» »

Bluthochdruck kopfschmerz schwindel übelkeit

P!u,psbtackex92 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich hatte heut mittag ein suboptimal erlebnis gehabt. Es fing frühs an mit KOpfschmerzen und schwindel. Als ich dann blutdruck gemessen hab sah ich das diese meist so bei 150 -170 zu 80 lag. dies war den ganzen Vormittag so. Trotz einenahme von metropolol 100 mg um etwa 9 uhr hat sich bis um 13 uhr nix gebessert. erst ab da an ging dann der blutdruck runter.

Schwindel etc ist weg. nur noch der kopfschmerz ist da. Dieser taucht immer auf wenn ich z. B: das Bein weit hebe um wo rüber zusteigen oder vom liegen aufstehe.

Hat jemand eine Ahnung ob der Blutdruck an den anderen symptomen schuld sein kann?

mfg Pupsabacke

Antworten
Czha-xTu


Nimmst Du die Metoprolol regelmässig? Wenn ja, wie hoch dosiert?

Cha-Tu

P@upsibaTcke92


95 mg jeden morgen

Habe seit 1 stunde etwa immer ab und zu ein stechen in der brust genua das brust bein immer die selbe stelle es fühlt sich an als würde der schmerz nach links und recht ausstrahlen ien paar zentimeter wie eine liene.

meist taucht es auf wenn ich sitze oder hastig vom sitzen aufstehe sticht dann etwa 10 mal anfangs in regelmäßigen abständen dann nochmal ab und zu und nach etwa einer minute is alles vorbei.

C5ha-;TEu


Habe seit 1 stunde etwa immer ab und zu ein stechen in der brust genua das brust bein immer die selbe stelle es fühlt sich an als würde der schmerz nach links und recht ausstrahlen ien paar zentimeter wie eine liene.

So wie Du das beschreibst, ist es meines Wissens nach nicht das Herz. Herzschmerzen sind niemals "auf den Zentimeter genau" zu lokalisieren. Die Patienten sagen dann eher so etwas wie "Irgendwo hier in der Brust" und zeigen oft mit der flachen Hand über ein Areal im Brustkorb. Bei nicht-herz-bedingten Problemen (z.B., durch Muskeln, Nerven etc.) zeigt der Patient meist mit dem Zeigefinger auf eine ganz exakte Stelle und sagt so etwas wie "Genau hier tut es weh".

Herzschmerzen sind "diffus", als nicht genau lokalisierbar; Muskel- und Nervenschmerzen dagegen können "auf den Punkt gebracht werden". Das war das erste, was ich nach meinen zwei Infarkten lernen musste, um nicht alle zwei Stunden den Notarzt zu rufen. Ein Kardiologe in der Reha sagte mal "Wenn man mit dem Finger drauf zeigen kann, ist es so gut wie nie das Herz; wenn man aber die ganze Faust braucht, um die Stelle zu beschreiben, kann es das Herz sein".

meist taucht es auf wenn ich sitze oder hastig vom sitzen aufstehe sticht dann etwa 10 mal anfangs in regelmäßigen abständen dann nochmal ab und zu und nach etwa einer minute is alles vorbei.

Auch das deutet meines Wissens nach eher auf ein ortho-neurologisches Problem hin (also Muskel, Knochen, Nervenbahnen).

Gruss

Cha-Tu

P3uplsb_ackeK9x2


hatte es jetzt noch einmal und es fängt immer an wenn ich sitze oder vom sitzen aufstehe.

ist anfangs regelmäßig und klingt dann ab. der punkt ist immer der selbe bzw das gebiet 2 – 3 figerbreit.

Danke für deine antwort :)

wenn ich fragen darf wie habne sich die infarkte bei dir bemerkbar gemacht?

CjhaD-Tu


Oh, das habe ich hier schon mal ausführlich beschrieben.

Ganz kurz: Der erste hat sich durch sehr starken "diffusen" Druckschmerz in Brust und Rücken geäussert, so als ob einem ein eiserner Ring um die Brust gelegt wird und jemand drückt den immer stärker zu. Dann Schweissausbrüche, Atemnot, Vernichtungsgefühl und ab einem gewissen Zeitpunkt im Ablauf des Infarktes auch in der Unfähigkeit, mich überhaupt noch zu bewegen, weil ich das Gefühl hatte, es zerreisst mir den Brustkorb. Ich konnte noch nicht einmal ins Nebenzimmer gehen, um Hilfe zu holen, es tat einfach ZU weh. Den zweiten Infarkt habe ich so gut wie gar nicht gemerkt, nur durch etwas Übelkeit und leichten "inneren" Druck (ich bin Diabetiker, die empfinden solche Schmerzen manchmal ganz anders als Nichtdiabetiker, weil die Nerven von Diabetikern manchmal geschädigt sind (bei mir ist das der Fall)).

Gruss

Cha-Tu

P[uvpsdbackxe92


Danke das du trotz früherer erläuterung nochmal drauf eingangen bist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH