» »

Wer kennt sich mit Blutwerten aus???Eosinophile erhöht

E$len:aGilb(erxt hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich war gestern im Notdienst wegen einer BWS Blockade, die mich am Atmen hinderte. Aus Vorsicht hat der Arzt noch Blut abgenommen um sicherzugehen, dass die Schmerzen beim Atmen nicht doch von Herz oder Lunge kommen. Nach 2 Stunden warten auf die Blutwerte kam er mit einem Brief in der Hand zu mir und sagte, dass das Blut OK war und ich nach hause kann. die Laborwerte hatte er mir ausgedruckt, für meine Hausärztin...die is aber leider in Urlaub bis nächste Woche.

Zu Hause habe ich dann die Werte nachgesehen und folgendes festgestellt: ALle Werte waren im referenzbereich, also normal. Leukozyten, Hb, CRP...alles ok. ABER die Eosinophilen lagen bei 4,4% ..normal wäre zwischen 2 und 4% gewesen. Ich habe dass dann gegoogelt und erschreckende DInge gelesen..dass Eos erhöht auf Parasiten oder sogar Krebs hinweisen.

Nun meine Frage: hatte das schonmal jemand? ist diese 0,4% Erhöhung schlimm oder als normal einzustufen? Hätte der Arzt mir gesagt, dass alles Ok ist und mich gehen lassen, wenn das Blut doch auf eine Erkrankung hinweist?? %:|

Antworten
1CFen5jax1


Eine so minimale Erhöhung der eosinophilen Granulozyten hat meistens nichts zu bedeuten. So etwas kommt nicht selten vor und meistens findet man nicht einmal eine Ursache. Ich würde mir darüber absolut keine Gedanken machen. – Zumal der Arzt dich ja auch als "gesund" nach Hause geschickt hat. Wenn es dich arg beunruhigt, lass es deine Hausärztin noch einmal abchecken, aber meiner Meinung nach musst du dir definitiv keine Sorgen machen.

E7lencaGil)b4ert


Danke fenja, das beruhigt mich ein bisschen. checken lass ich das nächste Woche auf jeden Fall nochmal.

k$leinegr_darachyenstern


Meine Eosinophine sind seit 20 Jahren dauererhöht. Kann auch daran liegen, dass ich ich Unmengen von Allergien(und inzwischen auch eine chronische Krankhei)t habe und das auch auf ein allergisches Geschehen hinweisen kann. Wenn die Eosinopihine dauernd erhöht sind, sollte man mal auf einen parasitären Befall testen, sagt mein Arzt und wenn da nichts ist und auch ansonsten alles ok, muss man sich keine Gedanken machen.

E le*n9aGilbert


Allergien habe ich keine. ":/

E"ljenavGilybert


Zu welchem Arzt muss man denn um einen parasitären Befall testen zu lassen? Zum Internisten?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH