» »

Komisches Herzverhalten, ist das normal oder spinne ich?

rCextoxn


Hallo!

Tut mir leid, dass ich da Verwirrung gestiftet habe. @:)

Da ich weder Probleme mit Schlaf, starken Gewichtsschwankungen oder sonstige Beschwerden bis auf die oben

beschriebenen Probleme hab, werd ich mir die Blutanalyse vorerst schenken und die Sache abwarten bzw. beobachten.

Hiermit bin ich offiziell bedient – wenn ich wieder einmal eine Frage habe, werd ich mir einen eigenen Faden aufmachen *:)

pUhoen[ixK26


Hallo, wollte mich nach so langer Abwesenheit mal wieder melden.

Also im Moment sieht es bei mir so aus:

* Blutdruck hat sich "normalisiert" auf 110-120 zu 60-75

* Extrasystolen haben wieder angefangen :(v

* Habe im Stehen mal einen Puls von 90, mal einen von 140, keine Ahnung wann das eine oder das andere ausgelöst wird

* Habe öfter nach dem Essen einen Puls von 100-120 und bin dann auch immer sehr unruhig.

* Habe inzwischen noch 2 weitere Ruhe EKGs bekommen, alle unauffällig

* Hab Anfang April nen Termin für ein Dauer EKG und ein Belastungs EKG, morgen werden meine Schilddrüsenwerte im Blut genommen.

Kein Arzt konnte mir bisher eklären warum ich phasenweise so ein Herzrasen bekomme. In Ruhelage ist es ja, außer ich hab gerade gegessen, immer sehr ruhig irgendwo zwischen 60 und 80.

Mache mir immernoch Sorgen wenn das Herzrasen auftritt weil ich dann auch immer ziemlich unruhig bin. Trinke extra genug und bewege mich jeden Tag 30 Minuten, aber bei der Raserei hat's bisher leider noch nicht geholfen.

Ich bin doch noch viel zu jung um irgendwas ernstes am Herzen zu haben :°( :°( :°(

pthoCenxix26


Kleiner Nachtrag zu heute:

Hatte heute nur Herzrasen nach dem aufstehen, hatte aber auch übelst Bauchschmerzen und Blähungen vom gestrigen Abendessen. Denke das war damit getriggert.

Ansonsten hatte ich bis auf einige gefühlte Extrasystolen keinerlei Beschwerden, nach keiner Malzeit Herzrasen oder sowas. Blut befindet sich im Labor wegen Schilddrüse.

Ich denke man kann doch eigentlich aufgrund dieses Verhaltens was ernsteres auschließen oder? Denn wenn dann hätte ich das doch ständig und nicht mal so mal so oder? ":/

Mpaeraxd


Ich bin gespannt auf die Schilddrüsenwerte, so wie du das beschreibst kommt mir das alles sehr bekannt vor. :=o Diese Herzstolperei kann wirklich nerven, ist aber in den meisten Fällen harmlos. Ich habe das auch, wenn ich einen Hashimoto Schub habe.

B{rustbe!insZtolxperer


alles was du schreibst ist völlig normal. Wo ist dein Problem Junge? Du leidest nicht unter Atemnot, hast keinen Druck auf der Brust unter Belastung. Keine Herzrhythmusstörungen. NIX

Vergiss den scheiss – hör auf deinen Puls zu messen, treib weiter Sport und lenk dich ab. Eine Pulsfrequenz-Variation ist sehr gesund. Ungesund wäre, wenn dein Puls etwas schnell und wie eine Maschine schlagen würde. Und wenn du nach Belastung dich hinlegst oder hinsetzt und dein Puls dabei schnell runter kommt, ist dies ein gutes Zeichen. Wie würdest dich fühlen wenn dein Puls ne weitere halbe Stunde lang 120 schlägt?

pbhoenicx26


Also die Schilddrüsenwerte habe ich gesehen und die sind alle völlig normal (fragt jetzt bitte keine genauen Werte, einen Zettel habe ich mir nicht mitgeben lassen).

Habe auch mehrere Tage mal nichts, dann wieder (wie heute), extrem schwitzende Hände und Pulsrasen im Stehen. Mein Arzt hat mir ein Blutdruckmessgerät aus seiner Praxis mitgegeben, eins für den Oberarm. Ich habe mal vorsichthalber gemessen, bei so einer Herzraseattacke habe ich einen Puls zwischen 140 – 160, spüre richtig wie die Pumpe schlägt im Brustkorb und bin generell irgendwie benommen mit teilweise leichtem Brennen in der Magengegend, das aber auch schnell wieder weggeht. Dafür die ganze Woche über kaum bis keine Beschwerden, es ist echt wie verhext bei mir. Die genauen Werte im stehen waren 119 – 90 Puls 158. Im sitzen dann wieder 121 zu 79, Puls 77.

Einer stressigen Situation war ich heute auch nicht ausgesetzt, habe einfach nur einen gemütlichen Tag daheim gemacht, bin dann einkaufen und Zack ging es los, meine Hände schwitzen jetzt immernoch während ich das hier schreibe... Und das obwohl es die ganze Woche so gut lief :(v

Aber wieso denn IMMER nur im Stehen ??? ??

alles was du schreibst ist völlig normal. Wo ist dein Problem Junge? Du leidest nicht unter Atemnot, hast keinen Druck auf der Brust unter Belastung. Keine Herzrhythmusstörungen. NIX

Vergiss den scheiss – hör auf deinen Puls zu messen, treib weiter Sport und lenk dich ab. Eine Pulsfrequenz-Variation ist sehr gesund. Ungesund wäre, wenn dein Puls etwas schnell und wie eine Maschine schlagen würde. Und wenn du nach Belastung dich hinlegst oder hinsetzt und dein Puls dabei schnell runter kommt, ist dies ein gutes Zeichen. Wie würdest dich fühlen wenn dein Puls ne weitere halbe Stunde lang 120 schlägt?

Das Problem habe ich ja oben beschrieben, ich fühle mich ja so schubweise immer so seltsam. Das geht dann auch leider mindestens den halben Tag so weiter, oder auch bis zum nächsten Tag. Und ich fühle mich weiss Gott nicht so weil ich meinen Puls ständig messe (was ich ja auch nichtmehr mache, messe nurnoch sporadisch 1-2 mal pro Woche, das heute war ne Ausnahme), aber immer wenn ich mich so fühle und so schwitze ist das mit diesem Herzrasen gekoppelt. Nur um das klarzustellen, ich messe nicht und bekomm dann die Symptome, es ist genau anders herum.

RGussejllx4


Schau mal hier: [[http://angstportal.de/SY01---Ueberblick-ueber-Symptome.html]]

p,hoe,nixx26


@ Maerad:

Ich hab ja geschrieben dass meine Werte für die Schilddrüse ok waren. Und nen hohen Blutdruck hab ich ja auch nicht, eher nen normal bis niedrigen.

pdhGoendix2R6


@ Russell4:

Danke für den Link genau das versuche ich mir auch ständig einzutrichtern, was auch weitestgehend gut klappt. Nur dass es wie heute grundlos Rückfälle gibt, dass nervt dann schon sehr :(v

Wie kann ich denn ohne Auslöser plötzlich Angstsymptome bekommen ??? Weil wenn es da irgendwas gab/ gibt, dann kann ich das ja künftig vermeiden. Vorausgesetzt das läuft nicht alles utnerbewusst ab...

RRussTelxl4


Lieber phönix

durch vermeiden wird die Angst immer schlimmer. Du mußt lernen die Angst auszuhalten, dann wird sie von allein weniger.

Lies dich mal durch diese Texte. Dann verstehtst Du worum es geht.

[[http://angstportal.de/]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH