» »

Wann Wirkung von Blutdrucktabletten?

ZpiCkxE hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben!

Ich habe erhöten Blutdruck und bin erst 22:( . Habe nun vom Arzt Biso Hennig 5mg verschrieben bekommen, die ich nun erst den 3 Tag einnehme (immer morgens eine). Die Mutter von meinem Freund ist Krankenschwester, und soll mir jetzt jeden Tag einmal den Blutdruck messen( habe Angst und Panikattacken) und kann deswegen ein Gerät fürs Handgelenk nicht benutzen, sie hat so eins wie der Artz( mit Stetoskop).

Nun haben wir gestern gemessen, und mein Blutdruck war bei 140/90 also immer noch sehr hoch:(.

Wie lange dauert es bis die Tabletten wirken? sofort? oder muss sich der Blutdruck erstmal einpendeln? Weil 140/90 und das mit der vollen Wirkung der Tabletten würde ich noch SEHR hoch finden.

Vielen Dank für eure Antworten!

Liebe Grüße *:)

Antworten
bpenzfo


Hallo!

Wie viel hattest du denn vorher? 140/90 ist jetzt nicht extrem hoch! Der "Idealwert" liegt ja so um die 120/80. Die Blutdrucktabletten sollen ja auch keine Hypotonie verursachen. Hat dir dein Arzt gesagt, welchen Wert ihr anstrebt oder mit welcher Verbesserung zu rechnen ist?

ZMiCkxE


Also, das war alles ein Drama bei mir....ich hatte mir zuhause bevor es zum Arzt ging 3 Tage den Blutdruck gemessen und mich IRRE gemacht..Da war von 121/63 -171/100 alles dabei. Ok, dachte ich mir das ist nicht normal. Ich zum Arzt ( mit Panik) er dort gemessen 170/80, naja meinte er der erste Wert sei zu hoch aber wir schauen erst einmal. Dann habe ich den nächsten Tag ein 24h RR bekommen...Was ich allerdings nur 6 Stunden getragen habe weil ich extreme Angstattacken hatte, die ganze Zeit nur draufgeschaut habe und mein puls hinterher bei 150 war und mein Blutdruck bei 220/ 115. Dann ist die Mutter meines Freundes sofort gekommen wir haben das Gerät abgemacht( mir gings sofort besser!) haben den Arzt angerufen und ihm die Werte mittgeteilt( der niedrigste war bei 144/99!!!) und er meinte das war gut, das wir das gemacht haben sonst wäre ich noch vor Angst umgefallen...Aber dennoch hat er sofort die Therapie eingeleitet weil auch wenn diese SUPER hohen mega Werte durch meine Angst kämen, hätte ich dennoch zu hohen BD wenn auch nicht so extrem..

Wie gesagt, soll jetzt erstmal jeden morgen eine Tablette nehmen und einmal am Tag BD messen, aber welcher Wert angestrebt wird wissen wir aufgrund meiner Angst und der dadurch resultierenden Werte nicht genau... :(

Bin wirklich ein Härtefall :(v

liebe Grüße

Czha-xTu


Ich vermute mal, Deine Panikattacken haben den Blutdruck hochgetrieben.

Ein Betablocker wie Bisoprolol braucht einige Zeit, bevor er auf den Blutdruck wirkt. Eine Wirkung auf den Puls (Pulsabsenkung) ist relativ schnell erreicht, aber um optimal auf den Blutdruck zu wirken, braucht es 3-6 Wochen. Erste Wirkungen sind nach einer Woche zu erwarten. Aber wie gesagt: Fürs Optimale braucht man Geduld.

Tust Du etwas gegen Deine Panikattacken? Therapie? Ich fände es viel sinnvoller, an diesem Problem zu arbeiten, denn ich bin ziemlich sicher, dass sich der Blutdruck von alleine senken würde, wenn Du therapeutisch an Deiner Angst arbeiten würdest. Oder willst Du Dein Leben lang Betablocker schlucken? Ich finde, offen gesagt, dafür bist Du noch etwas zu jung

Lieben Gruss

Cha-Tu

Z(iCxkE


Also ja, der Arzt hat mir eine Überweisung zum Psychotherapeuten ausgestellt, was sehr wichtig für mich ist...Aber dennoch hat es mir so eine mega Angst gemacht, Werte von 220/115 zu sehen...das es bei mir keinen anderen Ausweg gab als die Tabletten..weil ich sonst die ganze Zeit noch gedacht hätte ob ich wohl 24 Stunden am Tag mit solchen Werten rumlaufe. Also auch mein Puls ist wieder total super ( 70 in Ruhe) bei der Arbeit höchstens 86!.

ich hoffe nur, mein BD normalisiert sich bald....Kann ich denn trotzdem weiter meinen Kardiosport machen? 2-3 mal die Woche 1,5 Stunden?

Vielen Dank!

l{e san6g rexal


Wie siehts denn so aus mit deinem Körpergewicht und deiner Ernährung?

Sport ist natürlich immer in Ordnung, aber hör auf deinen Körper!

Z{iCkxE


also ich habe schon etwas übergewicht..sind bis jetzt noch 10kg..habe schon 5kg in 4 Wochen gesund abgenommen...müssen natürlich noch mehr runter!.Ernähren tue ich mich schon gesund..viel Obst,Fisch, Meeresfrüchte, Gemüse, nur Vollkornbrot oder wenn Vollkornbrötchen... also klar ab und zu auch mal nudeln aber das ist die Ausnahme:). Aber Süßes oder Fettes wie Pizza, Burger etc war eh noch nie mein Dingen.

Von daher, habe ich meines Gewissens nichts groß falsch gemacht..

Liebe Grüße

l|e sabng Wreal


Kannst du bitte trotzdemmal Größe und Gewicht angeben?

Wie siehts mit Salz aus?

Z4iCkxE


ich bin 1,70 groß und habe jetzt "noch" 80kg. Müssen unbedingt wieder so 68kg werden( war eh noch nie dünn...)

Mein Salzkonsum ist vollkommen normal...also ich salze nie stark bei den Mahlzeiten.

Und naja, nehme schon 9 Jahre die Pille..das alles weiß mein Arzt natürlich auch.

Liebe Grüße

l8e sMan&g rPeal


Pille + Bluthochdruck = absolutes No-Go!!!

Findest du auch in der Packungsbeilage. Damit tust du dir nix gutes. Such dir bitte eine hormonfreie Verhütung.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH