» »

Thrombose ohne Schwellung oder sonstige äussere Anzeichen?

E$lenafGixlbert hat die Diskussion gestartet


Ich habe Schmerzen im rechten Bein seit einer Woche. Angefangen hat es in dere Kniekehle, seitlich Innenseite, und ist dann in die Wade und die Fußsohle gezogen. Ich war Freitag letzte Woche beim Arzt, der hat die Vene in der Kniekehle und in der Leiste geschallt und gesagt, dass alle Leitungen frei sind.

Die Schmerzen wurden aber mehr. und es kam ein Stromgefühl dazu, so stark, dass ich nachts oft die Matratze unter der Wade nicht aushalte. Zudem ist ein ständiges inneres Zucken im bein, so wie man das hat beim nervösen Augenlidzucken, nur halt eben im Bein.

Montag war ich dann nochml beim Arzt aber eine Erklärung habe ich nicht bekommen. Gestern wurden die Beschwerden besser, heute habe ich ein Bad genommen und danach war es wieder sehr schlimm..mache mir Sorgen. Könnte es doch ne Thrombose sein?

Ich habe keine Schwellung, keinen blauen Fleck oder sonstige sichtbare Anzeichen, das Bein ist nicht heiss und nicht gerötet.

Antworten
A>le_onoxr


Hast du schonmal versucht ob es mit Magnesium besser wird?

Ansonsten: gibt es Risikofaktoren? Rauchen, wenig Bewegung, hormonelle Verhütung?

E6le'na[GiWlberxt


Keine Risikofaktoren. Ich rauche nicht, nehme nicht die Pille, kein Übergewicht, bin 31 Jahre alt, nur der Bewegungsmangel ist seit ner Magen Darm Grippe letzte Woche gegeben..aber selbst damit hab ich nicht nur gelegen sondern habe mich bewegt. Ich habe 2 kleine Kinder, da muss man sich zwangsläufig mehr bewegen ..

hSenrysxmum


Magnesium hätte ich auch als Versuch geraten.

Ansonsten könnte es auch eine Ischiasnerv-geschichte sein.

E(lZenacGilbexrt


Also Magnesium hilft nicht. Die Ischiasneuralgie läuft m.E. nach am Po runter bei mir setzen die Schmerzen aber in der Leiste runter, dann Oberschenkelinnenseite entlang bis durch die Kniekehle und dann die Wade runter (Innenseite) bis in die Fußsohle.

Die Schmerzen halten jetzt 10 Tage an. Am schlimmsten ist es wenn ich liege oder das Bein hochliegt. Solange ich mich bewege gehts besser... Ne Thrombose würde doch nicht 10 Tage andauern, ohne dass irgendwas anschwillt, oder?? %:|

MeauricVeBLN


Es muss bei einer Thrombose nichts zwangsläufig das Bein anschwellen. Aber wenn es per Ultraschall untersucht wurde, dann sollte da eigentlich nichts sein. Du kannst ja mal einen bestimmten Blutwert bestimmen lassen. Der heißt D-Dimer. Wenn der im Referenzbereich liegt, dann hast du zu 99% keine Thrombose.

E|lehnaGgilbexrt


Ok, danke.. ich ärgere mich gerade, dass die das nicht direkt mit untersucht haben, wenn das durch nen einfachen Blutwert bestimmt werden kann.

M.aMur+iceCBL]N


Ja laß das mal machen. Wenn du ein Labor in der Nähe hast, weiß ja nicht wo du wohnst, dann kannst du das auch direkt selbst machen lassen. Kostet nicht die Welt und du hast das Ergebnis schneller. Wo ich das hab machen lassen geht das an einem Tag.

Dieser Wert dient aber nur zum Auschluss, d.h. wenn der Wert im Referenzbereich liegt, dann hast du keine Thrombose.

Aber wenn er höher ist, heißt das nicht gleich das du eine hast, da dieser Wert auch durch andere Faktoren erhöht sein kann.

Er dient also nur zum Auschluss.

K+nutIschxile


Hallo Elena,

eine Duplex-Untersuchung ist immer noch die sichererste Variante, der D-Dimer kann auch aus anderen Gründen erhöht sein, dann wären noch andere Parameter erforderlich.

Grüße *:)

E&lenaG/ilbexrt


War heute im KH weil ich in der Nacht kaum liegen konnte. Wusste nicht wohin mit meinem Bein. Eine Thrombose wurde ausgeschlossen. Es ist wohl das Knie! Muss nächste Woche ins MRT.

Msayurice)BLN


Na das ist aber zumindest eine gute Nachricht. Knie ist zwar auch nicht schön, aber Thrombose kann gefährlich werden. Dann gute Besserung! :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH