» »

Blutdruck tagsüber höher

J6ensfonxHH hat die Diskussion gestartet


Hallo Zusammen,

hatte eine Radiojod Therapie wegen einer riesen Schilddrüse.

Hatte nie Probleme mit meinem Blutdruck davor.

Nun habe ich die letzten Monate Carbimazol und Beta Blocker genommen.

Vor 6 Wochen habe ich die Mediakamente nach einer Ausschleichphase abgesetzt.

Meine Schilddrüsenwerte sind nun tippi toppi. Das Ergebnis der RJT ist also super.

Allerdings habe ich nun tagsüber einen hohen Blutdruck. (nach 5 Min. Ruhe ca. 155/95 Puls:95 ---- nach ca. 10 Min. Ruhe ca. 140/90 Puls 78) Nach dem Essen Mittags ist er besonders hoch.

Morgens und Abends habe ich Traumwerte ca. 125/80 Puls: 75

Ich treibe Sport , wiege 77kg bei 183cm, esse Gesund, trinke kaum Alk.

Job ist sehr anstrengend und auch stressig. Manage ein großes Team.

Nun meine Fragen:

Wie lange sollte man warten mit dem Messen? 30 Min nach der Mittagspause?

Wieso sind die Werte tagsüber so hoch?

Wie hoch sind Eure Werte tagsüber im Job?

Kann das Stress bedingt sein? Am WE ist der Wert niedriger und viel besser.

Sollte man bei stressbedingtem (meine Theorie) hohem BD Mediakamente nehmen?

Ich kurios....

Kann das von der Einnahme der BEta Blocker kommen? Hatte ja vorher keine Probleme!

??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ???

LG

JensonHH

Antworten
R|ussenll4


Job ist sehr anstrengend und auch stressig. Manage ein großes Team.

Das düfte wohl die Ursache für die erhöhtern Tageswerte sein.

paraxxa


Wie lange sollte man warten mit dem Messen? 30 Min nach der Mittagspause?

Das bringt ja auch nichts, denn dann bist du ja wieder am Arbeiten und der BD wird wieder höher sein.

Kann das Stress bedingt sein?

Ja!

Sollte man bei stressbedingtem (meine Theorie) hohem BD Mediakamente nehmen?

Gerade BB eignen sich gut, bei stressbedingten Bluthochdruck. Die Frage ist halt, ob dein BD wirklich zu hoch ist. Um dies sicher abzuklären, müsste eine 24 Stunden BD-Messung gemacht werden.

Wenn es sich dann bestätigt, dass dein BD tagsüber zu hoch ist, kann es schon Sinn machen, morgens einen BB zu nehmen. Eine kleine Dosis würde da wahrscheinlich schon genügen.

J%enso!nHH


ja, das habe ich mir gedahct. scheiß stress.

der liegt halt heute tagsüber nach 10 min ruhe immer so bei 140/90.denke aber das der nach 20min dann noch weiter runter geht.

wobei er dann gegen späten nachmittag (17Uhr) immer wieder runter geht.

Jetzt 21:20

128/80 Puls 75

Also mache ich mal eine 24h EKG.... dann weiß man mehr.

Ist aber irgendwie total ungenehm weil das so einen Krach macht und alle denken das man total krank ist.

Beta Blocker möchte ich eigentlich nicht dauerhaft nehmen. Sollen ja nicht wirklich gesund sein.

Oder gibt es da auch neue BB? Die besser sind?

pmraxBa


Jetzt 21:20

128/80 Puls 75

Wenn man sehr kleinlich ist, könnte man sagen, die Systole könnte schon etwas niedriger sein.

.....aber dies alleine wäre sicherlich kein Grund Tabletten zu nehmen, dein Problem liegt definitiv an deinen "Arbeitswerten".

Dazu muss man aber auch sagen, es gibt ja auch gesunden Stress. Deshalb finde ich die 140/90 nicht wirklich schlimm, die 155/95 sind natürlich nicht so gut, vor allen Dingen die Diastole. Wenn diese bei, bzw. unter 90 liegen würde, dann würde ich sagen, mach dich nicht verrückt, aber so kann es schon ein kleines Risiko sein.

Also mache ich mal eine 24h EKG.... dann weiß man mehr.

24 Stunden Blutdruck.

Du kannst natürlich auch ein 24 Stunden EKG machen lassen, dass macht dann nicht so einen Lärm. ]:D

Die Langzeit-Blutdruckmessung ist wirklich nervig, aber nun mal die einzigste Möglichkeit, um dein Blutdruckrisiko vernünftig einzuschätzen.

Beta Blocker möchte ich eigentlich nicht dauerhaft nehmen. Sollen ja nicht wirklich gesund sein.

Nun, ein dauerhaft erhöhter BD, ist aber auch nicht wirklich gesund. ;-)

Die modernen BB, sind aber weitaus besser als ihr Ruf. Klar, Nebenwirkungen sind, wie bei jedem Medikament, möglich.

Da muss man sich halt entscheiden, welche "Nebenwirkungen" man in Kauf nehmen möchte, die des Bluthochdruckes oder die des Medikamentes.

J ens2onHH


ich habe vorher meiner SD Erkrankung nie Probleme mit meinem BD gehabt.

Habe auch das Gefühl, dass je länger die Einnahme der BB her ist, der Wert tagsüber sinkt.

Wie lange kann denn so ein Rebound Effekt von den BB wirken? Habe ich vllt. nach 6 Wochen der Nicht Einnahme der BB immer noch zu viele Beta Rezeptoren, welche sich nur langsam zurück bilden?

Hat dieses Uralt Medikament Propranol ???

Oder kann das mit einer Restwirkung der RJT Therapie zusammenhängen?

Habe, wie gesagt, das Gefühl das die Werte minimal pro Woche sinken.

Danke für Eure Hilfe... besonderen Dank an Praxa für die ausführlichen Tipps

:)^

pjrax1a


Wie lange kann denn so ein Rebound Effekt von den BB wirken?

Bei richtigem ausschleichen, dürfte nach 6 Wochen kein Rebound Effekt mehr vorhanden sein.

.....aber jeder Körper kann natürlich anders reagieren.

Am besten mal weiter beobachten und falls es in zwei-drei Wochen nicht besser wird, noch mal deinen Arzt darauf ansprechen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH