» »

Kennt ihr alle eure Blutgruppe?

MNerl;incShenx7 hat die Diskussion gestartet


Wir kamen gerade hier im Büro auf dieses Thema. Ich hatte das vor 10 Jahren mal testen lassen, weil ich es bis dahin nicht wusste und es mich einfach interessierte. Ich habe B Rh pos (D+).

Dann steht da in dem Pass noch Kell(i) (und dahinter so ein Kreis mit Strich durch, wie beim Durchmesserzeichen)

und: Antikörper (mit demselben Symbol dahinter)

Was bedeutet das? Ich habe keine Antikörper? Oder was? ":/

Antworten
AYleonxor


A+

bin aber auch schon seit Jahren Blutspender

G-rotKti[g


B negativ

E[hmemaliger ~Nutzehr 1(#69x928)


Ich kenne meine Blutgruppe, da ich sie als Teenager ermitteln ließ und zudem ehemaliger Blutspender bin. Auf meinem Blutspendeausweis sind allerdings nur die Blutgruppe nach dem AB0-System und Rhesus- und Kellfaktor vermerkt. Wie du die Symbole deuten darfst, kann ich dir daher leider auch nicht sagen.

S8chatzi9s_En_gexl


A+

Weiß es aus dem Mutterpaß ;-D

nHancchexn


0 negativ

kann leider kein Blutspenden, da andauernder Eisenmangel

K/axliATRHxP


A+, im KH erfragt.

über diese Sachen mit dem Kell Faktor hab ich mich auch schon gewundert, bin dem aber nicht weiter nachgegangen. ...mal googeln... ":/

Uiltram*arathxoni


0 negativ.....war aktiver Blutspender bis sie diese Stelle geschlossen haben. Ja ich geb zu das ich es auf Bequemlichkeit......An- und Abfahrt nunmehr je 30 Min.....und nicht mehr direkt auf dem Weg von bzw. zur Arbeit :-/

M6u]hSc4h#axf


Zuerst mal, das beschriebene Symbol bedeutet negativ. Ich kenne es aus dem Laboralltag, dort wird es häufig verwendet.

Es gibt über 20 verschiedene Blutgruppensystem, das AB0- und das Rhesus-System sind das bekanntesen und wichtigsten Systeme auf die getestet wird. Kell ist ein weiteres Blutgruppensystem, worauf erst in den letzten Jahren mehr wert gelegt wird. Früher wurde oft nicht Kell-kompatibel transfundiert und daher konnte es vorkommen das es bei einer Schwangerschaft probleme gab, wenn die Mutter Kell-Antikörper hatte.

Deshalb ist es eigentlich gut, wenn dort steht Antikörper negativ.

HFaemXoglxobin


A dd

PRfeffZerminzxlikör


Kein Plan, bin von der Blutspende ausgeschlossen ":/

C#ha/os T#otUaxl


0 positiv.

kann mir vielleicht hier mal einer erklären, wer alles mein blut gespendet haben kann und wessen blut ich da gespendet haben könnte in einem notfall?^^

ich war auch jahrelang blutspenderin, aber seit meinem umzug ist das irgendwie verloren gegangen. wenn das an der uni gemacht wird gehe ich aber immer hin.

EBhemalqiger NuZtzer (#x69928)


Meines Wissens nach kannst du dein Blut allen positiv-Trägern spenden, umgekehrt aber nur Blutgruppe 0 positiv und negativ empfangen.

Hua|emog*lobixn


Blutgruppe 0 kann als Erythrozyten für alle Blutgruppen übertragen, selbst aber nur 0-Erys erhalten.

Plasma hingegen kann BG 0 von allen BG erhalten, selbst aber nur für 0 spenden.

Was den Rhesusfaktor angeht – Rh+ und rh-

C4haos &Tota;l


merci *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH