» »

Auswertung Langzeit-Ekg, bitte um Meinungen

m;ariLposxa


Mir geht es wie chevylady – ich verstehe die Zusammenhänge auch nicht.

Ich hatte eden Termin noch nicht, als ich den Faden eröffnete. Ich war noch auf der Suche.

Und zwischen gestern abend 20.35 u und heute morgen 09.11h bist Du also fündig geworden.

Warum gehst Du denn zu einem Kardiologen, wenn Dein EKG unauffällig ist?

Wer hat das denn nun gemacht? Der Hausarzt? Und wenn Du die Auswertung schon hast – warum hast Du sie Dir nicht erklären lassen?

Dann habe ich mir gedacht, wenn ich eh schon bezahlen muss, dann kann ich gleich beim Kardiologen bezahlen, da er sich ja wahrscheinlich auch besser auskennt. Daraufhin habe ich dann bei einem Kardiologen angerufen und genau diese Situation geschildert und gesagt, dass ich auch bezahlen würde.

Was musst Du bezahlen?

Die Kosten fürs EKG und die äztliche Behandlung beim Hausarzt? Und beim Kardiologen zahlst Du auch selber? ":/

Übrigens habe ich seltsame Gefühle im Brustbereich, auch Druck. Wieso soll ich es nicht abklären?

Aber wieso denn beim Kardiologen? Das könnte doch viele Ursachen haben: orthopädische oder Probleme, Intercostalneuralgie etc.

Fflqe7udr20


Ich finde es toll, dass Ihr euch so sehr für meinen Faden interessiert! Aber Ihr füllt ihn mit nicht zum Thema passenden Inhalt. Ich kann gerne einen neuen Faden eröffnen, wo ich noch einmal alle Details erkläre, welche Probleme es mit dem Hausarzt gab etc, damit Ihr auch ja jeden einzelnen Punkt nachvollziehen könnt. 1. eine kardiologische Untersuchung besteht nicht nur aus Langzeit-Ekg, 2. da der Termin für den Kardiologen länger dauert, wollte ich zunächst wenigstens eine Sache gemacht haben. 3. Es ist nicht leicht an einen baldigen Termin vom Kardiologen zu kommen, daher MUSSTE ich mehrere anrufen, und habe den gewählt, der mir am ehesten den Termin gegeben hat. Logischerweise. Ich hoffe, dass diese Ausführungen auch mit Deiner Logik korrelieren, da es mir ja sooo wichtig ist, dass du alles nachvollziehen kannst, und ich diesen Faden nur deswegen eröffnet habe. :=o

CrhevGyl*ady


*:) du kannst so viele Fäden eröffnen wie du möchtest. Davon kann dich niemand abhalten. ;-)

eine kardiologische Untersuchung besteht nicht nur aus Langzeit-Ekg

Das denke ich wissen alle, die sich in diesem Bereich des Forums herumtreiben ;-)

da der Termin für den Kardiologen länger dauert, wollte ich zunächst wenigstens eine Sache gemacht haben.

Das ist auch verständlich – die Frage ist nur, warum du nicht andere Hinweise annimmst. Du hast ja genug Zeit bis zum Termin des Kardiologen ;-)

Es ist nicht leicht an einen baldigen Termin vom Kardiologen zu kommen, daher MUSSTE ich mehrere anrufen, und habe den gewählt, der mir am ehesten den Termin gegeben hat. Logischerweise

Ich habe damals innerhalb von 3 Tagen einen Termin bekommen. Das ist eben der Unterschied, wenn man selber meint dort hingehen zu müssen, oder aber vom Hausarzt überwiesen wird. Die können eine Dringlichkeit angeben.

Die Frage die sich mariposa stellt habe ich mir jedoch auch gestellt:

Und wenn Du die Auswertung schon hast – warum hast Du sie Dir nicht erklären lassen?

Viel Glück :)*

Fkleur=2x0


Mein Hausarzt ist im Urlaub und kommt erst ihn zwei Wochen, daher meine Bitte nach Meinungen.

m a8ri(posxa


Ich finde es toll, dass Ihr euch so sehr für meinen Faden interessiert! Aber Ihr füllt ihn mit nicht zum Thema passenden Inhalt.

Was hast Du denn für einen Umgangston?

:-X

CXhevyNladxy


:=o jeder Hausarzt hat eine Vertretung. :)z

azgnxes


Ich dachte, der Hausarzt sollte von den Untersuchungen auf keinen Fall was erfahren?

F leu0r2I0


Lies dir bitte alles durch agnes, ich habe alles schon mehrfach für einige erklären müssen. Das mit dem Vertretungsarzt ist eigentlich eine gute Idee.

C8hevEyla3dxy


Erklären müssen – tut hier niemand ;-)

mXaripIosxa


Ich kann gerne einen neuen Faden eröffnen,

Ich weiß jetzt, warum Du immer wieder neue Fäden zum Thema eröffnen musst.

:-X ]:D

F$leu.r20


Jeder Faden hat ein eigenes Thema.

CdhevXyxlady


Nicht wirklich. In jedem Faden geht es um das gleiche. Du möchtest zum Kardiologen und keiner versteht warum. Du stellst Ergebnisse rein – und hast Sie dir nicht selber erklären lassen. Andere Tipps möchtest du gar nicht erst annehmen, weil du der Meinung ist, es kommt vom Herzen. Also nicht wirklich ein anderes Thema. :=o

C5ha-Txu


Hallo, Fleur,

wirklich Bedenkliches sehe ich in dem EKG nicht. Die fehlenden QRS sollte ein Arzt interpretieren, und sei es zu Deiner Beruhigung. Ich nehme an, dass das alles eine Computer-Analyse ist? Diese Computerausdrucke "spinnen" oft, wenn ich denen glauben würde, wäre ich schon mehrmals tot gewesen ;-) Im Ernst: Ein EKG sollte immer von einem Arzt angeschaut und interpretiert werden, die computergenerierten Analysen verwirren die Patienten oft nur. Wann hast Du den Termin beim Kardiologen? (sorry, falls es irgendwo steht, aber ich mag den ganzen Thread, der ja zum Teil wohl nur aus Streitereien besteht, nicht durchlesen).

Alles Gute

Cha-Tu

C^hevcyladxy


*:) Cha-Tu

Hier geht es nicht um Streitereien, sondern darum, dass keiner nachvollziehen kann, warum Sie wirklich zum Kardiologen möchte und dann eine Überweisung dafür vom Gynäkologen bekommt und Angst hat, dass Ihr Hausarzt etwas erfährt. So wie ich es den anderen Fäden von Ihr entnehmen kann, waren bisherige Untersuchungen o.B. Sie schreibt in diesem und auch anderen Fäden über ein Druckgefühl in der Brust. Hier und auch in anderen Fäden wurde Ihr angeraten das es womöglich eine muskuläres oder orthopädisches Problem sein könnte. Davon möchte Sie aber scheinbar gar nichts hören. :=o

ClhaU-Tu


Hallo, Chevy,

ich habe das nicht alles gelesen, nur den Ausgangsthread beantwortet, so gut ich kann.

Lieben Gruss!

Cha-Tu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH