» »

Lunge, Pankreas, Schmerzen: Zusammenhang?

EwinKaZetz)chen hat die Diskussion gestartet


Vielleicht wird es etwas wirr, aber der Arztbesuch heute hat mich echt fertig gemacht. Macht dieses Gesamtbild einen tieferen Sinn? Ich hab einfach verschiedene Auffälligkeiten, Krankheiten.

- Pankreas. Ich habe eine mittlere Pankreasinsuffizienz unklarer Genese. (und ne Laktoseintoleranz)

- Migräne, Spannungskopfschmerz

- Patellaspitzensyndrom in beiden Knien

- von Zeit zu Zeit ziehende Schmerzen in den Gelenken

- Episode mit sehr häufigen Blasenentzündungen, die durch 3-Monate-Intensivantibiotika vor ein paar Jahren eingedämmt wurde.

- Im Alter von 16/17 bis 19 habe ich geraucht. Großzügig geschätzt 1 Jahr regelmäßig

- Nach einer komplizierten Erkältung mit bleibenden Husten habe ich Cortisonspray bekommen, da meinen Lungenwerte auffällig waren. Hatte in dem Zusammenhang auch eine sehr starke Asthmaattacke mit dem Gefühl, ich erstick gleich. Röntgenbild des Brustkorbes und auch der Lunge war unauffällig (vor etwa 3 Monaten)

Jetzt war ich zur Abschlußuntersuchung. Mein Lungenfacharzt sagte, mein co- Transfer sei stark eingeschränkt, was an einem Lungenemphysem liegen könnte. Asthma Bronchiale habe ich wohl auch. Morgen gehts zum CT. (Hab hierzu auch einiges gegoogelt. Weiß jemand, wie es mit Lebenserwartung mit sowas ausschaut?) Beim Hausarzt war mein Sauerstoffgehalt immer bie 99%, wenn er gemessen hat.

Bin jetzt 26, weiblich, immer normalgewichtig gewesen.

Bin dankbar für jeden Hinweis, wie das alles kommen kann.

Antworten
E|inKaDetzfchexn


achso. der CO Transfer solle bei 75 sein, sagte mein Arzt. Bei mir sei er letztes Mal (vor drei Monaten) bei 46 gewesen und jetzt bei 45. Ich hab 2 Monate lang Cortisonspray genommen.

Cuhax-Tu


Hallo, Kätzchen,

woher das kommt kann, wenn überhaupt, nur die weitere Untersuchung ergeben. Natürlich KANN das auch vom Rauchen kommen. Es gibt Menschen, die nach wenigen Monaten Rauchen schon schwer geschädigt sind, andere rauchen 80 Jahre lang und sterben lungengesund mit 100. Beides sind zwar Ausnahmen, aber möglich. Ich kann Dir da für die CT heute nur beide Daumen drücken, alles Gute!

Cha-Tu

F7orgekrxon


Hallo Kätzchen,

rufen Sie wegen der Pankreasinsuffizienz doch mal meine homepage auf (Schlechte Verdauung).

Ich vermute, daß Sie vielleicht nicht ordnungemäß therapieren, woraus sich evtl. einige Ihrer sonstigen Beschwerden erklären ließen.

Sollten Sie weitere Fragen haben, senden Sie mir, bitte, eine PN.

Gruß

Kurt Schmidt

E[inKoaetz&chen


Ich denke schon, dass ich die Pankreasinsuffizienz vernünftig therapiere.

@ Cha-Tu In der Röntgenpraxis meinten sie,

das mache keinen Sinn mit dem CT. Da bin ich wieder aus der Röhre rausgeklettert... Morgen darf ich aber wieder kommen. Nach neuer Rücksprache mit dem Lungenfacharzt und einer Stippvisite beim Hausarzt heut nachmittag. Danke für die guten Wünsche!

Ich sollte Arztbesuche einfach als Hobby sehen. Dann ist es ja gar keine Zeitverschwendung.... ":/

C"ha-xTu


Na, die Ärzte scheinen ja toll miteinander zu kommunizieren... :-( Ja, manchmal hat man Lebensphasen, da könnte man bei den Ärzten ein Zelt aufstellen und dort übernachten, das kenne ich leider auch.

Für morgen alles Gute

Cha-Tu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH