» »

Auswertung Langzeit-Ekg, bitte um Meinungen

F'leuQr20 hat die Diskussion gestartet


Ich habe ein Langzeit Ekg machen lassen. Hier die Auswertung:

gesamt: 125384

Ves:35

Ausfall: 00:04 =%

HF maxmal: 140 09:48 (da war ich beim Arzt voller Nervosität)

mittel: 87

minimal: 49 (da habe ich geschlafen)

Arrhythmie: ja

PSVT: 1 längste 1,0 (09:53) auch beim Arzt

SVES 5 max/Std 3

Fehl.QRS 43 längste 1.3 (15.26) da hielt ich einen Mittagsschlaf

Bradykard. 1 min HF 49 (07:17) da war ich am Schlafen

Tachykard. 112 max HF: 137

Ich war oft im Tachykard. Bereich, weil ich den ganzen Tag angespannt war, wegen der Untersuchung.

Was sagt Ihr dazu? Es beunruhigt mich, dass die Fehl.QRS fast alle beim Schlafen waren, die SVES eigentlich auch.

Z.B hatte ich während des Mittagsschlafs von 14-15 Uhr insg. 9 Felh.QRS und 3 SVES.

Würde mich über Meinungen freuen.

Fleur20

Antworten
octhYellxo51


Also – bin zwar kein Kardiologe – auf den ersten Blick finde ich bei diesem Befund nicht beunruhigendes;

Natürlich brauchts für eine genauere Interpretation noch zusätzliche Informationen ( welches klin. Beschwerdebild, Alter,Medikamenten-Einnahme,Beleiterkrankungen wie SD-Funktionsstörungen etc.,Blutdruck,Ruhe-EKG,Sono ....), würde hier wohl zu weit führen. Dein Kardiologe wird es dir sicher in den nächsten Tagen erläutern. Wie gesagt – ich glaube nicht, dass es was schlimmeres ist....

Cbhev&yladxy


Wieso eröffnest du einen Faden mit der Frage nach einem guten Kardiologen, wenn du schon die Auswertung einer 24-Stunden Messung hast ??? ":/

Fxleury2x0


Zu einem Kardiologen werde ich noch gehen. Habe auch schon einen Termin vereinbart. Nur dauert es ein wenig bis zum Termin, so dass ich wenigstens ein Langzeit Ekg machen lassen habe beim Hausarzt. Alles andere wird beim Kardiologen gemacht.

Cghevjylaxdy


Also hast du eine Überweisung bekommen ??? Wann hast du denn den Termin gemacht – ich frage nur, wegen dem neu eröffneten Faden. :=o

S)eIanetx7or


Warum ist das denn gemacht worden ?

F|leuxr20


Schmerzen im Brustbereich.

F?l3eurH2x0


Ja, genau. Die Überweisung habe ich von meinem Gyn bekommen. Mein Hausarzt weiß davon nichts. Termin Mitte August.

FqleuJr2^0


Den Termin habe ich gestern gemacht. Bist aber ganz schön neugierig du ;-)

Clhevgyladxy


Schmerzen im Brustbereich.

Klingt eher nach Orthopädie :=o

Die Überweisung habe ich von meinem Gyn bekommen. Mein Hausarzt weiß davon nichts.

":/ und wer hat das 24 Stunden EKG gemacht ":/ Warum der Gyn ???

Den Termin habe ich gestern gemacht. Bist aber ganz schön neugierig du

Das hat mit Neugierde nichts zu tun. Ich finde es nur sinnlos Fäden zu eröffnen, wenn man gar keine Hilfe braucht / will.

F*le*uSr2x0


Ich weiß nicht, ob du die ganze Situation gelesen hast. Kurz gefasst: Mein Hausarzt möchte alle Untersuchungen selbst durchführen und auch dafür Geld haben, ans Überweisen denkt er gar nicht. Dann habe ich mir gedacht, wenn ich eh schon bezahlen muss, dann kann ich gleich beim Kardiologen bezahlen, da er sich ja wahrscheinlich auch besser auskennt. Daraufhin habe ich dann bei einem Kardiologen angerufen und genau diese Situation geschildert und gesagt, dass ich auch bezahlen würde. Er meinte dann, ich solle zum Gyn gehen, dort meine Beschwerden schildern, so dass man mir eine Überweisung gibt, da es ansonsten sehr teuer werden könnte. Den Rat habe ich dann befolgt. Ich hoffe, jetzt ist alles verständlich. Übrigens habe ich seltsame Gefühle im Brustbereich, auch Druck. Wieso soll ich es nicht abklären? Ist doch besser als dass ich mich in diese Angst noch weiter hineinsteigere und zum Hypochonder werde.

F/leuYr2x0


Beim Kardiologen werden dann noch die restlichen Untersuchungen gemacht.

C,hxevGylady


Natürlich ist es immer besser alles abzuklären – nur verursachen die von dir befürchteten Herzprobleme selten Schmerzen in der Art wie du Sie beschreibst. Durch den Marathon den du da durchmachst, kann ich dir nur aus eigener Erfahrung sagen: lass es ebenfalls orthopädisch abklären. Ich habe damals 1,5 Jahre mit diesen Schmerzen in der Brust gelebt. Ich bin von Arzt zu Arzt (auch Kardiologe) keiner hat was gefunden. Dadurch bin ich noch mehr verzweifelt und habe mich immer weiter reingesteigert. Dann bin ich bei meinem jetzigen Arzt gelandet, der aus eigener Erfahrung diese Schmerzen kannte und hat meinen Rücken untersucht. Es waren 4 Wirbel raus. Aber dies nur als Tip.

Hab mich halt nur gefragt, warum du einen Faden eröffnest für guten Kardiologen und längst schon einen Termin hast. Nicht mehr und nicht weniger. :)*

FUleur*20


Ich hatte eden Termin noch nicht, als ich den Faden eröffnete. Ich war noch auf der Suche.

Feleuxr20


Lieber Cha-tu, Deine Meinung wäre auch interessant für mich @:) x:) |-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH