» »

Eisenmangel- bin total K.o.

VZirginJiax90 hat die Diskussion gestartet


Hallo

seid Monaten fühle ich mich total schlapp und müde. jede kleinigkeit strängt mich total an... war beim Arzt Blutabnehmen... er meinte ich hab kein Eisen mehr in meinem Körper und mein Körper speichert irgendwie kein Eisen mehr, steh auch kurz vor einer anämie... versteh ich nicht weil ich echt auf meine ernährung achte und ich mich eig. gut ernähre, mein Arzt meinte auch das es nichts mit der ernährung zu tun hat... er hat mir Tardyferon verschrieben...nun ist es so dass es mir körperlich schlechter geht, es gibt momente wo ich im Bett liege und mich garnicht mehr bewegen kann... ich kann kaum noch klar denken und sehe oft sehr komisch ... mir ist oft kalt und ich hab totale Kreislaufprobleme... war jetzt eine Woche krankgeschrieben, die Tabl. haben bis jetzt nichts bewirkt. Ab morgen müsste ich wieder arbeiten, die frage ist nur wie ich es bewältigen soll ... mein Arzt ist nun 2 Wochen im Urlaub... soll ich ins KH? Vielleicht können die mir irgendwie helfen...

Antworten
atgn~es


Man kann Eisen auch spritzen, das wirkt schneller.

Wie ist Deine Regelblutung? WAs verstehst Du unter guter Ernährung?

VPirginxia90


ich esse viel Obst und Gemüse am Tag, Fisch, Fleisch usw... ich achte halt drauf das ich 2 mal die Woche bzw mind. 1 mal die Woche bspw. Fisch esse...

dazu nehme ich noch Centrum Tabl. ein ...

meine Regelblutung ziemlich stark, hab deshalb auch die Pille verschrieben bekommen aber nehme sie nicht mehr ... das letzte mal als ich sie hatte war sie aber nicht so stark...

hab auch ständig Kopfschmerzen eher so n druck auf m kopf und manchmal so komisches kribbeln...

adgne/s


So richtig viel absorbierbares Eisen ist in rotem Fleisch und Leber. Fisch bringt da nicht sooo viel, Obst und Gemüse noch weniger. Vollkornbrot und Tee reduzieren die Absorption von Eisen aus der NAhrung.

Wenn Deine Eisenspeicher leer sind, bauen sie sich nicht davon wieder auf, daß mal eine Periode schwächer war. Die Tabletten (was ist da drin und wie viele nimmst Du?) werden sicher ein paar Wochen brauchen, bis sie was bringen.

V2irgi;niax90


Linsen hab ich in letzter zeit viel gegessen und Rote-Beete... aber bringt alles nichts... Tardyferon sind die Eisentabletten und Centrum sind Tabletten mit allen Vitaminen von A-Z dann hab ich noch Tabl. wegen meinem niedrigen RR bekommen aber die bringen auch nichts... was? einge Wochen? das halt ich nicht aus... macht mich psychisch kaputt.. ich will arbeiten... ich hab keine kraft kann manchmal kaum die Augen aufhalten und stehen kann ich auch nicht lange...

amgn|e]s


Wozu Linsen und rote Beete?

Multivitamin-Tabletten enthalten eher wenig Eisen, hier (UK), meist 14 mg. Ich weiß nicht, wie viel in Tardyferon ist, wir verschreiben um die 200 mg pro Tag.

Wenn Du eine Eisenmangel ohne Anämie hast, wie Du oben sagtest, ist es unwahrscheinlich, da´Du Dich nur deshalb so extem schlecht fühlst.

V\irg9inixa90


Linsen und Rote-Beete haben viel Eisen hat man mir gesagt?! Und die Vitamintabletten soll ich zusätzlich nehmen .... Meinst du es ist was anderes? also auf der Packung steht enthält: 256,3mg ich muss 1 Tardyferon am Tag nehmen

l7e sang{ xreal


Du solltest dir ein Präparat aus der Apotheke besorgen, zum Beispiel Fero sanol duodenal.

@ agnes

Doch, das geht auch ohne Anämie.

V7irg9iniaY90


mein Arzt meinte die Eisentabletten langen brauch nicht zusätzlich etwas einnehmen weil die Table. alles beinhalten...

l*e7 sancg 5rxeal


Ich hab die erste Woche 2 Stück täglich genommen, also 200mg. Dann bin ich auf 100mg runter.

Morgens auf nüchternen Magen mit O-Saft wirken sie am besten.

V&irgi_nia9x0


ja O-Saft trinke ich auch... hast du dich auch so gefühlt? hab so angst vor der Arbeit morgen ... ob ich es packe... bin Altenpflegerin strängt halt körperlich auch an...

Lnila=_LRotus


hab auch extreme eisenprobleme.

meine speicher sind genauso leer und ich versteh dich nur zu gut. nur mit einem 7,5 monate alten baby, was noch dazu extrem aktiv ist, kann man sich nicht hinlegen oder so...

ich versteh dich wirklich!

hab auch tardyferon bekommen und musste 2mal tägl eine nehmen, 12 wochen lang. meine werte sind bis heute kaum besser geworden.

eisen-tabletten sind (bei mir zumindest) schwer verdaulich, es gibt nämlich stärkere aber die vertrag ich vom magen her nicht, starke magenschmerzen und durchfall (extrem) waren die folge!

mein arzt meinte auch, eisen-infusionen helfen viel besser aber die haun auch doppelt so stark rein, und ich müsste wahrscheinlich stationär bleibn (meinte der arzt) und das käme für mich nicht in frage.

bzgl ernährung kann ich dir auch nur sagen, dass es bei mir nichts gebracht hat.

aber hoffen und weiteressen!

lAe saOnkg rexal


Ich war ständig müde und mir war öfters schwindelig. Einen Tag besonders, da bin ich nicht mal aus dem Bett gekommen ohne Schwindel, da hab ich mir dann auch Tabletten besorgt und ab da wurde es besser.

lIe s9anVg zreaxl


@ Lila

Oben genannte Tabletten lösen sich erst im Darm auf, probier die doch mal.

VBirgDi2nixa90


@Lila_Lotus das ist ja echt heftig vorallem mit nem Baby... hut ab wirklich! Wünsch dir ganz viel Kraft und das es dir bald besser geht!

es gibt Tage da lieg ich regungslos im Bett für einige minuten, kann mich da nicht mehr bewegen geschweige den reden... schwindel hab ich auch ständig... und dieses benommene sehen ...

es schränkt mich total ein... lieg seid einer Woche nur im Bett... nicht gut für meine psyche!

Würd am liebsten ins Kh gehen aber ob die mir besser helfen können... bin ratlos und mein Arzt im Urlaub :-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH