» »

Eiter im Blut

KOleineshrenee hat die Diskussion gestartet


Hallo,ich weiss nicht ob ich hier richitg bin,aber hoffe das mir jemand helfen kan...(ich entschuldige mich schonmal für rechtschreib fehler:) )

Also,,mein vater hatte 2 wochen lang fieber,,und hat nachts muskel krämpfe gehabt und sein bauch war/ist angeschwollen,,

er ist letzte woche montag zum arzt geganen und dort haben die ihn zum krankenhaus geschickt.

Es wurde ihm blut abgenommen und getestet..Man hat dan eiter im blut gefunden.

Uns hat man gesagt das,das durch eine entzündung im körper passier.

Sein bauch wurde kontrolliert. da hat man gesehen das die leber uns milz sehr gross sind(dies komt aber durch seine krankheit,sarkoidose)

Er liegt jetzt seit einer woche im kranken haus,dort hat man die entzündung gesucht,,Die haben ein ct vom hals abwerts,bis zum bauch gemacht,Aber nichts gefunden.

Dan haben die lunge und herz kontrollier,doch auch nichts,dan wurde er zum hno arzt geschickt,und die nebenhölen wurden geröncht,Doch nichts wurde gefunden.

Heute haben sie sein kiefer kontrollier, doch dort wurde auch nichts gefunden..

Fieber ist auch die ganze zeit anwesend,,schwankt aber immer zwischen 37 und 39.5 fieber ist aber nie wirklich weg(da er die ganze zeit was bekomt gegen sein fieber,,und antibiotica)

Hier dan jetzt meine fragen,,Hat jemand das schonmal erlebt? weiss jemand was es sein könnte? Kennt jemand einen arzt der sich damit auskennt? Bitte helft mir,,mein vater ist doch erst 43:(

Ich bedanke mich schonmal für jede hilfe die ich bekomme!!!!

Mfg die kleine die sich so sorgen macht um ihren papa:(

Antworten
KeleinsesDrenexe


ich hab vergessen da bei zu schreiben das man uns gesagt hat das sein blut vergitet ist,und wen er kein antibiotica bekomt dan stirbt er..

Bitte helft uns:(

mfg

C%h/a-Txu


Hallo,

leider kann das manchmal passieren, dass man einen schweren Entzündungsherd im Körper hat, den die Ärzte einfach nicht finden. Dann müssen mehrere Antibiotika ausprobiert werden, und man muss alles tun, damit keine Sepsis (Blutvergiftung) entsteht. Aber Dein Papa ist ja im Krankenhaus und dort sicherlich erst einmal in guten Händen.

Falls sie das nicht in den Griff bekommen, solltet Ihr versuchen, Euch mit der nächsten Universitätsklinik in Verbindung zu setzen. Dort sind manchmal hochspezialisierte Ärzte, die mit solchen Probleme öfters zu tun haben als normale Krankenhäuser.

Deinem Papa alles Gute!

Cha-Tu

KnleDineskr&eFnee


Habe grade gehört das morgen ein MRT vom gehirn gemacht wird,,Mal gucken was draus wird,,,

Danke Cha-Tu :)

Ceha;-Tu


Hallo, kleinesrenee,

ich denke, Dein Vater ist dort gut aufgehoben, sie suchen anscheinend sehr systematisch, was ich gut und richtig finde. Das klingt alles sehr seriös.

Lieben Gruss

Cha-Tu

_{Par@vatir_


Kann das sein, dass die aktuellen Beschwerden deines Vaters mit seiner Krankheit zu tun hat? Ich habe gerade mal interessehalber bei wiki nachgelesen, was eigentlich sarkoidose ist und da stand was von einem Löfgren-Syndrom... Ich zietiere mal: "[...]Beim häufigen Löfgren-Syndrom sind Fieber, Gelenkschmerzen, Leber- und Milzschwellungen sowie eine akute Entzündung des Unterhautfettgewebes mit "Knötchenbildung" (das Erythema nodosum; Bild) die am häufigsten genannten Symptome.[...]"

Würde zum aktuellen Krankheitsbild deines Vaters passen.

Hoffentlich geht es ihm bald wieder besser @:)

K leiynesre"nee


das hatte ich auch schon gelezen,,und hab es auch dem arzt gesagt,doch die gehen davon aus das er vieleicht einen tumor hat..(wir ja immer toller-.-) morgen hat er das mrt..werden sehen was kommt,,ja wollen wirs hoffen:) :)z

RIusseEllx4


Aber ein Tumor ist keine Sepsis (=Eiter im Blut=Blutvergiftung).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH