» »

Komisches Gefühl auf der Herzseite

m)arco )au$s Köxln hat die Diskussion gestartet


Guten Tag

ich bin der Marco aus Köln und bin 35 Jahre alt. Körpergröße ca 169cm und wiege knappe 66-67kg.

Seit ungefähr einem 1/2Jahr klagen mich so komische Stiche/Druckgefühle in der Herzgegend. Diese kommen mindestens ein mal am Tag. Eben z.B. hatte ich im Supermarkt wieder dieses komischen stiche/druckgefühl und irgendwie fühlte ich mich wieder so eingeengt, ich dachte jetzt falle ich um.

Ich weiss jetzt auch nicht, wie ich dieses komische druckgefühl an meinem Herzen beschreiben soll, leider bin ich kein Mediziner.

jedenfalls habe ich in dem halben Jahr wo ich diese Beschwerden hab, kaum nachts durchgeschlafen. dadurch das ich mich so fühle habe ich meine schlechte Laune in meinem privaten Umfeld /Familie/Freunde ausgelassen.

Ich war natürlich bei meinem Hausarzt, EKG und Blut in Ordnung, nur das mein Closterin Wert ein wenig leicht erhöht war, aber wohl nicht behandlungsfähig, da ich doch mich relativ gesund ernähre 66kg .

Ach ja Blutdruck ist bei mir im normalen Bereich.

Weiss jemand was ich noch tun kann, damit diese Beschwerden endlich endlich weggehen, mein Hausarzt war mir leider keine alzugroße Hilfe

Ich bin für jeden Tipp sehr dankbar damit ich endlich wieder normal leben und schlafen kann.

Danke euch euer Marco

Antworten
C$ha-xTu


Hallo, Marco,

werden die Beschwerden bei Belastung stärker und werden schnell besser, wenn Du Dich hinsetzt? Wurde auch ein Belastungs-EKG gemacht? Das würde ich empfehlen...

Sollte das Belastungs-EKG nichts bringen, solltest Du Dich mal an einen Orthopäden wenden. Das können durchaus auch muskuläre Schmerzen sein. Sollte der nichts finden, könnte auch ein Neurologe hilfreich sein, denn auch die Nervenstränge, die den Brustkorb versorgen, können solche Beschwerden machen. Sie gehen von der Wirbelsäule ab, und manchmal kann auch schon der Orthopäde ihre Beteiligung entdecken.

Alles Gute

Cha-Tu

mIa6rcoC aus 0Köln


Hallo Cha-Tu

danke das du geantwortet hast.

Also Belastungs-EKG wurde nicht gemacht, nur eben halt die normale EKG und dort wurde absolut nichts festgestellt, der Arzt meinte EKG Bild wäre wie aus einem Lehrbuch einfach nur gut. Jetzt stelle ich mir die Frage, ob ich diesen Belastungs EKG beim Hausarzt oder doch lieber beim Kardiologen machen soll und noch eine Frage hinterher, wird diese von der Krankenkasse übernommen? Wenn ich mich nicht irre, meine ich gelesen zu haben das der Arzt hierfür fast 40,-€ verlangt

Da ich mich doch sehr oft sportlich tätige, sind mir zumindest bis jetzt noch keine Beschwerden aufgefallen

Ich habe mich die letzten Monate gefragt, wovon diese Stiche/komische Druckgefühl vielleicht auch Schmerzen kommen könnten

a.) Es kommt vom Kopf, weil ich es mir einbilde

b.) Oder es ist wirklich da was am Herzen, und dadurch mache ich mir meine Gedanken.

c.) Es kommt vom Rücken was durchaus möglich sein könnte, weil ich ein wenig nach vorne fallende Haltung hab

Da ich unbedingt ENDLICH dieses Problem loswerden will, werde ich mal einige Fachärzte aufsuchen müssen, frage ist nur bei welchem ich anfangen soll?

1. Kardiologe--2.Orthopäde--3.Neurologe.

Ich bin alles bereit zu machen, damit ich endlich wieder ein normales Leben führen kann.

Jetzt im moment spüre ich ein druck in der mitte des Brustkorbes aber eher links.

Danke euch vielmals und wenn ihr noch welche Tipps habt, wäre ich euch sehr sehr DANKBAR

C+ha`-MTu


Hallo, Marco,

Also Belastungs-EKG wurde nicht gemacht, nur eben halt die normale EKG und dort wurde absolut nichts festgestellt, der Arzt meinte EKG Bild wäre wie aus einem Lehrbuch einfach nur gut.

Das mag ja alles richtig sein. Aber Du sprichst von "Druck", und da werde ich hellhörig. Hättest Du von "stechen", "reissen", "pieksen", "ziehen" usw. gesprochen, hätte ich nichts gesagt. Aber wenn ein Druckgefühl da ist, sollte man untersuchen, wie die Sauerstoffversorgung am Herzen bei Belastung ist. Ein Ruhe-EKG sagt da leider absolut nichts drüber aus.

Jetzt stelle ich mir die Frage, ob ich diesen Belastungs EKG beim Hausarzt oder doch lieber beim Kardiologen machen soll

Meine Hausärztin macht keine Belastungs-EKGs, da muss ich zum Kardiologe oder zu einem Internisten, der das macht. Es müssen da nämlich z.B. bei schwer Herzkranken Vorsichtsmassnahmen getroffen werden, die ein Hausarzt oft nicht treffen kann bzw. deren Geräte er nicht hat.

und noch eine Frage hinterher, wird diese von der Krankenkasse übernommen?

Wenn ich mich nicht irre, meine ich gelesen zu haben das der Arzt hierfür fast 40,-€ verlangt

Wenn Du ein Druckgefühl in der Brust hast und/oder wenn der Arzt das verordnet, zahlt das selbstverständlich die Kasse.

Da ich mich doch sehr oft sportlich tätige, sind mir zumindest bis jetzt noch keine Beschwerden aufgefallen

Das deutet allerdings darauf hin, dass es das Herz vermutlich nicht ist. Bei Sauerstoffmangel des Herzens kann man normalerweise keinen Sport machen.

Ich habe mich die letzten Monate gefragt, wovon diese Stiche/komische Druckgefühl vielleicht auch Schmerzen kommen könnten

Wie gesagt, es könnte auch durchaus ein orthopädisches Problem sein oder ein neurologisches.

a.) Es kommt vom Kopf, weil ich es mir einbilde

Es kann von der Halswirbelsäule kommen, aber das ist keine Einbildung. Allerdings kann so etwas auch aufgrund einer gewissen Ängstlichkeit (z.B. Angst, etwas am Herzen zu haben) kommen.

c.) Es kommt vom Rücken was durchaus möglich sein könnte, weil ich ein wenig nach vorne fallende Haltung hab

Wie gesagt: Möglich.

Ich würde jetzt erst einmal zu einem Orthopäden gehen (Schritt 1). Wenn der nichts findet, zu einem Neurologen (Schritt 2). Wenn der nichts findet, würde ich auf einem Belastungs-EKG bestehen (Schritt 3). Und wenn all das in Ordnung ist, würde ich an Psyche/Kopf/Angst denken.

Alles Gute

Cha-Tu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH