» »

Starke Schmerzen auf der linken Seite bis in den Nacken

aEnge\lcaxt


bei mir fing es auch so an ausser das keine athemnot hatte und das bei mir rechts meine schmerzen ziehen auch vom hangelenk bis zum schulterblatt und nacken bei mir haben sie festgestellt das ich ein bandscheibenvorfall im halswirbel habe und das hab ich nur durch eine ruckartige bewebung bekommen.

sDog~natxrice


Also.Mich hatte heute keiner angerufen.Ich hoffe, sie haben mich nicht vergessen^^

Aber ich muss euch trotzdem was berichten.Vielleicht hat ja der ein oder andere eine Idee.

Heute Nacht bin ich aufgrund von Schmerzen aufgewacht,aber diese waren mehr im Magenbereich(eher im Oberbauch,aber auf der linken Seite,da, wo man das Gefühl hat, dass ein Stück zwischen den Rippenbögen fehlt,da an der Kante....ihr versteht?^^).

Und teilweise hat der Schmerz auch wieder bis zum "Herzen" gezogen.Also so auf der Brust.

Das war allerdings diesmal ohne Atemnot und ohne stechen.Aber es waren schmerzen, die sich angefühlt haben,als würde es da eben brennen und leicht ziehen.

Naja,irgendwann ging es dann wieder.Und ich dachte mir,naiv wie ich bin, dass wenn was wäre,die mich ja angerufen hätten.

Deshalb habe ich heute da nicht angerufen und ich war erleichtert,dass nichts kam,weil ich ja fürs Abi lernen muss.

Aber inzwischen macht es mir schon doch wieder sorgen.

Mittwoch nacht hatte ich das Gefühl,dass mein Herzchen mal kurz stolpert.Bin dann aber drüber hinweg eingeschlafen und dann war auch wieder alles gut.

Gestern nach dem lernen und heute zwickt es dann wieder in Herzrichtung.

Aber ich woltle da nicht anrufen.Das sah so für mich aus,als würde ich sie als "Inkompetent" darstellen.

Doch nun denke ich mir:Hättest du mal.

Ich könnte da Montag anrufen.Aber einen tag vorm Abi....nicht,dass sie doch was gefunden haben.Das wüde mich ganz kirre machen.(Ja,da bin ich dann so,aber das kann ich leider nicht ändern).

Und Donnerstag habe ich die nächste Prüfung.

Ich könnte also erst Donnerstag anrufen,wenn bis dahin nichts von denen kam.

Soll ich denen einfach vertrauen?Also das nichts ist?

Meiner Schulter geht es gut,von daher dürfte grade nix kommen.

Reicht es, bis Donnerstag zu warten?

ich bin so unsicher,die Schmerzen beunruhigen mich,aber ich muss lernen,ich kann nicht zu nem anderen Arzt gehen oder da Montag anrufen.

Vielleicht kommt das ja alles auch nur vom Stress.

Ohje...

irgendwie bin ich grad hilflos.Mag mich jmd. auffangen?

cxhi


Ich setz mir mal nen Lesezeichen, ich hab das auch ab und an. Letztes Mal eine halbe Stunde, ich konnte mich nicht bewegen und nur flach atmen vor Schmerzen. Muss nachher mal alles lesen hier :-/

s*og,natricxe


mach dasvllt finden wir ja zusammen zu ner lösung

also im moment tuts mir doch wieder gut weh....aber mehr son rucken,was auffhört ab und an...argh...kärtze krieg

s}ogCna~tricwe


also so langsam werd ich hibbelig.

es tut immer noch weh,es geht nicht weg.und mein magen kommt wieder und meldet sich auch.was soll ich tun?

kann mich irgendjemand hier beruhigen und sagen,dass es nur einbildung ist?^^

meine größte angst gilt grade dienstag.eben das ich da wieder schmerzen habe und mich nicht konzentrieren kann.

cxhi


So – auch mal nachgelesen.

Also: den Schmerz in der linken Schulter bis zum Nacken hoch kenne ich definitiv. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass er von der Halswirbelsäule oder der Brustwirbelsäule kommt – bei mir zumindest. Wärme hilft, das ist auch ein "gutes" Zeichen.

Dass du jetzt auf einmal überall Symptome siehst und spürst, ist verständlich, aber nicht hilfreich. "Herzstolpern" und mal ein "ziehen von hier nach da" würde ich jetzt nicht absolut als total ernsthaft ansehen – nicht in deiner Stresssituation. Wenn man tief in sich reinhorcht, hat man immer irgendwelche kleinen Schmerzen, irgenein Ziepen, Kribbeln, etc etc. Mein Tipp deswegen: Ablenkung. Grübel nicht über alles nach, was dein Körper veranstaltet. Damit machst du es nur schlimmer.

Wären deine Leukos im Blut erhöht gewesen, hättest du 100pro einen Anruf bekommen. Und ohne Leukos ist eine Entzündung seeehr unwahrscheinlich. Was du aber irgendwann mal machen solltest, ist, einen Orthopäden-Termin auszumachen und die Halswirbelsäule und Brustwirbelsäule mal röntgen zu lassen. Vllt hast du eine Fehlstellung o.ä. und wärst damit gut zu behandeln.

Ich selbst bin seit vielen Jahren Rückengeschädigt und auch derzeit wieder in Behandlung. Allerdings eigentlich wegen meiner kaputten Lendenwirbelsäule. Allerdings ist es nicht unwahrscheinlich, dass meine HWS oder BWS mir nun auch noch Streiche spielt. Von daher suche ich den Auslöser für meine "Krämpfe" auch in dem Bereich.

Alles Gute für die Prüfung @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH