» »

Ruhepuls unter 60 bei total unsportlicher Person.....

EQndlicChNiRcht~rauchxer hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

ich wollte mit dem Sport anfangen und habe mir eine Pulsuhr gekauft, da stellte ich plötzlich fest das mein Ruhepuls ziemlich niedrig ist. Ich habe Werte von bis zu 52 gemessen. Das beunruhigt mich ein wenig, da ich überall lese, unter 60 sei eine Bradykardie. Ich habe auch gelesen, dass Sportler einen niedrigen Puls haben und der in Ordnung ist aber das Problem ist, ich bin mehr als unsportlich, genau das wollte ich ja nun ändern. Also, ich rede von ca. 10 Jahren kein Sport mehr, ca. Ich bin 34, 1,87 groß, 93 Kg , rauche seit bald 2 Jahren nicht mehr, hatte Stressbedingt hohen Blutdruck, der aber in Ordnung ist wieder und demnach nehme ich auch seit 2 Monaten keine Tabletten oder ähnliches. Das heißt, ein medikamentöser Einfluss ist auch ausgeschlossen.

Ich gebe gerne zu, dass nach Tod meines Vaters der mit 60 Jahren an Herzversagen verstorben ist (vor ca. 5 Jahren) , ich an einer gewissen Herzangst leide, d.h. ich habe riesige Angst was am Herzen zu haben, daher auch wieder die hochkommende Angst bei mir wegen der niedrigen Pulswerte, die ich so von mir gar nicht kenne. Ich hatte immer 80 und mehr.

Was meint ihr ?

PS. Vor 1,5 Jahren hatte ich ein rundumcheck beim Kardiologen mit allem drum und dran, da ware alles OK aber ist ja auch 1,5 Jahre her.

Das einzige was ich noch hatte vor ca. 6 MOnaten war nochmal wegen der Blutdrucksache ein normales EKG und ein Herzecho, auch beides OK zu dem Zeitpunkt.

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße

EndlichNichtraucher

Antworten
MLaer2axd


Schilddrüse abchecken lassen sag ich da nur. In der Unterfunktion wird der Puls langsam.

EDndl/ichNicht8rauchxer


Habe ich schon hinter mir, alle Werte OK.

P#a>uQla`mxarie


Wie waren Deine SD-Werte? Auch ein TSH-Wert im hohen Normbereich kann den Puls extrem absinken lassen. War bei mir so. Nach Einnahme von SD-Hormonen ist alles ok. Also, gib doch bitte mal Deine SD-Werte an. Hier können Dir einige was dazu sagen. Ich bin auch nur durch das SD-Forum draufgekommen, daß mit meiner Schilddrüse was nicht stimmt, obwohl meine Werte noch im Normbereich waren.

EHndliVchNic@h'traiuchxer


Ok, ich versuche es mal und tippe alles ab was ich hier auf diesem Zettel sehe.....

FT3 3,26 (2,0 – 4,4)

FT4 1,09 ( 0,93 – 1,7)

TRH – Test:

TSH vor TRH Gabe : 1,56 ( 0,27 – 4,2 )

TSH nach TRH Gabe 8,55 (keine Ref. Werte angegeben)

So, das ist das was ich ablesen konnte.

Hoffe das hilft weiter.......

Meaemr8ad


Wichtig wären Antikörper, vor allem TPO und TG-AK. So wahnsinnig berauschend sind deine SD Werte nicht, sie sind zwar im sogenannten Normbereich, aber bei der SD heisst das oft nicht zwingend, dass der Patient sich auch gut fühlt.

Der Normbereich des TSH ist auch veraltet, heute geht er nur noch bis 2,5 in guten Laboren. Idealerweise liegt ein TSH etwa bei 1,0, manchmal auch drunter. Es geht bei der SD immer um Wohlfühlwerte. Lasse bitte die Antikörper nachbestimmen und ein Ultraschall der SD machen, ob sie inhomogen ist.

EXndliic/hNicht!rauchexr


Ultraschall habe ich auch gemacht, alles OK.

Diese anderen Werte habe ich nicht auf dem Zettel stehen.

PNa/ula&m(arie


Kannst Du Deine Werte mal in's Schilddrüsenforum stellen. Ich bin da nicht so kompetent, aber dort können Dir Einige gute Tipps geben! Bleib ruhig mal an den SD-Werten dran, denn ich hatte vor Einnahme von L-Thyroxin einen Puls von 50 und jetzt liegt er bei 80. Und auch mein BD hat sich normalisiert.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH