» »

Ruhepuls senken mit Aortenklappeninsuffizienz! Aber wie?

F-ihlEl hat die Diskussion gestartet


Hallo Forum,

viele Tips hier im Forum haben mir geholfen, mich besser zu fühlen.

Aber ich bekomme trotz sportlicher Tätigkeit meinen Ruhepuls nicht unter 85! (normal sind doch 60-70?)

Ich habe eine Aortenklappeninsuffizienz der Stufe I-II was sich eigentlich für mich persönlich nicht auswirkt.

Alle zwei Wochen gehe ich ins Fitnessstudio jeweils zwei mal zum Bauch-, Rücken- und Armtraining für eine Stunde.

Unter der Woche gehe ich zu Fuß in die Stadt zum einkaufen was geschätzt auch rund 2,5 KM sind. Wenn am Wochenende

mal schönes Wetter ist – schwinge ich mich auch mal gerne auf's Fahrrad für eine Stunde.

Nur auf der Arbeit habe ich einen Puls unter 75, aber einen Blutdruck von 135~155 zu 65~80.

Mein Hausarzt meinte nach einem Bluttest der Schilddrüse es wäre alles okay!

Das kann doch nicht korrekt sein, wenn man am PC sitzt – wie jetzt – und einen Puls von 90 hat?!?

Was mache ich falsche? ???

Antworten
p(rax$a


Was mache ich falsche? ???

Nichts.

Ein Ruhepuls zwischen 50 und 100 Schlägen, ist normal und kein Grund zur Sorge.

Dein "richtiger Ruhepuls" ist auch nur der, welchen du morgens vor dem Aufstehen misst, alles andere ist, im eigentlichen Sinne, kein Ruhepuls, .

Selbst das sitzen am PC, ist ja schon eine Aktivität.

F|ilxl


Hallo praxa,

ich habe mir jetzt extra mein Messgerät neben das Bett gestellt weil ich jetzt zur Schicht muss und habe noch im liegen im Bett direkt nach dem Aufstehen gemessen.

Meine Werte waren 118 / 58 mit Puls von 61

Aber lebt man dann eigentlich nicht "kürzer" wenn das Herz am Tag mehr schlagen muss? Das macht mir irgendwie Sorge. Also 80 mag ich schon werden. Wenn jetzt jemand im Schnitt einen 75er Puls hat, wird der doch bestimmt 90 ???

Fill

p@raxxa


Meine Werte waren 118 / 58 mit Puls von 61

Das sind gute Werte und geben keinen Grund zur Sorge.

Wenn jetzt jemand im Schnitt einen 75er Puls hat, wird der doch bestimmt 90 ???

;-D

Sorry, dass ich grinsen muss, aber das wäre zu einfach.

Dann müsste zb. ein Profiradsportler ja 150 Jahre werden, weil diese Teilweise einen Ruhepuls von um die 35 Schlägen haben.

Fjilxl


Hehe ... :)

Naja da hast du auch wieder recht.

Naja ich schreib dann in 55 Jahren noch mal genau hier rein wenn ich 80 bin, okay?

*:)

pDraxa


Naja ich schreib dann in 55 Jahren noch mal genau hier rein

.....aber sei mir dann bitte nicht böse, wenn ich nicht mehr antworten werde. :-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH