» »

Herzrasen; große Angst vor Herzstillstand

aBlCeyna teerciyexs hat geantwortet


Hallo

Ich habe im herz ein loch .Und mein herz schlägt sehr schnell wenn ich schlafe wenn ich stehe wenn ich sitze ! :°( ich bin zum arzt gegangen ich war krank hatte erkältung . Der arzt sage das es wegen erkältung ist . Ich bin nicht mehr krank aber habe immer noch sehr schnelle herzklopfen ich habe angst das ich sterben werde ! ich bin 12 :( ich mache mir sehr große sorgen .

JhanE74 hat geantwortet


Dann geh, jetzt wo Du nicht mehr krank bist, nochmal zum Arzt? Und weise ihn auf die Sache mit dem Loch (die aber wohl bei jungen Menschen durchaus normal ist?) hin. Und bitte ihn dass er Dich zu einem Kardiologen überweist, und sei es auch nur zu Deiner eigenen Beruhigung.

Wie schnell ist Dein Puls denn?

Pyuste=bl3ume6P5 hat geantwortet


He Hörnchen

versuche das AD ganz langsam auszuschleichen, wenn Du nicht in eine psychische Krise schlittern willst. Reduziere das AD über mindesten 6 Wochen.

Und laß dich von deinem Psychiater in dieser Zeit begleiten. Der Zeitpunkt zum Ausschleichen ist denkbar ungünstig gewählt, sowas sollte man nur in Zeiten ohne psychische Belastung in Angriff nehmen.

P;ustebrlumxe65 hat geantwortet


Oh sorry, der Faden ist ja asbachuralt, seh ich erst jetzt.

JGa-nx74 hat geantwortet


Naja die Anfrage von aleyna ist ziemlich aktuell ;-)

P|ustecblumxe65 hat geantwortet


... die Sache mit dem Loch (die aber wohl bei jungen Menschen durchaus normal ist?) hin.

Das glaube ich eher nicht.

Dann geh, jetzt wo Du nicht mehr krank bist, nochmal zum Arzt

Das wäre sicherlich sinnvoll.

J)a{n7V4 hat geantwortet


Soweit ich weiss ist ein Loch zwischen den beiden Herzkammer als Baby, welches im Laufe der Zeit dann geschlossen wird, normal. Bin aber nicht ganz sicher.

mrnHexf hat geantwortet


Ja, das gibt es bei Kindern und kann sich von allein wieder verschließen. Das passiert aber eher früher, mit 12 Jahren eher nicht mehr. Von daher sollte das nochmal kardiologisch untersucht werden (wenn nicht eh schon in Behandlung?)

Wenn das Herzklopfen aber die Jahre über nicht vorkam und nun plötzlich mit der Erkältung anfängt, dann ist das auch eher dadurch zu erklären.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH