» »

Schnitt; ab wann nähen??

w_eißnimmcerwe(iter9x1- hat die Diskussion gestartet


Hallo

Hoffe das Thema ist hier richtig...

Habe mir gestern Abend mit einem Fleischmesser (ziemlich scharf) in den Daumen geschnitten. Schnitt war relativ tief, blutete auch heftig, dachte das hört von selber auf.

Aber es blutet immernoch (nicht mehr so stark, aber blutet sämtliche Pflaster etc. innerhalb von ner halben Stunde durch).Daumen lässt sich auch nur schwer bewegen.

Sollte ich das jetzt noch nähen lassen? hab vorhin mal vorsichtig geguckt,ist ca.5mm tief (schätze ich). Eigentlich renne ich für so n Quatsch nicht gerne zum Arzt, nur doof halt, dass es immernoch blutet nach ca. 15 Stunden..

Antworten
l9e seang> real


Wenns immer noch blutet, ab zum Arzt.

Ich hatte mal nen Schnitt auf dem Handgelenk nicht tief (3mm oder so), dafür aber lang (3cm). Der wurde am nächsten Morgen genäht, obwohl es nicht mehr geblutet hat.

sJchne(cVke198x5


Ich glaub, nähen kann man bis zu 6 Std. nach der Verletzung, danach ist es zu spät.

Also wenn du dir das nächste Mal den Daumen absäbelst, gleich zum Arzt! ]:D

lve san0g reaxl


Bei mir wars 12h her. Der Arzt hat erst ne Betäubung gesetzt, dann den Schnitt ordentlich gereinigt, damit es wieder geblutet hat und dann genäht.

Wenn der TE noch blutet, kanns auf jeden Fall genäht werden, soweit ich weiß.

GNraupamsexl


Und wenn Du den Dauem schlecht bewegen kannst, ist vielleicht eine Sehne durchgeschnitten. Wenn Du nicht schon beim Arzt warst inzwischen, dann nix wie hin. Eine durchgeschnittene Sehne kann auch nur innerhalb einer gewissen Zeit (weiss nicht wie lange) geflickt werden.

s>chuneckxe1985


@ le sang

Oki, dann bin ich wohl nicht ganz up-to-date beim Thema Nähen 8-) @:)

AZntoEn SSommexr


Hallo Weißnimmerweiter!

Die ganz Gescheiten, die nie selbst was verantworten wollen, würden Dir jetzt raten: GEH ZUM ARZT UND LASS DEN SCHNITT FACHÄRZTLICH BEGUTACHTEN,

eine Diagnose treffen und dann das Notwendige tun.

Ich bin kein Arzt.

Der insgesamt geringe Blutverlust ist unerheblich.

Du mußt wissen, daß keine Nerven oder Sehen verletzt sind.

Test dazu: Bewegungsversuch. Wenn alle üblichen Bewegungen mit Deinem Daumen uneingeschränkt möglich sind, sind zu 99 % keine Nerven oder Sehnen verletzt.

Der etwaige Schmerz beim Bewegen – den mußt halt aushalten. Sorry.

Verschmutzung der Wunde:

Was hast Du geschnitten, als es zu der Verletzung kam? War das möglicherweise besonders infektiöses Material?

Wenn es nur Brot, Fleisch, Wurst oder ein trockenes Papier oder trockenes Holz war, – ist es kein besonderes Problem.

War das Messer möglicherweise schon länger vorher verschmutzt?

Wenn Dich nicht ekelt (Das haben schon Millionen Tiere und ...zigtausende von Menschen gemacht) sauge mal echte, gestoppte 10 Minuten ununterbrochen an Deinem Daumenschnitt. Das teilweise verschluckte Blut ist unerheblich. Das meiste kannst ja ausspucken.

Der Speichel wirkt desinfektiös, tötet also Keime ab und vermindert die Blutung .

Dann machst einen kräftigen Druckverband drauf, daß es mal so 12 Std. gar nicht mehr blutet. Wenn doch wieder Blut durchkommt, diesen 1. Druckverband nicht entfernen, sondern einfach einen 2., noch festeren drüber machen.

Wenn die Blutung gestillt ist, sprühe (Wenn Du das da hast, den Schnitt mit einem passenden Desinfektionsmittel ein und mach einen Pflaster leicht, luftig und locker drauf.

Das Brennen, Schmerzen des aufgebrachten Mittels mußt die 20 bis 30 Sekunden halt ertragen.

Erneuere die ersten 3 Tage einmal am Tag dieses Pflaster. Vor dem Neuaufkleben sprühst Du wieder Desinfektionsmittel drauf.

99 % aller mir in meinem Leben bekannten Verletzungen sind so gut und schnell, nach einer Woche spätestens verheilt. Wenns bei Dir auch so kommt – gut. Dann kannst nach 1 Woche das Pflaster weglassen.

________________________

WENN ALLERDINGS der Wundbereich anschwellen sollte, sich rötet, pulsierende Schmerzen auftreten (auch bei geschlossenen, nahezu verheilten Wundrändern – DANN ,

ja dann mußt Du trotz aller meiner gut gemeinten Worte flugs zu einem passenden Facharzt.

Der muß dann.... siehe Absatz 1 .

Viel Glück und gute, schnelle Heilung !

:-) :)z :)^

wNeißni@mmerweitIer91-


Hey danke für die Antworten erstmal !!

Also Schmerzen habe ich nicht (ich hatte auch keine, als ich gestern reingehackt habe, ehrlich gesagt, ich merke es kaum). Bin nicht sooo schmerzempfindlich. Wegen dem Blutverlust mach ich mir keine Gedanken, bei dem Pfützchen, da hab ich schon mehr verloren^^

Bewegen geht zwar, aber nicht richtig. Also kann den Finger nicht richtig knicken. Blutet immernoch, aber ich glaube es wird weniger.

Das mit dem desinfizierenden Speichel dürfte schon gewirkt haben ^^ Habe gestern 5 Min gebraucht um was zum verpflastern zu finden, in der Zeit musste ich den Finger ja im Mund lassen wenn ich nicht nochmal hätte durchwischen wollen ;-)

AdntonC Sormmer


Hallo Weißnimmerweiter!

Dann könnte ja alles passen.

Deine Hauptfrage, ob man das nähen muß, habe ich noch nicht beantwortet.

Aber dazu kann ich auch wenig sagen. Weil ich zu wenig weiß über diesen Schnitt. Ein Foto könnte erheblich weiterhelfen.

Wir beide können, wenn eh niemand außer mir in dieser schönen Republik was zu Deinem Problem schreiben will, auch gerne über PN weiterkonfrerieren.

Übrigens ist bei so viel Blutstrom wie bei Deiner Verletzung eh das allermeiste an infektiösem Material schon aus Deiner Wunde herausgespült.

Alles Gute !

:-) :)z :)^

w)eiß*nimm;erwei4terx91-


Also es hat soweit aufgehört..suppt zwar hier und da ein bisschen, aber auch wenn ich den Daumen noch nicht normal bewegen/knicken kann, ein bisschen Bewegung ist ja trotzdem immer drin bei allem was man so macht, denke, das liegt daran das sich beim bewegen das halt immer wieder bisschen aufzieht. Aber dürfte in Ordnung gehen. Wird ne schöne Narbe^^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH