» »

Starke Schmerzen auf der linken Seite bis in den Nacken

s9ogna!trixce hat die Diskussion gestartet


Hey ihr.

Ich habe ja seit längerem mal so ein Ziehen auf der linken Seite und ein wenig Probleme,Luft zu bekommen.Aber das geht immer nach ein paar Sekunden bis 2 Minuten weg.

Heute war ich grade auf dem Weg nach hause als ich einen Stich in die linke Brust bekam.Ich konnte nicht mehr grade stehen.Ich dachte,dass geht gleichw eg.Aber es ging nicht.Ich bin dann gebückt in den Hausflur rein und habe mich auf die treppe gesetzt.Ich bekam kaum Luft wenn ich tief einatmen wollte.

Also bin ich gebückt nach oben gewackelt und hab versucht mich hinzulegen.Ging nicht,es schmerzte zu sehr.Also ich mich hocheben lassen von meinem Freund.Die Tränen flossen und der Schmerz auf der linken Seite strahlte bis in die Schulter und dann in den linken Nacken. Im Nacken war es so,als würde ich mir grade einen Nerv eingeklemmt haben.

Das Luftholen war weiterhin schwer,wenn ich tief Luft holte oder stark ausatmen wollte ziehte es inder Brust,dann die Schulter hoch und dann in den Nacken.

Ich habe dann etwas meinen Nacken gewärmt(Wärmekissen) und nach ner 3/4 Stunde wurde es besser.

Inzwischen tut es nur noch weh,wenn ich tief einatme und dann nur noch unter der Brust.

Ich konnte mich während dessen mehr in der Brust weh und ich konnte meine Arme heben und meinen Kopf drehen,sowas kann ich nicht,wenn mein Nerv irgendwie eingeklemmt war oder so.

Ich bin 19Jahre und zur zeit Abiturientin im Abistress.

Ich war dieses Jahr 4 mal erkältet und grade schnupf ich mich wieder in eine Erkältung.Auskureren fällt mir schwer,eben wg. den Klausuren ind er letzten Zeit.Nun folgen die Abiklausuren....

Ich mache morgen einen Arzttermin,spätestens Montag.Es ist immer so stressig,ich habe keine Zeit um zumArzt zu gehen obwohl ich müsste.

ich werde aber einen Termin machen.Nur könnt ihr mir sagen,was das vllt war?Es war schon beängstigend :(

LG

Antworten
s6ogniatrixce


niemand eine Idee?

Also die nette Dame am Telefon meinte zu mir,dass mein Doc im Urlaub sei(der hats gut^^)...naja,ich habe jetzt erst am 26.04 einen Termin.

Sie meinte,wenn es nochmal kommen sollte und nicht von alleine weggeht,soll ich ins KH,einfach zur Sicherheit.

Dieser Fall soll und darf bitte nicht eintreten^^

Also,habt ihr irgendwelche Ideen,woher das kam?

szonndenstxern2


Versuche dich zu entspannen! Wahrscheinlich musst du grad viel Lernen und Schreiben und hast wenig Bewegunbg durch den Abistress? Das führt natürlich zu einer Verspannung im Nacken/Schulterbereich und sowas kann auch mal richtig schmerzhaft werden! Du tust mit Wärme genau das richtige, versuche an deiner Haltung zu arbeiten (kein gebücktes/verknicktes Arbeiten und Hocken über den Büchern etc) und deine Muskulatur in Zukunft mit Sport zu stärken!

Deine Muskulatur ist zu schwach und einseitige Belastung führt eben zu Verspannungen...

mrarik`a stefrxn


das kann es sein, aber ehrlich gesagt würde ich an deiner stelle schneller zum arzt. nicht das dir eine "erkältung" aufs herz geschlagen ist

Sqonne1x00


Hallo,

geh bitte zeitnah zum Arzt! Und warte nicht solange bis der Arzt aus dem Urlaub zurück ist. Ich vermute entweder einen eingeklemmten Nerv an der Wirbelsäule oder eine Herzmuskelentzündung. Bin darauf gekommen weil du meintest dass du Luftnot hast und weil du in letzter Zeit oft krank warst und das nicht auskuriert hast, da kann sich eine Herzmuskelentzündung entwickeln und damit ist nicht zu spaßen. Schmerzen in der Schulter können zwar auch vom Gelenk selber kommen oder von zigtausend anderen Stellen im Körper aber auch vom Herzen, weil die Schulter vom gleichen Nerven versorgt wird, wie das Herz versorgt wird. Und es ist ja auch die linke Schulter, das Herz liegt auch links. Ich will dir jetzt keine Angst machen, es kann auch was harmloses sein, aber das wissen wir eben nicht und deshalb sollst du zum Arzt gehen, auch wenn du nicht viel Zeit hast, wenn du vor Schmerzen nicht lernen kannst, kommst du auch nicht voran mit dem Lernen. Auch wenn die Schmerzen nicht wieder kommen, solltest du dich untersuchen lassen, Herzmuskelentzündungen machen nicht immer Symptome.

sTognYatriPcxe


mh...ihr bringt mich echt zum nachdenken.

naja,gestern hatte ich schmerzen,aber nur da,als ich mich aufgeregt hatte.Also eben unter Stress stand.Heute ist bisher nichts.

Außer das mir ein wenig schwindlig ist,aber ist ja auch ekliges Wetter :DUnd hey,wenn wunderts,ich bin wieder leicht erkältet...........argh

Ja,aber wenn es sone Herzmuskelentzündung wäre müssten doch trotzdem öfter mal Symptome da sein außer das am Donnerstag oder?Auch wenn du schreibst,dass das nicht unbedingt sein muss.

Außerdem habe ich diese Scmerzen seit ca. Mitte/Ende Februar...nur nie so schlimm.So lange hat man doch nicht sone Entzündung.Vllt hat die Arzthelferin auch deshalb gesagt,dass ich warten kann,da es ja eh schon länger anhält.

Und da ich halt auch meinte,dass es nur vereinzelt auftritt.

Der Schmerz ist,wenn er nicht so wie Donnerstag ist, auch eher mal brennend und mal stechend.Aber meistens nur bei Anstrengung,wenn dann überhaupt.

Wegen den Verspannungen oder Nerv...wenn es ein Nerv wäre,müsste ich doch immernoch schmerzen haben oder?

Außerdem warum tut es mir so genau da weh,wo die Rippen oben anfangen,also direkt unter der Brust?

Ist unser Körper wirklich so" clever" uns schmerzen von wo anders auch nur woanders spüren zu lassen?:D

Ich schaue heute und morgen mal.

Und dannw erde ich Montag fragen,wo eine "gute" Vertretung ist.Mal sehen,was sie mir dann sagt.

Aber danke euch.

S~onne1x00


Ich will dir keine Angst machen, vielleicht hast du auch nur was ganz harmloses, aber ich weiß es erstens nicht weil ich keine Ärztin bin, sondern nur Physiotherapieschülerin und zweitens per Ferndiagnose es sowieso schwierig ist. Aber du solltest halt um sicher zu gehen, dass du nichts hast und auch um beruhigt zu sein, zum Arzt gehen und so kompliziert wird das doch nicht werden einen Internisten (sind meistens Hausärzte)zu finden. Du schilderst dort die Symptome und dann wirst du schon zeitnah nen Termin kriegen. Und sag ihm, dass du Erkältungen nicht auskuriert hast.

Und ja man hat oft an anderen Stellen Schmerzen wo die Ursache ist, oft sind es aber nur harmlose Dinge. Aber die Herzmuskelentzündung heilt wie du meintest nicht von Februar bis April einfach ab, das dauert länger. Schone dich bitte, bis du beim Arzt warst, körperlich!

Kannst dich ja mal melden, wenn du da warst. Und jetzt entspanne dich etwas! Morgen gehst du dann zum Arzt und dann wird alles gut. :)z

LG

N7io)bexV


Also, ich hab sowas ähnliches öfter mal. anfangs dachte ich gleich an einen Herzinfarkt oder sowas, aber im Endeffekt war es eingeklemmtes Lungenfell. Das kann schon mal bei einer komischen Bewegung passieren. Da ich es mittlerweile weiß, atme ich dann ein paar mal tief ein und irgendwann "knackt" es (weiß nicht, wie ich das beschreiben soll) und dann gehts wieder. Tut höllisch weh und man will gar nicht atmen.

Warst Du denn nun mal beim Arzt? Denn das bedarf einfach einer Abklärung!

soognatrxice


wie gesagt,dienstag gehe ich hin.

bisher wars halt nur,wenn ich mich zur linken seite drehe oder eben,bei stress und "aufregung"...ansonsten wars nicht da.und deswegen dachte ich,dass es dienstag reicht.zu mal ich diese woche eben auch 2 bewebrungsgespräche hatte und lernen musste.deswegen wars gut,dass es nicht so auffiel

BCarba4ra_S


Hallo sognatrice!

ich würde an deiner Stelle sogar heute noch zu einem Arzt schauen.... ich will dir ja keine Angst machen, aber das kann eine Angina Pectoris, eine Herzmuskelentzündung sein, und damit ist eben nicht zum Spaßen. Dabei kann es zu einer Unterversorgung des Herzmuskels kommen, und dass das nicht gerade günstig ist, kannst du dir ja denken, oder?

Wie gesagt, das ist jetzt mal meine Vermutung, aber von den Symptomen her würde es passen...

Frohe Ostern!

sFog>natr[icxe


mh...aber heute ist doch (Oster-)sonntag....das gestaltet die ganze sache doch etwas schwieriger.und morgen ist halt auch feiertag.

wo,außer KH, soll ich dahin?und die werden sich bestimmt freuen,wenn ich denen sage,naja am donnerstag vor ner woche und macnhmal zwickt es...aber nicht so schlimm.ist mei8stens auch wieder gleich weg.

dann sagen die mir doch auch nur:gehen sie dienstag zum arzt...(sry,bin net so gut auf KH's zu sprechen)...

ihr verunischert mich schon und hoffe,dass bis dienstag nicht weiter was ist.

aber bsiher wars ja auch nur mehr son brennen/stechen und nur wenn ich mich eben gedreht habe oder stark aufgeregt habe.aber selbst,wenn ich mal rennen muss(ja,der bus kommt aber auch irgendwie immer zu früh....)tut es mir eigetnlich nicht weh.und das ich aus der puste bin ist bei meiner sportlichkeit echt kein wunder

also ich denke ja mal, dass dann, bei anstrengung,dass ganze schlimmer werden müsste.und das wird es eben nur,wenn ich mich aufrege/stress/erschrocken bin...nicht nach dem "sport"....

naja,also dienstag ja definitiv...aber heute/morgen?

ist es wirklich so dringend ???

mh

l)e sang> real


Hattest du nicht eigentlich am 20.4. nen Termin?

ssokgn6atrixce


Also die nette Dame am Telefon meinte zu mir,dass mein Doc im Urlaub sei(der hats gut^^)...naja,ich habe jetzt erst am 26.04 einen Termin.

ne,hab mir notiert am 26.04.

Anders hatte ich es hier eig. auch nicht hingeschrieben.

B6arbharax_S


und?

s*ognamtrixce


naja...also, ich war heute dagewesen.

dann sollte ich halt erstmal alles erzählen und hab von den ganzen erkältungen erzählt und eben mit dem abistress.

dann meinte er, dass er vermutet,dass es eher der stress ist,da ich außer schmerzen und abgeshclagenheit(aber die habe ich seit einem jahr)nicht die symptome "aufweisen" kann,also halt keine atemnot bei anstrengung,seltsam fand er auch,dass ich das schon länger habe...er meinte,dass das irgendwann definitiv bemerkbar wird und sich nicht so über monate schleicht....joa, trotzdem wollte er das abklären und nun soll ich morgen zum blutabnehmen und die geben mir dann donnerstag bescheid,ob ich nochmal wieder kommen soll(wenn entzündungszeichen[glaube ich] gefunden wurden)...ansonsten soll ich zum orthopäden gehen undmir krankengymnastik verschreiben lassen.

Also vor nächste woche montag werd ich also wohl kaum erfahren,was es wirklich ist.

Und ich weiß gar net,wie ich das mit den terminen machen soll.Wegen den abiprüfungen halt...mh.

so ganz zufrieden bin ich jetzt nicht damit...aber was solls.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH