» »

Starkes Herzrasen und evtl. -stolpern, warum wieder plötzlich?

C6ha-Txu


Romy, Du bist klasse!

R;om?y100x0


Danke Cha-Tu *:) (hoffentlich ist hier so eine direkte Art erlaubt)

ich hoffe Jason versteht es richtig....Im Moment ist er wohl verschollen ???

j asoMn27


Hi rommy,

Ich habe dich schon richtig Verstanden ist auch sehr nett gemeint.

Nur habe diese Probleme schon etwas länger nur so fühle ich mich halt besser, ich versuche bei solchen Ereignissen erst die organischen Sachen zu klären und dann kommt der Rest .

Danke Gruß

Jason

P=fefgfermin"zlikxör


Ich befürchte, da wirst du lange suchen müssen :-/

p]fveffi+3x6


tja das ist wie mit dem rauchen aufhören. es muss erst klick machen..da kann man schreiben wie man will...es prallt ab :-/

Pkfeff+ermionzliköxr


Grüß dich, Namensschwester ;-D

s6chnutwe7117x5


Huhu....

ich bin auch eine Herzneuroserin ;-D mir geht es zur Zeit auch wieder bescheiden und das obwohl ich es jetzt wirklich in Angriff nehme, grade auch was die Bewegung angeht, da war ich immer ein Fauli.....

Ich hatte schon in einem anderen Thread gelesen das man doch nicht für das gleiche Thema immer wieder einen neuen Faden aufmachen sollte und daran halte ich n´mich jetzt auch und schreibe schön in meinen alten rein ;-)

Ich habe auch diese schei** Angst mit dem herzen und ich versuche jetzt wirklich nicht ewig zum Arzt zu rennen, wobei ich am Mittwoch echt kurz davor war, denn stolpern und Schmerz kenne ich , nur wenn es anfängt in Ruhe zu rasen, dann bekomme ich noch mehr Panik :-(

Ich gehe seit 1 1/2 Jahren zur Therapie und es fällt mir schwer die Ansätze umzusetzen, aber es klappt schon ab und zu.

Warum ich seit Mittwoch wieder so dolle beschwerden habe, habe ich wohl gestern abend raus gefunden als ich Fußball geschaut habe, 96 hat gewonnen ;-D, vor dem Spiel haben sie eine Schweigeminute gemacht für die Opfer des Busunglückes gemacht.....ich leide an dollen Verlustängsten seit meiner Kindheit, meine Ma ist 2005 verbrannt und mein jüngster (11) fährt anfang Mai mit dem Bus auf Klassenfahrt :-o da ist es, und ich weiß es, aber es geht nicht weg >:(

Tja und die ANgst zeigen geht auch mal gar nicht wegen der Kids, grade bei dem kleinen der nimmt soviel von mir an und ich will nicht das er auch so ne Macke bekommt wie seine Mutter ;-D

Ich würde auch gerne wieder zum Kardio und das alles abchecken lassen, immerhin ist mein letzter Besuch schon über ein Jahr her, aber ich bewege mich, mache meine Therapie weiter und gucke was da kommt....ich versuche nicht hinzulaufen, eine Garantie kann ich nicht geben, aber ich kann die Backen zusammenkneifen und versuchen endlich anzufangen mit meinem Leben, ich habe schon 10 Jahre verpasst :(v

s^ch{nut!e71175


Hihi.....ich glaube es heißt Neurotikerin ??? Oder ???

pife ffi3v6


@ pfefferminzlikör

:)^ ;-D ;-D sehr gutes zeug hab ich mir sagen lassen

@ schnute..

mach weiter so...find ich ganz super...der gang zum kardiologen ist nur für kurze dauer gut..dann fängt es wieder von vorn an..wie gesagt...man muss es sich erstmal eingestehen, das es nich organisch ist, das vieles mit dre angst ..und angst vor der angst..und angst vor krankheiten und und und zu tun hat...sprech da aus eigenen erfahrungen

HFerz8chen0F7


@ schnute

du machst schon über ein Jahr Therapie und hast immer noch Angst?

nvicolue1s9x90


Hallo,

habe gesehen, dass es hier ums Herz geht und deshalb wollte ich fragen, ob sich jemand von euch vll mal meine Fäden anschauen will und mir eventuell helfen kann?

Lg

ctat6(9


Hallo zusammen,seit Tagen rast auch mein Herz wieder,wie immer habe ich jede Menge Selbstversuche unternommen um es zu stoppen.Leider ohne Erfolg. Immer wieder die Frage warum schon wieder. Gäbe es nur eine Möglichkeit es sofort und für lange Zeit zu stoppen.Vieleicht habt Ihr ja noch eine Idee.

s!chnu4te77117x5


@ herzchen07

Ja leider! Ich Kämpfe damit seit 10 Jahren :-(

Wir, mein Mann die Kinder und ich, sind damals 70 km von "meiner Heimat" weggezogen. Wir wurden betrogen und ich mußte zum x-ten mal meine Freunde verlassen :-( im Juli sind wir umgezogen und im November 2001 fing es mit Schwindel an nun habe ich eine Herzphobie :-( 2008 psychosomatische Klinik 7 Wochen davor 1 Jahr gruppentherapie und seit ca 1 1/2 Jahren einzeltherapie und so langsam glaube ich das es langsam was bringt.

@ pfeffi36

Dankeschön :-) sowas brauche ich ;-)

@ cat69

Hast du schon an Therapie gedacht ???

Man muß gaaanz viele Dinge, bzw gedanken hinterfragen ....ich bin Grade an dem Punkt das ich zwar ganz oft weiß warum es mir schlecht geht, aber die Emotionen bzw körperlichen Symptome damit in Zusammenhang zu bringen und abzustellen gelingt mir fast nie :-(

Doch wenn wir an dem Punkt aufgeben ...... Ist unser Leben für den Ar*** :-(

Ist bestimmt noch ein länger Weg, aber wenn das Leben dann so wird wie ich es mit vorstelle, dann lohnt es sich :-D

HHerzc/hen]07


Oh Backe, ich leide auch unter meinen ES und werde eine Therapie beginnen. Ich hoffe ich werde das wieder los. :-/

Eghemal;iger NTutzer (#39x3910)


nicole1990

Hallo,

habe gesehen, dass es hier ums Herz geht und deshalb wollte ich fragen, ob sich jemand von euch vll mal meine Fäden anschauen will und mir eventuell helfen kann?

Lg

und wo sind die Links zu Deinen Fäden? Oder erwartest Du etwa, dass man sich durch alles von Dir durchklickt?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH