» »

Stromschläge und Pulsieren/Pochen im Brustbereich

q%wasyxCedxc hat die Diskussion gestartet


Hallo, wie der Titel schon sagt klage ich über Stromschläge und Pochen bzw. Pulsieren im rechten Brustbereich. Knapp unter dem rechten Rippenbogen. Ich habe mittlerweile schon 2 Komplettuntersuchungen (bei 2 verschiedenen Ärzten) durch und meine Ergebnisse sind alle in Ordnung. Trotzdem klage ich über die oben beschriebenen Probleme. Nach Schilderung meiner Geschichte tippte mein Arzt auf Stress und das ich mir ein bisschen Auszeit gönnen sollte. Genau das tue ich auch aber die oben genannten Symptome gehen nicht weg, sondern werdne schlimmer. Jetzt gerade als ich mich zum PC saß spürte ich einen heftigen Stromschlag im/unter dem rechten Rippenbogen. Was ich auch nicht verstehe, das habe ich seit Dezember, das wenn ich in diesen Bereich leichten Druck mit der Hand ausübe sich im Körper "etwas tut". Es fühlt sich an wie wenn irgendein Organ leicht verrutscht oder "leicht" eindrückt. Ein ganz eigenartiges Gefühl. Das passiert aber nicht nur wenn ich mit der Hand draufdrücke sondern auch wenn ich "blöd" sitze oder mich schnell umdrehe. Das ganze ist aber schmerzfrei.

Zwei Sachen möchte ich noch anmerken: Im Dezember hatte ich extremen Druck & Stress, hinzu kam eine Winterdepression. Aus diesem Druck & Stress haben sich einmal ein Herpes Zoster (Gürtelrose, im Februar) entwickelt und ich denke auch das meine akute Gastritis (im Dezember) darauf zurückzuführen ist. Während der Zeit im Dezember (kurz bevor ich die akute Gastritis hatte) hatte ich auch extremes Stechen im Lungenbereich sodass ich kaum Atmen konnte. Dieses "Symptom" war zurückzuführen auf den Stress und ist momentan verschwunden. Der Stress und die Krankheiten sind weg. Irgendwie geht aber das oben beschriebene Sympthom nicht weg.

Nun habe ich irgendwie Angst. Ich weiß nicht was ich noch tun soll. Irgendwie kann ich das Problem nicht so einfach verdrängen, da es schlimmer wird, andererseits bin ich laut 2 Bluttests, 2 EKG´s, 2x Ultraschall, 2x Röntgen, usw... vollkommen gesund. Das es nicht "von heute" auf morgen weggeht ist mir bewusst. Aber nach bald ung. 5 Monaten sollte doch etwas besser werden und sich nicht noch verschlimmern. Was ich noch vergaß zu erwähnen: Dieses 1. Sympthom mit dem "unguten" Gefühl im rechten Rippenbogen kam von der einen Minute auf die andere. Ich saß vor dem PC und plötzlich spürte ich es zum ersten Mal, seitdem ist das da.

Ich hoffe ich konnte es euch gut erklären. Ich möchte wissen was mit mir los ist, obwohl ich doch gesund bin. Soll ich nochmal zum Arzt, soll ich mich nochmal durchchecken lassen? Oder habt ihr eine Idee was ich machen könnte um diesen Sympthomen auf die Schliche zu kommen? Oder bilde ich mir das alles nur ein, aber warum geht es dann nicht weg wenn ich "glücklich" und ohne Stress lebe?

Vielleicht noch ein paar Worte zu mir: Ich bin 18, mache wenig Sport und bin Raucher. Ansonsten achte ich aber auf gesunde Ernährung und esse gerne mal ein Obst oder Gemüse. Allgemein esse ich aber nicht viel (weniger Hunger im letzten halben Jahr), weswegen ich weder ab, noch zunehme. Ansonsten bin ich auch nicht so "krankheitsanfällig" nur diesen Winter war es extrem. Ich möchte einfach wieder das ich mich "gesund" fühle und nicht ständig die Angst habe von dem einen auf den anderen Moment umzukippen. Keiner konnte mir bislang sagen was das genau ist, ich konnte keine Erklärung finden und so stelle ich mir alles mögliche vor.

Ich hoffe ihr könntet mir ein paar wertvolle Tipps geben, ich wäre euch sehr dankbar dafür. :) Wenn dieses Forum das Falsche ist, bitte verschieben. Ich hatte nur keine Ahnung womit es zu tun hat da ich ja nichtmal weiß was ich da habe. Eine kleine Anm noch: Diese Stromschläge und dieses "eigenartige" Druckgefühl sind beide an derselben Stelle(unter dem rechten Rippenbogen, direkt darunter). Die Stromschläge nur großflächiger. Die Stromschläge habe ich seit letzter Woche und das Druckgefühl seit Dezember.

mfg

qwasyxedc

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH