im laufe des Tages verstärkten. Am Mi. dann kam noch die rechte Seite hinzu.Die Nacht von Mi auf Do waren die schmerzen (hatte auch Atem schwierigkeiten) so groß das ich um 3.30 Uhr ins Krankenhaus fuhr. Der arzt gab mir eine Spritze u.Novaminsulfon. Leider wurde es nicht besser (jeder Huster schmerzte).Am So. war es dann wieder soweit ich konnte nicht einmal was Sagen ohne das mir die Luft wegblieb,also wieder ins Krankenhaus.Dort fragte mich der Arzt ob ich in Urlaub war ( wegen Virus, Embolie) ich verneinte. Aber er nahm mir trotzdem Blut um sicher zu gehen(war alles in ordnung).Dann wurden Röntgenbilder gemacht(nichts Lunge frei,keine Rippe gebrochen).Der Arzt sagte ich habe eine Rippenprellung ,er verschrieb mir einen Magenschoner, Voltaren u.Novamin).Außerdem muß ich mit einem Trinkhalm einatmen u. ohne wieder ausatmen(am Tg. etwa eine Stunde) damit ich durch das kurzatmen keine Lungenentzündung bekomme.

Allso ich Rate dir geh zu Arzt. :[]

Heute ist der erste Tg. wo es mir etwas besser geht. :-D

SGprsingch]ild


Ich find das alles irgendwie komisch... Muskelfaserrisse und ganz besonders Rippenprellungen sind beides Verletzungen, die man normalerweise nicht einfach so vom Husten bekommt, und die vor allem nicht leicht anfangen und sich dann steigern. ??? Da muss man sich schon irgendwo stoßen oder sonstwas, um sich die Rippen zu prellen. ":/

Hat Dich der Arzt denn vor den ganzen größeren Untersuchungen mal mit dem Stetoskop abgehört? ???

Pkau}l.a x40


Also mich ja

MraraF363x3


Ich find das alles irgendwie komisch... Muskelfaserrisse und ganz besonders Rippenprellungen sind beides Verletzungen, die man normalerweise nicht einfach so vom Husten bekommt, und die vor allem nicht leicht anfangen und sich dann steigern. ??? Da muss man sich schon irgendwo stoßen oder sonstwas, um sich die Rippen zu prellen.

Doch, das kann man durch Husten bekommen. Ich habe mir mal durch starkes Husten meine oberste rechte Rippe angeborchen, da der Hustmuskel direkt hinter der Rippe ist und durch mein Husten der Muskel gegen die Rippe stößt. Das tat echt weh :-(

Mein Arzt war auch erstaunt, dass sowas möglich ist.

SepriUngc`hild


Ist ja krass...

t/ullas6x9


das ist echt krass

nur schmerztabletten helfen, aber auch nur 4-5 stunden, dann laesst die wirkung wieder nach

jetzt huste ich aber auch schon seit gut 3 wochen, wenn der schon mal weg waere

alles andere geht so einigermassen, aber husten und nase putzen ist echt uebel

naja, auch das werd ich ueberleben :)z

achso...natuerlich wurde ich abgehoert...aber ganz ehrlich? den aerzten traue ich hier nicht wirklich

aber so eine salbe fuer prellungen, staucheungen und so muesste doch auch ein bisschen helfen, oder?

das der arzt mir sowas nicht verschrieben hat, gar nix, nur schmerztabletten soll ich mir kaufen ???

CAha-xTu


Tulla,

das kannst Du versuchen, am besten eine Salbe auf Pflanzenbasis, z.B. auf Beinwell-Basis. Die hilft mir bei Prellungen sehr gut.

Gute Besserung, und ja, ich bin sicher, dass Du das überleben wirst ;-)

Cha-Tu

P3aulaH 40


Hi habe schon gedacht bei mir wird besser (Gestern hatte fast keine schmerzen mehr) aber alls ich heute morgen einen Hustenanfall bekam, dachte ich es zerreist mich .

wie geht es dir tulla69 {:(

Lqöckch"en1


aber so eine salbe fuer prellungen, staucheungen und so muesste doch auch ein bisschen helfen, oder?

Ja, mach das und gleich auch was zur Hustenstillung dazu.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH