» »

Blutdruck zu hoch, was tun?

Stpoo^ky80


@ bluerose:

5 mg sind das. der arzt meinte halt ich soll ne halbe nehmen jeden tag. ich kann ja nicht selbst die dosis erhöhen, oder?

zgwets0chge x1


Ich nehme gegen mein Bluthochdruck Atacand, ich nehme 12 mg 2xTgl. Ich habe manchmal auch die sogenannten Blutdruckskriesen, Phasen wo mein Blutdruck trotz Medikamente plötzlich sehr hoch wird ungefähr 180/100! Ich habe festgestellt dass ich diese Phasen immer bekomme wenn sich irgendwas in meinem Leben ändert, irgendwas worüber ich viel spekuliere! Der kardio meint dass das vegetative Nervensystem so auf stress reagiert, und dass man in sollche Phasen nicht gleich den Dosis erhöhen sollte, weil dann die Gefahr besteht, dass das Blutdruck nach dieser Phase viel zu niedrich wird!

Ich habe auch Ramipril probiert, davon kriege ich aber sehr heftige Herzrythmusstörungen und ein wahnsinnig schnellen Puls, um die 110, dazu auch Durchfall, vertrage ich gar nicht!

Ich muss aber sagen dass es sehr wichtig ist, dass man mit ein Blutdruck von 195(oberste), wie der TE dass hat, seine Blutdrucksmedikamente nimmt!! Sonnst kann dass übel enden! Mein Kardio hat mir erklärt dass wenn man ein Nadel in eine Vene mit so ein Blutdruck reinstechen wurde, wurde das Blut 2,5 meter in die Luft schießen :-o :-o Unter so ein Druck stehen die Venen mit so ein hohen Blutdruck!!

Dass es einem warm wird wenn man ein sehr hohen Blutdruck hat und Medikamente gegen das Blutdruck nimmt, liegt daran dass der Druck runter geht ;-) Dass passiert auch mit die sogenannten Notfallstabletten! Wenn ich so einer Tablette beim Arzt bekommen habe, glüht mein Gesicht wie eine Laterne ;-D

Es ist auch sehr wichtig dass man ein Blutdrucksgerät zum selber messen zu Hause hat, so dass man regelmässig das Blutdruck zu Hause in aller Ruhe kontrollieren kann! Beim Arzt sind die Werte immer höher, und dann kann es keicht passieren dass man ein Blutdruck überbehandelt, und dann wird das plötzlich zu niedrich, dass habe ich öfters gehabt! Die Folgen Kopfschmerzen, müdigkeit und Schwindel!

Lg @:)

z=we?tschg:e 1


@ Spooky80

Dass ist ein bisschen ärgerlich dass dein Arzt dir nicht verraten hat, wie dein 24Std. durchschnittswert war! Dass ist ja auch für dich selber gut zu wissen ob dein durchschnittwert nur ein bisschen zu hoch war, was ich vermute mit den Dosis dass Du einnehmen muss, oder ob deine Werte viel zu hoch waren, weil dann ist der Dosis tatsächlich ein bisschen niedrich, aber man fängt immer langsam an, man kann nicht gleich eine hammerdosis geben ;-)

Wenn Du tatsächlich Ramipril nicht verträgst, gibt,s ja 100 andere Medikamente dass Du probieren kannst!

Lg

zVwZetschg2e x1


Ahh ja, übrigens, es dauert ungefähr 3-4 Wochen bevor dass Blutdruck sich richtig einstellt, auch wenn Du die richtige Dosis nimmst, es passiert nicht von Heute bis Morgen ;-)

S$pookxy80


ja das wurde mir gesagt. 4 wochen ca. bis sich der blutdruck richtig einstellt...

habe immer noch angst das etwas passieren könnte

z]wetOschgex 1


@ Spooky80

Du muss keine Angst haben Spooky, Du machst ja jetzt was dagegen, Du bist auf dem richtigen Weg :)_

Hast Du ein selbstmessungsapparat zu Hause?? wenn nicht, kannst Du dir ja eines besorgen, vielleicht ist dein Blutdruck ja schon ein bisschen runtergegangen ;-)

ich finde Du solltest der Arzt anrufen, jetzt hat er ja wahrscheinlich zu, aber Montag und fragen wegen dein Durchschnittswert! Vielleicht wirst Du dann ein bisschen ruhiger, wenn er dir sagt dass dein Wert gar nicht so hoch war, wie du dir dass vorstellst!

Du solltest dich jetzt beruhigen, sonnst steigt dein Blutdruck ja noch mehr! Wenn Du jetzt zu Hause bis kannst Du dir ja ein DVD reinschmeißen, oder ein bisschen TV gucken, irgendwas wo Du ein bisschen ablenkung kriegst! Da wird nichts passieren,Du bist jung und Du hast deine Medikamente jetzt, also " take it easy"

Lg

LliT=tLe2R9


Spooky was soll passieren?

Du bist doch in behandlung...deine Angst treibt den Blutdruck auch in die Höhe!!! Denk dran @:) :)* bleib ma ganz locker!

S*poorkyx80


habe halt angst das ich zusammenklappe. oder einen herzinfarkt bekomme. das sind so meine sorgen

L7iT-tLe2x9


Mach dir nicht so einen Stress... dein Blutdruck war schon hoch ja, aber nicht soooooooooo das du gleich einen Infarkt bekommst.

Meine mama ist nun 3Jahre Bluthochdruckpatientin, sie ist damals zum Arzt, weil sie ganz schreckliches brennen im Brustkorb hatte...an was hat sie gedacht? Ans Herz...und was war es? Der Blutdruck!!!

Und weisst du welche Horrorwerte sie hatte? 180-200 zu 140 und DAS ist hochgradige Hypertonie!!!

Denk nicht immer an deinen Blutdruck, du bist jetzt eingestellt oder sagen wir mal, du bist mitten in der Einstellung, das ist alles TOP! :)^ :)z

Ich bin 4Jahre!!! UNBEHANDELT mit Bluthochdruck rumgelaufen...als meine Ärztin dann zu mir sagte, Sie wissen schon, das sie zur geburt ihres Sohnes ( 2006 ) hätten sterben könenn mit dem Blutdruck? öhm nöö ":/ war mir bis dato nicht bewusst, deswegen nehme ich seit diesem Jahr Blutdrucktabletten und habe einen Druck von 120-130/70-80 :)^

Sqpookuy80


ohje das is aber auch nicht schön :(

ich hab mir ja jetzt so einen hometrainer bestellt..weisst du wie lang sollte man da täglich trainieren?

zjwetschxge 1


@ Spooky80

Dass allerbeste für dein Herz und Blutdruck ist "Walking"!! Jetzt weis ich ja nicht was für ein Hometrainer Du bestellt hast, aber ich habe ein Laufband, ähnlich wie die im Fittnescenter! Mein Kardio meinte tgl. 30 Min Walken, nicht laufen sondern nur ein bisschen schneller gehen, ist dass allerbeste für den Blutdruck!

Härtere Training oder Jogging ist weniger gut, da es schnell eine zu hohe Belastung sein kann!

z.weStschxge 1


uups, kommen kann, sollte es heissen |-o

STpoowkyS80


Intention Ergometer BK 500 Pro. Das is so ein Trainer wo man Rad fahren muss

z%wetLschxge 1


@ Spooky80

Wenn Du untrainiert bist, muss Du ganz langsam anfangen! Du solltest nicht losstrampeln wie eine "Irre" sondern ganz ruhig, vielleicht 20 min. fahren! So machst Du weiter jeden tag ein paar Wochen, dann kannst Du das langsam ein bisschen steigern, zu vielleicht 30 min.tgl! Dass reicht vollkommen!

SxpoaoIky8x0


ja ich bin untrainiert..das is ja das problem^^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH