» »

Blutdruck 2. Wert

S.empernFxi26 hat die Diskussion gestartet


Hallo Freunde!

Ich Messe seit letzter Woche täglich 2x mal meinen Blutdruck, da ich letzte Woche (Hatte eine Grippe) mal zwischendurch plötzlich einen Wert von 169 / 115 hatte.

Messe seitdem... und habe immer so um die 130 / 88

Mir fällt nun auf das manchmal der 2. Wert etwas erhöht ist, so z.b. gestern war dieser auf 137/96 oder heute früh auf 130/91... ist das nicht zu hoch?

Soll ich das mal genauer ansehen lassen?

LG

Antworten
CSha-xTu


Wenn das einzelne Werte sind, kannst Du das vergessen. Und wenn man noch eine Grippe in den Knochen hat (und die Nachwirkungen können noch 3-4 Wochen sein), ist der Blutdruck sowieso immer "seltsam", mal zu hoch, mal zu niedrig.

Ich würde das Messen aufgeben, es nutzt ja nichts, oder wird dadurch der Blutdruck niedriger? Du machst Dir nur Angst. Warte bis Du wieder RICHTIG gesund bist (also mindestens noch 3 Wochen), dann miss von mir aus noch einmal und dann leg das Gerät zur Seite. Es bringt nichts, hilft nix, dient nur der Dokumentation für den Arzt (was aber selten der Anlass dieser Dauermesserei ist) und macht nur Angst. Ein Mensch, der nicht an nachgewiesenem und ärztlich diagnostiziertem Hochdruck leidet, braucht kein Blutdruckmessgerät.

Gruss

Cha-Tu

SWem(perFi2x6


hi cha-tu

mein doc meinte ich solle mir dieses gerät kaufen und 30 tage lang eine doku machen wie sich mein blutdruck bewegt.

und du hast recht – seitdem ich messe machen mich diese ganzen zahlen rund um den blutdruck nervös – weil ich einfach keine ahnung von dem ganzen zeugs hier hab.

habe nur ebenfalls hier im forum gelesen das der 2. wert nicht wirklich höher als ich glaub 80 sein sollte.

lg

M}aeraxd


Es stimmt, dass der zweite Wert nicht viel höher als 80 sein sollte. Wenn er mal bei 90 liegt ist das aber kein Grund zur Panik. Der zweite Wert (Diastole) steht für die Entspannungsphase des Herzens. Je höher der Wert, desto unentspannter ist das Herz, sprich, es verharrt quasi in der Anspannungsphase, kann sich nicht richtig erholen.

Aber wie auch Cha-Tu schon sagte. Kurier dich erst aus und schau es dir dann nochmal an. Der Blutdruck sollte in Ruhe und im Sitzen gemessen werden.

Wictig ist auch die Amplitude, sprich die Differenz von ersten zu zweitem Wert, sie sollte nicht höher als 62 sein.

C4hae-Tgu


Hallo SemperFi.

dann ist das was anderes. Ich denke, Du dokumentierst die Daten auch und legst sie dann nach den 30 Tagen dem Arzt vor. Wie sinnvoll es ist, so eine Dokumentation während einer Erkältungsphase zu führen, sei allerdings dahin gestellt. Ich habe medikamentös bedingt einen ideal eingestellten Blutdruck (110-120 zu 70, ca.), allerdings ist er wenn ich erkältet bin, auch chaotisch. Du solltest dem Arzt auf jeden Fall sagen, dass Du während dieses Zeitraums auch erkältet warst.

Der zweite Wert sollte zwar unter 90 liegen, aber das gilt für normale Zeiten, nicht für Erkältungszeiten. Und hin und wieder mal ein Ausrutscher, das ist auch kein Drama. Heikel wird es, wenn der Wert (in NICHT-erkälteten Zeiten!!!) dauerhaft über 90 liegt, da sollte man dann versuchen, etwas dran zu ändern. Aber nicht sofort mit Medikamenten, sondern mit Änderung der bisherigen Lebensbedingungen (Ernährung optimieren, Gewichtsreduktion, falls nötig; mit dem Rauchen aufhören, falls man raucht; regelmässige Bewegung (mindestens dreimal wöchentlich Ausdauersport, z.B. Walking, Laufen, Schwimmen, Radfahren) und Stressreduzierung). Erst wenn das alles nach ca. einem halben Jahr nicht zu einer Blutdrucknormalisierung geführt hatte, würde ich Medikamente nehmen.

Gruss

Cha-Tu

Sfempe|rsF`i26


danke für deine Info Cha-Tu.. ich dachte schon ich müsse da jetzt sofort was einnehmen damit der runter geht. (dachte der blutdruck ist lebensgefährlich..) sorry für meine unwissenheit und danke für deine Tip's!!

lg

C-ha-Txu


Um Himmels Willen, lebensgefährlich ist der noch lange nicht! Wenn der obere über 180 und gleichzeitig der untere über 110 geht, und das über längere Zeit, dann würde ich Bedenken haben. Und geht der obere dabei sogar über 200, würde ich einen Notarzt aufsuchen. Alles andere schafft Dein Leben schon ;-)

Cha-Tu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH