» »

Bluthochdruck bedingt durch Reflux?!

S)imon8x7 hat die Diskussion gestartet


Seit ca. 5 Jahren kämpfe ich mit Symptomen einer Refluxerkrankung.

Anfängliche Anzeichen wie häufige Bronchitis, verschleimter Hals/Rachen, Blähbauch und Sodbrennen wurden von den Ärzten erst mit der Zeit als Anzeichen für einen defekten Magenschließmuskel zugeordnet.

Seit ca 3 Jahren habe ich erhöhten Blutdruck, ziemlich stark bzw spürbar unangenehm nach Mahlzeiten.

Als die Diagnose feststand bekam ich Omeprazol 20mg, welches das Sodbrennen und das übermäßig arbeitende Herz halbwegs in den Griff brachten.

Aus Omeprazol 20mg wurde dann irgendwann Pantoprazol 40mg...

Ich war absolut Beschwerdefrei, nicht erschlagen nach den Mahlzeiten, kein Bedürfniss nach einem langen stressigen Arbeitstag mich auszuruhen, einfach top fit als ob nie etwas gewesen wäre!

Das ginig einige Monate gut...

Stand heute:

Trotz täglicher Einnahme von Protonenpumpenblockern, guter Ernährung, ausgeglichenem Lebenswandel und viel Sport komme ich schlapp und erschlagen gerade so durch den Tag.

Blutdruck ist relativ hoch(einmal treppe hoch, treppe runter und das Herz pumpt wie verrückt),

dauernd anhaltender Schmerz in der Herzgegend,kraftlos und schlapp!

Laut meinem Herzdoktor hat das Herz ansich nichts, alles in Ordnung(bis auf den Blutdruck).

Nun meine Frage:

Kann es sein dass durch den Rücklauf vom Magensaft eine Reizung in der Speiseröhre bzw in der Region vom Herz auslösen kann und dadurch der Schmerz im Bereich Herz auftritt und vll sogar direkten Zusammenhang mit dem hohen Blutdruck hat?

Und wäre da mit einer Operation des Zwechfells Abhilfe geleistet?

Habe wirklich Angst davor, dass mein Herz irgendwann die starke Belastung nichtmehr mitmacht und hoffe ihr könnt mir einen Rat geben!

Vielen Dank!

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH