» »

Starkes Herzstolpern vor und während Periode

T@obxya hat die Diskussion gestartet


Hi Leute,

Seit einigen Monaten ist mir aufgefallen, dass ich immer wieder Herzstolpern habe. An manchen Tagen ist es gar nicht, an manchen sehr häufig, die letzte Woche war es teilweise fast jede Minute einmal, wonach ich dann auch zum Arzt ging. In einem 24 Stunden EKG kam vor längerem nichts heraus, da gerade in dieser Zeit kein Herzstolpern wa. Habe in einigen Tagen einen Termin beim Kardiologen.

Mir ist aber, nachdem ich es beobachtet habe, aufgefallen, dass das Herzstolpern immer in der Zeit vor meiner Periode, eine Woche vorher, beginnt, und bis zum Ende der Periode bleibt, nach der Periode hab ich kaum Herzstolpern, eigentlich gar nicht, einmal am Tag manchmal nur.

Könnte es da einen Zusammenhang geben? Und wenn ja welchen? Kann man da vielleicht etwas machen? Hat jemand eine Idee? Wäre toll!

Viele Grüße Tobya

Antworten
stterXnenfexe37


Hallo

Es weis wahrscheinlich keiner einen rat oder...wuerde mich naemlich auch sehr intressieren weil es mir genaus ergeht...ich nehme dann verstaerkt magnesium400 und B vitamine,aber wirklich viel helfen tut es nicht.

lg

T:obNya


Wahrscheinlich nicht. Ich habe momentan weniger Herzstolpern als noch vor einer Weile. Mein Arzt sagte mir auch, es wäre normal. Wie oft hast du es denn? Wie ist es zurzeit?

t,ritrMatrulxala


Geht mir genauso. Hab schon alles hinter mir, Belastungs EKG, Langzeit EKG, normales EKG, Herzultraschall.... bei mir sind es Extrasystolen die laut der Ärzte normal sind für junge Frauen. Die meisten Menschen haben das, nur einige "glückliche" spüren sie eben. Hat wohl auch was mit dem vegetativen Nervensystem zu tun..... und bevor ich meine Periode bekomme, hab ich das auch wesentlich schlimmer. Hab mich mittlerweile dran gewöhnt, aber ohne wärs halt echt schöner :=o

A*pxex-0<07


Hallo Herzstolperer,

ich bin männlich und habe das auch. War erst kürzlich bei allen möglichen Ärzten, um dem ganzen mal auf den Grund zu gehen. Dein letzter Beitrag ist auch meine Quintessenz:

1. Die Stolperer sind keine Herzaussetzer, sondern Doppelschläge, die dann danach zu einer längeren Pause des Herzschlags führen und man nimmt sie dann war wie einen Aussetzer. Vor allem (bei mir) wenn ich zur Ruhe komme oder vor dem Schlafen gehen. Das löst dan Angst aus, weil man das nicht einschätzen kann.

2. Das vegetative Nervensystem hat etwas damit zu tun: ist richtig. Vermutlich muss man einfach insgesamt gesünder leben. So mein Kardiologie. Auch Ausdauersport könnte helfen, meint er.

3. Es ist also laut meinem Kariologen definitiv keine Herzerkrankung, sondern eher ein Problem des vegetativen Nervensystems.

Alles Gute.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH