» »

Herz durch Gedanken zum Stehen bringen?

C1ha-=Txu


In extrem seltenen Fällen, z.B. nach jahrzehntelangem Üben von Meditation dürfte das möglich sein. Es gab vor kurzem mal Versuche mit tibetischen Lamas und japanischen Zen-Meistern, die ihren Puls auf extrem niedrige Werte absenkten (wenn ich mich recht erinnere, auf unter 10 Schläge). Da halte ich den Schritt, mental das Herz zum Stehen zu bringen, für nur noch klein.

Aber ohne ein langjähriges und äusserst diszipliniertes mentales Training dürfte das wohl niemand schaffen.

Gruss

Cha-Tu

ClhLa-Txu


Nachtrag und Literaturempfehlung:

Eine exzellente Einführung in das Thema, was Meditation zu leisten vermag und welche Verbindung sie zum Gehirn und seinen Leistungen haben kann, findet man in dem kleinen Bändchen "Hirnforschung und Meditation", das ich sehr empfehlen kann:

[[www.suhrkamp.de/buecher/hirnforschung_und_meditation-wolf_singer_26004.html]]

M%angOoctanxgo


Danke für die ganzen Antworten.

Zu einer Asystolie werde ich es wohl nicht schaffen.

Wie misst man seinen Herzschlag?

Gibt es günstige Geräte dafür?

s;chnatterigusfche


Entweder legt man einfach einen Finger auf eine oberflächliche Arterie (Handgelenk, Hals, Schläfe) und zählt mit, oder man nimmt eine "Pulsuhr". Es gibt gute Geräte mit vielen weiteren Funktionen im Sport-Fachhandel, aber auch einfache im Kaufhaus oder in Billigläden. Um den Herzschlag aufzuzeichnen braucht man aber ein EKG. Oder als Bastler baut man sich ein Interface, um die Pulsuhr mit dem PC zu verbinden.

ckSpriDntexrin


Es gibt ein App dafür ;-D ich weiß aber nicht ob er funktioniert....

RJuKssexll4


Es gibt ein App dafür ;-D ich weiß aber nicht ob er funktioniert....

Man schaue beim Pulszählen (Puls= Herzschlag) auf den Sekundenzeiger seiner Armbanduhr, dann weis man seinen Herzschlag/Puls in der Minute.

M$rs.Pu<sch)el


Zu einer Asystolie werde ich es wohl nicht schaffen.

Wozu soll das bitte gut sein ?

suchnZatmter>guscxhe


Die Asystolie wäre zum Sterben gut. Sie nicht zu erreichen ist gut fürs Überleben. Damit zu experimentieren kann durchaus lebensgefährlich werden.

J@odexl


Durch Gedanken geht das sicher nicht...

Man kann aber z.B. den Nervus Vagus reizen. Manch einer ist davon schon reflektorisch asystol geworden...

sCchnuatterPguxsche


Durch Gedanken geht das sicher nicht...

Warum einen Faden lesen, wenn man eine Vermutung hat. :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH