» »

Lungenentzündung durch Verschlucken

X2x_Rob}in_xX hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hab mich gestern abend an einem Getränk (Alkohol mit Sprite) verschluckt (nein ich war nicht betrunken, nichtmal wirklich angetrunken), da ich beim Trinken lachen musste :D.

Ich musste danach stark husten und ich habe wirklich gemerkt, dass ich was in die falsche Röhre bekommen habe. Hab dann bestimmt erstmal 30mal oder so gehustet.

Ist dann alles draußen oder besteht die Gefahr, dass noch was in der Lunge geblieben ist was jetzt eine Lungenentzündung oder so verursachen kann?

Ich hab die Tage zuvor schon leicht gehustet auch teilweise etwas (eitriges) Sekret, aber das ist ja nicht unüblich um die Jahreszeit. Heute morgen musste ich nach dem aufstehen erstmal etwas eitriges Sekret abhusten - besteht da ein Zusammenhang oder ist das Rumgespinne von mir?

Antworten
C)h~a-Txu


Ist dann alles draußen oder besteht die Gefahr, dass noch was in der Lunge geblieben ist was jetzt eine Lungenentzündung oder so verursachen kann?

Nein, da brauchst Du keine Sorgen haben. Wenn nicht alles abgehustet wurde, wird der (nur noch sehr geringe) Rest vom Körper abgebaut.

Gruss

Cha-Tu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH