» »

Unwohlsein und Schwäche, aber normaler Blutdruck

h eurweka_@ich xhabs hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen!

Ich richte mich mal an dieses Forum, da mir Arztbesuche immer sehr unangenehm sind und ich schlecht Zeit finde, einen Termin zu vereinbaren.

Also kurz zu meinen Beschwerden..alles sieht nach niedrigem Blutdruck aus: merkwürdiges Gefühl beim Gehen (Schwindel würde ich es nicht nennen, aber Unsicherheit), Kreislaufbeschwerden bei langem Stehen oder in schwülen Räumen (kalter Schweiss, Schwindel, Kribbeln in Armen und Beinen) und Konzentrationsschwäche. Hinzu kommt, dass mir morgens sehr schlecht ist (Schwangerschaft ausgeschlossen). Meine Hände und Füße sind immer kalt, obwohl ich eher dazu neige, dass mir zu warm ist. Darüberhinaus bekomme ich ein taubes Gefühl in den Beinen, wenn ich zu lange sitze und ein komisches Muskelzucken, wenn ich lange gelaufen bin und in eine Ruhephase komme. Am merkwürdigsten ist allerdings, dass ich bei jeder Blutdruckmessung einen top Blutdruck-Wert habe (obwohl ich sehr aufgeregt bin, wegen den weißen Kitteln usw ;-)).

Kann mir jemand weiterhelfen? Leide ich überhaupt an niedrigem Blutdruck? Sind es Durchblutungsstörungen?

Kurz zu mir: ich selber habe ein paar Kilo zu viel (höchstens 10 kg), rauche nicht und bewege mich ausreichend (6 km pro Tag Gehen + 30 Minuten Fahrrad fahren) + ich ernähre mich ausschließlich vegetarisch (ein Eisenmangel wurde auch schon diagnostiziert, aber nachdem ich Eisentabletten eingenommen hab, wurden die Symptome sogar noch schlimmer).

Vielen Dank vorab fürs Lesen und Helfen :-)

Antworten
Cvha-Txu


Hallo, Heureka,

wir dürfen und können hier keine Diagnosen oder Hinweise zu Diagnosen geben. Daher solltest Du einen Arzt aufsuchen. Aus dem Internet wirst Du das leider nicht geklärt bekommen, da alle Symptome, die mit Schwindel einhergehen, auf die verschiedendsten Störungen hinweisen können: Kreislauf, Ohren, Augen, Wirbelsäule. Da muss ein Arzt nachschauen...

Gruss

Cha-Tu

RKussfelYl4


Geh zum Hausarzt und laß mal deinen Vitamin B Haushalt überprüfen. Vitamin B ist sehr wichtig für das Nervensystem und leider fast nur in Fleisch enthalten. Vitamin B Mangel führt u.a. zu den von dir genannten Symptomen.

h)eur0ek%a_ich$ hBabxs


Hallo ihre Beiden!

Danke für eure schnelle Antwort. Komme grad vom Arzt, der hat mir erstmal Blut abgezapft. Darüberhinaus sei mein Nacken sehr verspannt, ebenso die Schulterpartie. Dies kann zu Empfindungsstörungen wie bei Durchblutungsstörungen führen.

Bin gespannt, was bei der Blutuntersuchung rauskommt.

Grüße

Heureka

CbhaJ-Txu


Hallo, Heureka,

melde Dich doch mal, wenn Du Ergebnisse hast. Es ist ja auch für uns andere interessant, zu wissen, wie es weiter gegangen ist.

Gruss und alles Gute

Cha-Tu

h%e@ureka)_icsh hSabs


Hallo Cha-Tu!

Werde ich machen, dauert nur noch bis Dienstag ;-)

Bis denn und viele Grüße

Heureka

hNeure(ka_ich xhabs


Hey zusammen!

Laut Blutuntersuchung alles im grünen Bereich, noch nicht mal mehr Eisenmangel :-) die Symptome kommen wahrscheinlich vom Rücken, da wurde heute so einiges eingerenkt und vieles hat geknackt.

Mal sehen, ob das was gebracht hat ;-)

Grüße

l<e s/ang Dreal


Hattest du genug gegessen und getrunken?

hEeureka_NicEh hAabs


Hallo le sang real!

Bei der Blutabnahme war ich nüchtern, bin ich eigentlich bei jedem Arztbesuch, da ich morgens nicht so viel essen kann bzw. gar nichts. Aber sonst esse ich eigentlich ausreichend und trinke so um die 2 Liter pro Tag.

Grüße

b"enbe8x9


hey ,

was ist mit langzeit zucker ???

war bei deinem blutbild ein Differentialblutbild dabei? also die untergrupen der leukozyten.

und jetz so meine vermutung ... hast du depresionen?

da ich die syntome auch ma hatte... und mein doch sagt ich hab depresionen und daher kommt des

lg

hgeureCka_idch hJabs


Hallo Bene89!

Zucker ist negativ, zumindest hat er dazu nichts gesagt. Differentialblutbild blieb auch ohne Befund. Seitdem ich eingerenkt wurde, gehts mir zumindest besser. Mein Herzrasen ist weniger geworden. Theoretisch kann es auch am Stress liegen, da ich zur Zeit viel um die Ohren habe. Depressionen habe ich nicht, ich studiere Psychologie und kann mit relativer Sicherheit sagen, dass dies nicht vorliegt ;-)

Vielen Dank an alle für eure zahlreichen Beiträge! @Claudia_2324: falls du das liest: ich kann deine Nachricht nicht beantworten, da dein Postfach deaktiviert ist. Versuch es mal, unter deinen Einstellungen zu aktivieren ;-)

Liebe Grüße an alle und einen schönen sonnigen Tag!

Heureka

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH