» »

Nach Grippe den Kreislauf wieder in Gang kriegen

BrlaYckB>iker hat die Diskussion gestartet


Hey,

Ich habe mir vor etwa 2 Wochen eine ordentliche Ladung Krankheitserreger eingefangen. Erst dachte ich, ich kann sie selbst mit Bettruhe, viel Obst und Tees, selbst bekämpfen. Weil es aber einfach nicht besser wurde, war ich Mittwoch beim Arzt. Er hat mir Antibiotika, Schleimlöser und Nasenspray gegen den grippalen Infekt verordnet. Mittlerweile geht es mir wieder einigermaßen gut. Ich habe noch eine gereizte, leicht verstopfte Nase, und Husten. Das größte Problem ist aber, dass mein Kreislauf echt im Keller ist. Treppensteigen oder andere Tätigkeiten sorgen gleich für Herzrasen und wenn ich zu schnell aufstehe wird mir schwindelig. Leider musst ich aber morgen wieder zur Arbeit, und da wäre ein gestärkter Kreislauf natürlich von Vorteil.

Habt ihr Tipps, wie ich meinen Kreislauf in den nächsten Tagen wieder stabiliseren und auf Normalzustand bringen kann?

Antworten
M'aeiraxd


Viel trinken, viele gesunde Sachen essen und langsam mit der täglichen Bewegung wieder anfangen, der Körper ist noch geschwächt, mute ihm nicht zuviel zu. Es braucht seine Zeit. Auch wenn du keine oder nur wenige Symptome hast, heisst das nicht, dass die Krankheit bereits komplett überstanden ist. Übernimmst du dich, kommt sie dreimal so heftig zurück, also sei vorsichtig und hab Geduld mit dir. :)*

Mqaur>iceBxLN


Und wenn du dich nicht genug geschont hast und auskuriert hast, dann könnte es auch auf eine Myokarditis hindeuten.

pprax a


Leider musst ich aber morgen wieder zur Arbeit, und da wäre ein gestärkter Kreislauf natürlich von Vorteil.

Tolle Idee.

Solange du nicht fit bist, solltest du zu hause bleiben. Dein Körper zeigt dir doch ganz deutlich, dass du noch Ruhe brauchst.

Dein Kreislauf kommt von ganz alleine wieder in Gang, wenn du wieder richtig gesund bist.

AdzeA^zxa


Hallo

ich fühle mich auch seit Ewigkeiten nicht fit. Wurde schon mehrmals wegen meinen vielfältigen Symptomen untersucht. War deshalb auch beim Kardiologen, Lungenarzt und und und...

Ich möchte so gerne Sport treiben, traue mich aber nicht. Was denkt ihr darüber?

A{leonnor


Ich würde nicht gleich Vollgas geben.

Spazierengehen oder gemütlich Rad fahren sollte ja für den Anfang reichen.

A/zeAxza


Ja aber das geht ständig so, seit über einem Jahr fühle ich mich so mies. Nur die Ärzte können nichts finden. Deshalb trau ich mich auch nicht sportlich aktiv zu werden.

Msaeraxd


AzeAza

Ich denke, dass sich da jetzt Themen ineinander vermischen.....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH