» »

Gelegentlich Herzstolpern und Schwäche-/ Schwindel-Gefühle

sNtolpeirstein]chden


russell4

ja das stimmt , cipralex ist ein langzeit medikament.......

pusteblume0501

russell4 hat da ganz recht...die cipralex werden dir im notfall nicht helfen...oder meinst du als notfall wenn es so schlimm wird dass du längerfristig was brauchst ??? ? Dann sind sie richtig....aber wenn du akutt für eine attacke was brauchst sind sie nicht geeignet.......angstlösend sind z.b xanor.....sollten aber nicht planlos genommen werden,da sie abhängig machen können.....lg

p#usteblu&m9e05x01


genauso meinte ich es,als Dauermedikation wenn nichts mehr geht...denke bin dann mit Cipralex gut versorgt...ich sollte morgens mit 5mg anfangen über ein paar Wochen ":/

Habe als Notnagel-Bedarfsmedikament für kurze Panikattacken Lorazepam 1mg, habe davon aber noch keine genommen :|N, weil ich dann meistens eh zum Arzt gehe aufgrund der Angst und der Panik wenn ich mich in irgendwas wieder reingesteigert habe...bekomme dann Tropfen bei meinem Hausarzt in ein Glas...danach gings dann wieder...war allerdings erst 2mal in 2 Jahren so schlimm...

meine Freundin nimmt auch seit einiger Zeit Cipralex 5mg morgens...die hat Depressionen seit November...seit sie die nimmt gehts ihr ;-D gut...sie merkt jedoch morgens das sie die braucht...stimmt das, dass die Wirkung so schnell nachlässt ???

Bis zum Frühjahr wird sie die bestimmt noch brauchen...so kann ich aber wenigstens was mit unternehmen...sie lag vorher nur im Bett hatte kein Elan und ihr war schlecht und jede Anstrengeung zu viel.Sie wollte keinen sehen nur schlafen...

Denke sie hat sich die Jahre über übernommen mit eigener Pysiotherapiepraxis...außerdem hat sie noch ein Kind und 6 Pferde zu versorgen..das war irgendwann vorauszusehen...klingt voll nach Burn out ":/

Naja :=o

Rjusstell4


meine Freundin nimmt auch seit einiger Zeit Cipralex 5mg morgens...die hat Depressionen seit November...seit sie die nimmt gehts ihr ;-D gut...sie merkt jedoch morgens das sie die braucht...stimmt das, dass die Wirkung so schnell nachlässt ???

Sie wird ihre Depression morgens spüren, ohne das Medikament.

s}tolpnerst0eincxhen


pusteblume0501

hab keine angst...beginn die kur mit den cipralex....du wirst sehen wie gut du dann dein problem angehen kannst ...und das ohne angst......ich sagte dir schon ...ICH FÜRCHTE MICH VOR MEDIKAMENTEN.......kann sein dass es ein paar wochen dauert bis es wirkt...kann sein dass du vl eine nebenwirkung verspürst,die sicher nicht ärger ist als die angst die du sowieso kennst...aber das vergeht in ein paar tagen.....fallls es überhaupt zu nebenwirkungen kommt.. und ich kann nicht sagen dass es nur so kurz wirkt...deine freundin wird eben noch symptome ihrer depris spüren,oder ist eventuell unterdosiert ??? ?einfach mit ihrem arzt besprechen.....ich hab immer erst dann was gespürt wenn ich sie 2 tage vergessen hab zu nehmen.....aber es war wirklich eine grosse hilfe...also nimm sie ruhig und ohne angst und nimm deine angst am schopf...lg *:)

mpai3nwitcxh


:|N :|N :|N :|N :|N :|N :|N :|N :|N :|N :|N :|N :|N

:-X :-X :-X :-X :-X ..... Ohne Worte !!! ..... :(v :(v :(v :(v :(v

%-| %-| %-| %-| %-| %-| %-| %-| %-| %-| %-| %-| %-|

s_tolp$erstei0nxchen


mainwitch

bevor du solch ein kommentar von dir gibst , solltest du vielleicht die ganze kommunikation lesen.............. :)^

RlusMselxl4


He Pusteblume, wenn Du dich entschließen solltest, dein vom Arzt/Facharzt verordnetes Medikament Cipralex einzunehmen, dann schleiche es ganz vorsichtig ein. Weist Du wie das geht?

R>u>sOsell4


:|N :|N :|N :|N :|N :|N :|N :|N :|N :|N :|N :|N :|N

:-X :-X :-X :-X :-X ..... Ohne Worte !!! ..... :(v :(v :(v :(v :(v

%-| %-| %-| %-| %-| %-| %-| %-| %-| %-| %-| %-| %-|

Und diese klugen Sätze kannst Du jetzt hier anwenden:

Folgende wichtigen Leit-Sätze habe ich mir aufgeschrieben

und hab den Zettel immer einstecken, für den Notfall:

*

:)^ Wir müssen unsere negativen Gedanken- und Verhaltensmuster erkennen

*

:)^ Wir müssen lernen anders zu denken und uns anders zu verhalten, mehr Ruhe und Ausgeglichenheit durch Entspannung zu empfinden

*

:)^ Wir dürfen nicht so schnell ängstlich, ärgerlich, gekränkt, und verzweifelt sein.

*

:)^ Wir müssen bereit sein aktiv an uns zu arbeiten und dann unser erlerntes Wissen in die Tat umsetzen.

*

:)^ Es sind nicht die Dinge an sich, die uns beunruhigen, sondern unsere Gedanken und unsere Sicht der Dinge.

Und noch ein kluger Satz von aus der Achtsamkeitslehre: Warnehmen und nicht werten.

p#ustebOlume0x501


nein, weiß leider nicht wie man das Medikament einschleicht :|N

dachte halt immer nur das solch ein Medik. nur bei Depressionen hilft, weil ich ja sonst gut drauf bin ;-D

mein Sorgen sind meine innere Unruhe,( Angst ) vor meinen körperlichen Befindlichkeiten, Schwindel, dissoziative Störungen, nervliche Überreizung usw.

hab mir dann gedacht, wenn ich ein Antidepressivum nehme bekomme ich Serotoninüberschuss weil ich ja eh so unruhig und überreizt bin.. ":/

oder sehe ich da was falsch, muss vielleicht doch besser augeklärt werden...

hör mich schon an wie ein Krümelkacker,muss es aber genau wissen bevor ich irgendwas nehme ;-D

Hallo meine liebe mainwitch, :-x

geht doch nur um den Fall der Fälle, halt mein Notnagel...beherzige natürlich deine vielen Tips und Hilfen... :)_

gehe jetzt zzz Gute Nacht

Rpus/sexll4


mein Sorgen sind meine innere Unruhe,( Angst ) vor meinen körperlichen Befindlichkeiten, Schwindel, dissoziative Störungen, nervliche Überreizung usw.

Antidepressiva, auch SSRI wie Cipralex wirken sehr gut bei Angstsymptomatik wie Du sie hast.

hab mir dann gedacht, wenn ich ein Antidepressivum nehme bekomme ich Serotoninüberschuss weil ich ja eh so unruhig und überreizt bin..

Nein , bei bestimmungsgemäßem Gebrauch und verordneter Dosis ist nicht mit einem Serotoninüberschuß zu rechnen.

nein, weiß leider nicht wie man das Medikament einschleicht :|N

Du beginnst mit einer minimalen Dosis 1/4 Tablette/Kapselinhalt (Kapseln kann man vorsichtig auseinander ziehen) und behälst diese Dosis 2-3 Tage bei, dann steigerst Du auf 1/2 Tablette/Kapselinhalt und behälst diese wieder 2-3 Tage bei, dann auf 3/4 Tablette usw bis zur verordneten Dosis.

Rrhusx T.


misch mich mal ein

soweit isch das jetzt überblicke schildert der TE diverse symptome, die j auch auf die psyche zutreffen können aber meiner meinung nach gradezu nach enem orthopäden als arzt und als behandeler nach einem osteopathen / chiropraktiker / krankengymnast / bzw. maueller therapie schreien ... gepaart mit der empfehlung eine augenärztliche untersuchung in anspruch zu nehmen .. und wenn da keine besserugn auftritt, darf es immer noch die psyche sein.. aber erst dann ...

pcustdeblumxe0501


danke Russel4

falls es zur Einnahme von Cipralex kommt, werde ich deine Tips beherzigen... ;-)

bin einfach ständig nervlich überreizt %-| mag keine lauten Geräusche, hab visuelle Überreizung, Gangunsicherhei,diffuser Schwindel und halt manchmal ein kurzes Absackgeühl bzw. Rucken im Kopf wenn mich irgendwas überreizt,belastet oder anstrengt...bin dann auch immer gleich gereizt und erschöpt zugleich...ab und an hab ich auch beidseitig oder einseitig Gesichtsschmerz warscheinlich wegen der angespannten Mimik... ":/

echt blöd und störend die Symptome und deshalb werde ich unsicher und hab Angst wenn ich alleine irgendwo hin muss oder manchmal schon wenn ich alleine zu Hause bin... :°( und natürlich das es irgendwas bedrohliches oder unentdecktes in Sachen Krankheit ist... :-/

wie gehts euch heute ???

LG :-x :-x

D"ieZa8ubern{usxs


ein paar fragen an Russell4

bist du arzt oder warum kennst du dich so gut aus ?

arbeitest du in der pharma-industrie? oder woher kennst Du die ganzen medikamente?

bist du selbst betroffen/user und hast so viele erfahrungen mit den Medis gemacht ?

sstolpe3rstei7nchexn


pusteblume0501

heute gehts mir z.b so halbwegs gut...spüre mein herz nicht zu doll stolpern...kennst du das auch,herzstolpern ??? ?

gestern hatte ich einen leichten angsanfall aber ich hab ihm getrotzt ;-) und dann eingeschlafen....werde mich jetzt um einen therapieplatz umschauen (verhaltenstherapie)....naja , so läufts halt.. @:) *:)

puusteblume<0501


ja Herzstolpern ist eins meiner Symptome und Tachikardie, meistens sind die Symptome vormittags obwohl Herzstolpern immer kommen kann auch vor dem Schlaen gehen oder wenn ein Infekt kommt, dann ist es besonders schlimm...das Stolpern bzw. der Extraschlag macht mir Angst und schon beobachte ich das Herz den ganzen Tag, ühle und horche in mich rein, atme dann auch irgendwie anders... %-|

hab ständig wechselnde Beschwerden um die ich mich dann sorge...mal Schwindel,Ohrensausen so wie Blut rauschen hören,Reizüberlutung,Gesichtsschmerz, Muskelzucken,Nervenkribbeln,Reizmagen,Blähungen und Unterschleibschmerzen, Verspannungen..und anderes...halt immer im Wechsel... :-X

war heute beim Bauch Ultraschall, der :[] sagte meine Organe wären soweit in Ordnung und normal...hätte aber an der rechten Niere eine kleine Zyste und an den Eierstöcken(hab da aber schon immer Zysten)sollte deshalb ja auch eigentlich die Pille oder Spirale nehmen... ":/ außerdem meinte er ich hätte eine vergrößerte Gebärmutter und ein paar Myome...das machte mir dann soort wieder Angst, seitdem tut mein Unterbauch weh...komisch :-/

Bin jetzt 8 Tage vor meiner Regel,ist vielleicht normal das die Gebärmutter größer ist...oder ??? ":/

hab halt schon wieder Angst...und was sind Myome...habt ihr sowas auch ???

Bin schon wieder völlig aus dem Häuschen :-( Mein Mann kriegt noch die Kriese >:(

LG Pusteblume

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH