» »

Komisch zu beschreibendes Gefühl im Herz

KarGanTkhafMt6x9 hat die Diskussion gestartet


hy,

mal ne frage , hatte schon sehr viele ruhe ekgs, belastungs ekgs, 2x herzultraschall und vor 2 Monaten sogar ein herz CT mit kontrastmittel und glaub diesen mittel was was herz schneller schlagen lässt.

war immer alles ok

seid gestern aber habe ich was echt seltsames, manschmal bei bewegungen ka, aufstehen, anders hinlegen oder so bekomm ich wie so einen (schweren) herzschlag wo ich tief einatmen muss weil dieser schlag vom brustkorb bis zum kehlkopf zieht ich machmir echt sorgen darüber was ist das denn schon wieder ? hat jemand eine ahnung ??

bin 27, habe auch wieder mit sport angefangen dabei habe ich keine probleme

villeicht kennts jemand von euch oder weiss was es sein könnte , LG

Antworten
M0akeraxd


Ich denke bei der Vorgeschichte mit zig Befunden, die alle dasselbe aussagten ist es wohl eher psychisch bedingt bei dir. Vielleicht solltest du dir in dieser Richtung professionelle Hilfe suchen und lernen damit umzugehen.

K_rank=hafQt69


dank dir für die antwort, allerdings bild ichs mir ja nich ein und es kommt immer mal bei einer bewegund das ich für einen schlag das herz so extrem spüre hatte das nie in meinem leben erst seid gestern komischerweise.

R*u$sselxl4


allerdings bild ichs mir ja nich ein

Hat das jemand behauptet?

KDran0khafxt69


was denkst du denn bedeutet sowas

ist es wohl eher psychisch bedingt bei dir.

?

C?ha\-xTu


Wenn etwas psychisch bedingt ist, bedeutet das doch nicht, dass es "eingebildet" ist. Echt, sowas regt mich langsam auf! Wir leben im 21. Jahrhundert und immer noch glauben manche Leute, eine psychische Störung sei "Einbildung"...

Du bist kardiologisch gründlich untersucht, ich würde sogar sagen "über-diagnostiziert", denn in so jungen Jahren derart oft herz-untersucht zu sein, würde ich "Über-Diagnose" nennen.

Ich selbst bin schwer herzkrank, ich habe zwei Infarkte hinter mir, einen Linksschenkelblock (eine Reizleitungsstörung am Herzen) und eine Herzinsuffizienz. Aber ich hatte in so einem kurzen Zeitraum noch nie so viele Untersuchungen....

Und da sollte man schon mal darüber nachdenken, ob nicht ein seelisches Problem diese Symptome auslöst oder verstärkt. Das heisst keinesfalls, dass Du diese Symptome nicht hast, sondern nur, dass nicht das Herz der Auslöser ist, sondern die Psyche. Und die Psyche ist dazu in der Lage! Sie kann zum Beispiel sogar Symptome auslösen, bei denen selbst ein Notarzt "sicher" ist, dass ein Infarkt vorliegt. Aber im Katheterlabor stellt sich heraus, dass das Herz vollkommen gesund und frei ist. Die Psyche hat so etwas ausgelöst.

Cha-Tu

KCrankMhafxt69


also ist psyche & einbildung 2 verschidene sachen ? sorry nich aufregen wusste es nicht @:)

ich hab aber nich das gefühl das ich es mir einbilde oder das es psychisch ist, habe keine sorgen, keine ängste, keine probleme und dieses beschriebene gefühl kommt ja nur manschmal bei einer bewegung und nur ein (herzschlag) ach weiss auch nich, fühlt sich halt merkwürdig an :)

CRhax-Tu


also ist psyche & einbildung 2 verschidene sachen ?

Ja, sicher. Wenn die Seele krank ist, hat das Auswirkungen auf den Körper. Manchmal so stark, dass die körperlichen Beschwerden absolut im Vordergrund stehen...

ich hab aber nich das gefühl das ich es mir einbilde oder das es psychisch ist, habe keine sorgen, keine ängste, keine probleme und dieses beschriebene gefühl kommt ja nur manschmal bei einer bewegung und nur ein (herzschlag) ach weiss auch nich, fühlt sich halt merkwürdig an :)

Auch das ist möglich. Eine seelische Ursache bedeutet ja nicht, dass man grundsätzlich seelisch nicht okay wäre. So kann es z.B. sein, dass man irgendwann mal einige Extrasystolen (Extraschläge des Herzens, sogenanntes Herzstolpern) hatte, was einem grosse Angst gemacht hat. Solche Extrasystolen sind aber normal, die hat jeder hin und wieder mal. Aber wenn sie zum ersten Mal auftreten bzw. gespürt werden, kann das grosse Angst machen. Nun reagiert man darauf oft so, dass man ganz tief und ständig in sein Herz hineinhorcht, und dabei Dinge spürt, die man vorher nie gemerkt hat (obwohl sie immer schon da waren!). Und das macht wiederum Angst. Und so weiter. Auch das ist eine psychische Mitwirkung an dem Problem.

Wenn hier davon die Rede ist, dass etwas psychisch bedingt oder mit-bedingt ist, bedeutet das keinesfalls, dass ich glaube, dass derjenige viele Probleme, Sorgen, Kummer etc. hat. Sondern nur, dass die Psyche dabei mitspielt.

Gruss

Cha-Tu

KTrAankhaf-t69


Solche Extrasystolen sind aber normal, die hat jeder hin und wieder mal. Aber wenn sie zum ersten Mal auftreten bzw. gespürt werden, kann das grosse Angst machen. Nun reagiert man darauf oft so, dass man ganz tief und ständig in sein Herz hineinhorcht, und dabei Dinge spürt, die man vorher nie gemerkt hat (obwohl sie immer schon da waren!).

glaube hast absolut recht cha-tu , dank dir , bei 1x hät ich mir nix dabei gedacht nur fällts öfters auf seid vorgestern , aber wahrscheinlich ist es so wie du es beschrieben hast :) :)^

M_aerxad


Von sich einbilden stand da rein gar nichts. Auch psychisch bedingte Symptome sind natürlich echt, sie haben eben ihre Ursachen nur nicht im Körperlichen. Warum das immer so falsch verstanden wird, ist mir auch schleierhaft, aber vielleicht hab ich da auch einen Nerv getroffen. ;-)

Ksra,nkhaftx69


ne hast nix getroffen bei mir kannte oder wusste nur nich das es da ein unterschied gibt ;-)

Meaerxad


Na dann.... ;-D

K{rankhaxft69


Wichtige Frage wegen Herz, Kreislauf usw. bitte gibt mir RAT :(

[Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn eines eigenständigen Fadens]

hallo,

also ich machs mal sogut es geht stichpunkt mäßig:

bin 27 jahre , raucher , sportlich.

ich habe seit inzwischen 2-3 jahren immer mal wieder schmerzen im linken brustkorb ein stechen ziehen usw, was auch mal am schulterblatt zu spüren ist oder mal im linken arm zieht.

herz wurde extrem kontrolliert: duzende ekgs, belastungs ekgs, herz ultraschall 3x, und mal mit ct aber da wude gesehn das ich sehr dicke gute venen usw. habe also keine ablagerungen oder ähnliches, alles vor ca. 4 – 6 monaten untersucht worden.

ok jetz zu meinem hauptproblem:

seit ca. 4-5 tagen habe ich spontan egal zu welcher zeit 1-2x am tag so ein kreislauf problem, übelkeit im hals, schlapp & schwach, leicht schwitzige hände usw. als wärs halt mein kreislauf.

habe ma vorgestern zu der zeit blutdruck gemesen der lag bei 108 was eigentlich fü meine verhältnisse nierdig wäre.

aber wieso habe ich das ? an was kann das liegen , heute passierte es morgends auf meiner arbeit aber konnte ja nicht einfach flüchten wäre trozdem zu gerne zum arzt gegangen , was sagt ihr dazu ? :(

o|the.l:lox51


Na, die cardiologische Diagnostik hat ja wohl ergeben, dass du herzgesund bist. Blockierungen im Bereich der Brustwirbelsäule können auch für solche Beschwerden als Erklärungen dienen; was sagt dein HA dazu? ich würd´mich mal zum Orthopäden überweisen und evtl. auch die Schilddrüse abkären lassen.

KqraBnkheaft6x9


ach mein HA will mich am liebsten direkt zum psychologen schicken aber ich habe definitiv keine seelischen probleme , kein stress oder sonstiges, es ist seit 3-4 tagen jetz so und kommt spontan, bin ich zuhause ist es mir relativ egal wenns passiert dann leg ich mich einfach hin aber heute auf der arbeit wars echt der horror für mich , das hielt so ca. 45min an :(

schilddrüse wurde vor ca. 8-9 monaten untersucht blut & ultraschall , alles ok , es ist immer alles ok :-X

blockierungen könnte gut sein eine freundinn ( masseurin) spürte einige blockierungen aber eher so nacken & schulterblatt bereich

aber übelkeit, leichter schweiss , gefühle wie als wär man so unterzuckert das man essen müsste :(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH