» »

Kann eine Blutgruppe sich ändern?

J+asixna hat die Diskussion gestartet


In dem Mutterpass von meiner Mutter und in meinem Nofallheft steht drinnen dass ich

AB RH-neg D-

und jetzt wo ich Schwanger bin und mein Blut untersucht wurde, kam heraus

A RH-pos D+

das ist ein koplett andere BLutgruppe wie ist das möglich

Antworten
Garotktixg


das ist ein koplett andere BLutgruppe wie ist das möglich

Garnicht. Es sei denn du hattest mal eine Knochenmarkstranplantation. Eine der beiden Bestimmungen ist wohl falsch. Würde das beim Arzt nochmal ansprechen und kontrollieren lassen, vielleicht wurde etwas vertauscht.

EFbbusCchxka


Seit wann steht im Mutterpass der Mutter die Blutgruppe des Kindes ??? Also in meinem steht das nicht...

JOassina


ja aber vor 27 jahren war das so, meine mutter und ich sitzen gerade beide auf der couch am computer und hier steht es schwarz auf weiß in IHREM MUTTERPass meine Blutgruppe und und gesundheitszustand bei geburt

E2bbus>chkxa


Vielleicht bist Du nach der Geburt vertauscht worden ]:D

CFanbxril


Vielleicht bist Du nach der Geburt vertauscht worden

Das würde alles erklären ]:D

BBe8nita6-Vita


Blutgruppen verändern sich nicht.

Das wird wohl auch kaum mehr nachzuvollziehen sein, was damals geschah. Vielleicht ist gar nicht falsch bestimmt worden sondern nur falsch eingetragen worden. WEr weiß das schon.

Und ich würde mich freuen: lieber A Rh pos. als AB rh negativ.

Im Notfall ist AB neg. immer schwer zu bekommen..... Ist doch klar, es ist die seltenste Blutgruppe (es sei denn man lebt in den Pyrenäen) und entsprechend wenig Spender gibt es.

Wir hatten damals in unserer Blutbank im Krankenhaus immer 30 Konserven A + im Schrank und auf Lager und gerade mal eine Konserve AB -.

GFrottxig


Das wird wohl auch kaum mehr nachzuvollziehen sein, was damals geschah. Vielleicht ist gar nicht falsch bestimmt worden sondern nur falsch eingetragen worden. WEr weiß das schon.

Wieso damals? Es kann auch heutzutage ein Fehler passiert sein. Spreche deinen arzt darauf an.

EdlkFazlysxha


Mein Freund hatte das, irgendwie war sie am Schluss anders, er hat mal Blut gespendet bekommen. Weiss auch nimmer, wies genau war. Man soll sie ja zweimal testen lassen um sicher zu gehen.

JUas5inxa


@ Ebbuschka

glaube kaum dass e snoch ein kind gan in ner klinik dass schwere atemnot hatte und einen schockzustand und beatmet werden musste und dann mit norarzt in andere krankenhaus gebracht wurde

von daher vertauscht, NEIN, unmöglich.

finde sowas auch nicht witzig

J'asinxa


und ich wra die einzigste geburt in dieser klinik in den tagen und war frühgeburt

BWen#ita-YVita


Mutterpässe werden aber nicht in der Blutbank eingetragen sondern das macht später der Arzt, evtl. der von der Entbindung. Der wird die Blutgruppe aber wieder mit der Akte von der Frühchenstation haben. Da kann schon mal menschlich gesehen ein Übertragungsfehler stattfinden.

B4ücher]w ürmcxhen


Ist doch nicht schlimm, wenn da etwas falsch eingetragen wurde. Vor einer Infusion wird die Blutgruppe eh gecheckt, um sicherzugehen.

SCchnYeehexxe


Im Mutterpass steht nur die Blutgruppe der Mutter und nicht die des Kindes.

Also ist AB RH-neg D- die Blutgruppe deiner Mutter!

BJen9ita\-Vitxa


Überhaupt sind Blutgruppenausweise höchstens beim Blutspendedienst und in der Schwangerschaft der Frau wichtig ansonsten pillepalle. Man stelle sich einen großen Unfall mit 10 verletzten Personen vor, alle nicht ansprechbar und man forscht in einer solchen Situation nun nicht in versteuten Handtaschen oder sonstwie nach solchen Ausweisen.

Es ist gesetzlich vorgeschrieben, dass immer die Blutgruppe bestimmt wird, Patient I – X usw. und so wird dann auch Blut zugeordnet.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH