» »

Bluthochdruck: Psyche als Auslöser?

C]hNa-Txu


Es geht nicht ums Ausschleichen, ENR, sondern darum, dass Du (zumindest kommt das so rüber) ohne ärztliche Anordnung mal ein Medikament nimmst und mal nicht, und selbst hochpotente Medikamente so einnimmst, wie Du glaubst, dass es richtig ist.

Und so etwas sollte hier nicht "beispielhaft" werden, sondern kritisiert werden (dürfen).

Und die Behauptung, dass wir (also auch ich) nur "meine Meinung hier loswerden will", ist eine ziemliche Frechheit Ich versuche hier, Menschen zu helfen. Meine "Meinung" spielt hier keine Rolle, denn meine Probleme und Meinungen stehen nicht im Vordergrund meiner Forenaktivitäten.

Gruss

Cha-Tu

Mvainwtitxch


Hallo EndlichErkannt !!!! *:) *:) *:) *:)

Eie gehts Dir denn inzwischen ???

MPain"witxch


Uuuuuuuups .... Tippfehler !!! ....... Eie = Wie !!! ":/ ;-D

Mpaerxad


Ich möchte nachdem ich mir hier die letzten Beiträge durchgelesen habe Cha-Tu eben sagen, dass ich es auch unmöglich finde, wie er hier angegangen wird, nur weil er wirklich Ahnung von diesen Sachen hat durch Eigenerfahrung. Im Nachhinnein ist es immer leicht die Ärzte abzustempeln, aber wenn die Ärzte dich, ENR von vornherein auf die Psychoschiene geschoben hätten, wäre es wohl auch ncht recht gewesen. >:( Es ist ein Schlag ins Gesicht für alle, die nur helfen wollten, sich jetzt anhören zu müssen, sie würden falsch lesen und wollten nur ihre Meinung loswerden.

Auf mien Posting hier trifft dies allerdings zu, das ist definitiv meine Meinung, die mir gerade auf den Nägeln brennt.

P=aulmamairixe


Könnte es sein, daß Ihr Endlich Nichtraucher mißverstanden habt? Ich denke, er ist einfach nur glücklich, daß er die hohen Blutdruckattacken überstanden hat und sich endlich wieder wohlfühlt! Ich denke, mainwitch hat das auch so verstanden.

Ich äußere mich heute nur noch mal, weil ich "leider" krank im Bett liege und mir vor lauter Langeweile jede Fernsehsendung reinziehe. Unter anderem sowas wie "Praxis täglich". Da haben ein Internist und ein Kardiologe eine Frau untersucht, der schon Herzklappenfehler usw. attestiert wurde. Und deren Bluthochdruck nicht einstellbar war trotz mehrerer Medikamente. Bei der Untersuchung vor laufender Kamera hatte sie einen BD von 210/120 (trotz Medis). Ihr wurde bescheinigt, daß Sie den BD bei Stress nicht auf die Reihe kriegt und ihr wurde empfohlen, entspannter zu leben und eine Stresstherapie zu machen (verschiedene Optionen wurden ihr aufgezeigt). Ihr Herz war aber in Ordnung.

Bei mir ist es ja genauso: wenn ich mich aufrege steigt mein BD schonmal mit oder ohne Medis in diese Höhen. Sonst liegt er mit und ohne Medis im oberen Normbereich (135/80 Durchschnitt). Ich habe das jetzt wieder bemerkt. Ich mußte relativ starke Medikamente nehmen (und ich vertrage leider wirklich überhaupt keine), habe mich darüber sehr stark aufgeregt und mich schlecht gefühlt und mein BD stieg wieder in ungeahnte Höhen. Habe aber auch nichts am Herzen.

Es ist also ein großer Unterschied, ob man herzkrank ist oder nur mit Stress nicht gut umgehen kann (man muß das nichtmal merken). Und genau dazu sind die Ärzte unseres Vertrauens ja auch da: die richtigen Diagnosen zu stellen, die für uns persönlich richtig sind.

Was aber auf jeden Fall stimmt: ist der BD erhöht, bekommt man sofort BD-Tabletten verschrieben (Grunderkrankung hin oder her). Mein Arzt weiß, daß ich sie nicht mehr nehme und akzeptiert das.

Liebe Grüße an alle hier, auch für die vielen guten Ratschläge. @:) @:) @:)

M*ainmwitNch


Hallo Paulamarie

Könnte es sein, daß Ihr Endlich Nichtraucher mißverstanden habt? Ich denke, er ist einfach nur glücklich, daß er die hohen Blutdruckattacken überstanden hat und sich endlich wieder wohlfühlt! Ich denke, mainwitch hat das auch so verstanden.

Genau so habe ich das auch aufgefasst !!

Ich glaube auch, das EndlichNichtraucher wirklich niemanden angreifen oder beleidigen wollte.

Ich wünsch Dir alles Liebe und eine gute + schnelle Besserung !!! :)* @:) :)*

Hallo EndlichErkannt

Mach weiter so und lass Dich nicht unterkriegen. Ich hoffe, daß es Dir immer noch gut geht.

An alle anderen

Euch schicke ich natürlich auch herzliche Grüße. Macht Euch ein bissl locker und genießt die Tage, es wird Frühling und das hebt unserer aller Stimmung. :)^

Hier kommen noch ein paar Frühlingsboten @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:)

M.aerxad


die meisten wollen ihre Meinung loswerden unabhängig von den Fakten.

Ich wüsste nicht, was man daran missverstehen kann.

Aber natürlich ist es durchaus erfreulich, dass er seinen "Frieden" mit seinem Blutdruck geschlossen hat. @:)

E]ndlicVhNichJtrauGcher


Hallo Mainwitch, hallo alle anderen,

mir geht es den Umständen entsprechend gut. War mit dem Todesfall alles nicht so schön aber so ist das nunmal. Danke der Nachfrage @:)

Mir geht es wie schon gesagt OK, der Job macht riesig Spaß auch wenn es nur begrenzt ist aber ich merke schon voll den Unterschied zu meiner Laune, meiner Stimmung, usw.

Mein BD ist im Normalfall Ok, wenn ich angespannt bin ist der untere Wert gleich bei 100, das habe ich jetzt rausgefunden. Aber diese BD-Angst habe ich zu 90% ablegen können, ich messe 1mal und gut ist. Manchmal auch gar nicht. Soll er doch hoch sein wenn ich angespannt bin, ich weiß das er total normal ist wenn ich mich entspanne , von daher passt es und ich denke es ist normal.

So, genug zum BD. Danke nochmal der Nachfrage. Zu der anderen Sache kann ich nur sagen, jeder soll es so auffassen wie er oder sie es möchte, ist nicht meine Aufgabe mich zu rechtfertigen. Ich sehe anhand von 2 Leuten das man es auch anders auffassen kann, so wie es auch ist/war. Das ist EURE Eigenverantwortung !!! Hätte mich auch nur einer von euch gefragt "Sag mal EndlichErkannt, wie meintest du das denn ?" hätte ich es gerne erklärt aber sich gleich ne negative Meinung bilden, es als Frechheit zu beschreiben, als unmöglich, als Schlag ins Gesicht, finde ich unreif. Soviel dazu.

Dennoch ALLEN die hier mitgeschrieben haben und mir helfen wollten und es auch getan haben nochmals ein DANKESCHÖN @:)

OUmoJzxe


Das klingt doch echt positiv. Wünsche Dir, dass Du das beibehalten kannst, und weiter viel Kraft und Lebensfreude! :-) LG

E!ndli|chNicnhtraucCher


Vielen Dank Omoze, auch dir weiterhin alles Gute !!! Danke auch für deinen Hinweis. Ich bin ihm auch nachgegangen. Vor 2 Wochen war ich bei nem Spezi und habe meine Schilddrüse checken lassen. Alle Blutwerte, Ultraschall, so einen komischen Test wo er Blut abgenommen hat, Medikament gespritzt und 5 Minuten später nochmal Blut abgenommen, usw. Er hat alles ganz gründlich gemacht. Dabei hat er gleich ein großes Blutbild mitgemacht, Eisen, Kalium, Mineralstoffe, B12 usw, und was da nicht alles auf dem Zettel stand. Alles bestens außer meine mir ohnehin bekannten hohen Cholesterinwerte war alles andere TOP. So habe ich auch von der Seite her Ruhe und weiß von der Schilddrüse kommt es nicht.

LG

O,moVze


Hallo EndlichNichtraucher!

Gut, dass Du die Werte hast nehmen lassen!!! Hast Du sie Dir in Kopie geben lassen? Es würde mich einfach (weil auch die hohen Cholesterinwerte oft bei Hashi vorkommen) einfach mal interessieren, wie hoch Dein TSH und die freien Werte fT3 und fT4 lagen und wie die Größe Deiner SD ist. Wenn Du magst, schick sie mir (samt Referenzbereichen, also "von – bis") mal per PN oder auch einfach hier. Ist Vit. D3 mitgemacht worden? Und Ferritin (nicht nur Eisen)? Würde mich einfach sehr interessieren... mittlerweile habe ich da recht viel Erfahrung mit. Aber wie gesagt, nur wenn Du magst (dann wüsste ich zumindest, dass ich jetzt "ruhig schlafen kann" und alles für Dich getan habe, was ich konnte...)

GLG :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH