» »

Vitamin B12-Wert liegt bei 216

Ggrott#ig hat geantwortet


Ich hab mal geschaut wo du herkommst. Ich bin zwar in der Uni Bonn geboren (war eine Risikogeburt und es war 1972 die nächstgelegene Uni), aber gelebt hab ich dort nie. Ich wohne an der Ostsee, sonst hätte ich dir meinen verraten.

Dtanny(0409 hat geantwortet


das ist mir dann doch ein wenig weit ,trotzdem danke ;-)

_aPaurvatbi_ hat geantwortet


Hab auch schon einen netten Tipp bekommen aber ich wollte mal hören was ihr für Symptome hattet?

Ich hatte einen Wert von 92 ng/l und so einige Symptome. Es gab eigentlich kaum noch etwas, was in meinem Körper überhaupt noch so halbwegs rund lief. Ich war ein physisches und psychisches Wrack.

DVannyU04x09 hat geantwortet


HalloParvati

was musstest du nehmen?oder hast du auch spritzen bekommen?

_/Par8vaJtix_ hat geantwortet


Ich bekomme Spritzen. Zurzeit ist es eine Spritze im Monat und das wird vorraussichtlich auch auf Dauer so bleiben.

TRhis Tw;ilightl Gxarden hat geantwortet


Hallo,

ich habe auf eigene Kosten im Labor mein Blut untersuchen lassen.

Symptome: müdigkeit, energielosigkeit, infektanfällig.

Vitamin B12 i. S. 271 ng/L (187-883)

Vitamin D3 i. S. 19.6 ng/L (Mangel<20)

was hattet ihr für symptome beim Vitamin B12 Mangel?

J3odixe hat geantwortet


Ja, das würde mich auch interessieren....

ich habe auch viele Symptome, aber mein Arzt hat nie spezielle Werte wie B12 untersucht. Er sagt immer, das braucht man nicht. Wenn die anderen Werte stimmen, dann hat man keinen Mangel...das ärgert mich dann immer......ist das denn wirklich so!?!?! Ich kann das nicht einschätzen, dazu kenne ich mmich zu wenig aus!

ich tippe nach vielen recherchen im Netz bei mir auf B12 mangel und magnesium.

Es geht mir auch immer viel besser, wenn ich eine Vitasprint Kur gemacht habe...und das ist definitiv keine Einbildung...

LG @:)

_vParvmatix_ hat geantwortet


@ This Twilight Garden

was hattet ihr für symptome beim Vitamin B12 Mangel?

Symptome sind bei jedem verschieden, aber typisch sind z.B. Zungenbrennen, Konzentrationsstörungen, Antriebslosigkeit, Appetitverlust. Im fortgeschrittenen Verlauf können noch neurologische Symptome dazu kommen, wie z.B. Kribbeln und Taubheitsgefühle, Sehstörungen, Wortfindungsstörungen und es kann sich eine Funikuläre Myelose entwickeln.

Ich hatte all die aufgeführte Symptome und noch einige mehr.

@ Jodie

ich habe auch viele Symptome, aber mein Arzt hat nie spezielle Werte wie B12 untersucht. Er sagt immer, das braucht man nicht. Wenn die anderen Werte stimmen, dann hat man keinen Mangel...das ärgert mich dann immer......ist das denn wirklich so!?!?! Ich kann das nicht einschätzen, dazu kenne ich mmich zu wenig aus!

Wenn dein Arzt dich nicht testet, dann bezahl doch die Untersuchung selber ;-) Wobei hier ein Holotranscobalamintest am sinnvollsten ist. Da dieser, im Gegensatz zum Standartbluttest, genauer ist.

Man kann durchaus auch einen Mangel haben, wenn die anderen Werte stimmen. Andere Werte verändern sich erst, wenn der B12 Mangel sehr weit fortgeschritten ist – also sich schon eine Anämie entwickelt. Soweit sollte es aber nicht kommen.

Hier gibt es mehr ausführliche Infos: [[http://www.aerzteblatt.de/archiv/61696]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH