» »

Herzangst wegen Stromschlag

o!l-fo


Hallo Leute,

Heute ging es mir eigentlich mal ziemlich lange ziemlich gut, aber jetzt auf einmal habe ich so ein Hitzefgefühl, als würde mir mein Kopf gleich verglühen und ich habe einen Schmerz in der linken Brust unterhalb der linken Brust eher in der Flanke. Habe wieder totale Angst um mein Herz.

Ich habe Angst, dass ich etwas mit dem Herz haben könnte.

P]eddxi


Hast Du aber nicht. @:)

Du hast "nur" Angst. Wenn möglich gehe in ein Krankenhaus und lass dich in die Psychartrie einweisen. Du brauchst eine gute Betreuung.

So, und wenn Du das nicht machst und in wenigen Stunden wieder schreibst dass Du einen Herzinfarktverdacht hast, dann mag ich echt nicht mehr antworten... echt ich hab ein schwerkrankes Kind und das ist wirklich lebensebedrohend krank... da fällt einem Geduld schwer.

UUUUuuuund noch mal ich weiß schon, dass deine Angst schlimm ist. Akzeptier doch endlich dass dein Herz ok ist. Das könnte so schön sein.

Ceha-Txu


Warum kommst Du auf JEDE Idee, aber nicht auf die Idee, dass ein PSYCHOTHERAPEUT Dir helfen könnte? Was Du beschreibst, sind Panikattacken. Und wenn Du nicht bereit bist, das wenigstens für MÖGLICH zu halten und einen Therapeuten aufzusuchen, dann habe ich keine Lust mehr, ständig das gleiche zum schreiben.

Gruss und alles Gute

Cha-Tu

sAtolvpUe}rstCeinchxen


olfo

merkst du denn nicht dass du dich im kreis drehst ??? ? du bist weder umgefallen noch hast du einen herzinfarkt erlitten......du sagst zwar, dass du dir nicht vorstellen kannst an einer HERZANGST zu leiden und schreibst städig , dass DU ANGST UM DEIN HERZ HAST GLAUB MIR DENN ICH BIN EINE GLEICHESINNTE UND AUCH ICH MUSSTE LERNEN, DASS ICH AN EINER HERZNEUROSE (HERZANGST) LEIDE........du musst aufhören auf jedes zwickerchen und stechen oder wer weiss was du alles spürst , zu achten ......im ernst , du musst dir einen therapeuten suchen ...alles liebe :)_

g&eor4gegixna


Hallo olfo *:)

Diese "Stolperer" sind sogenannte Extrasystolen ( [[http://de.wikipedia.org/wiki/Extrasystole]] ), das hat jeder. Wenn du dich mit der Angst so unter Druck setzt, geht das mehr auf deine Organe als du denkst, also auch aufs Herz. Mach dir kein Kopf, ich mit meinen 17 hab wirkliche Rhytmusstörungen (woher weiß keiner, hab ich schon Jahre) und hab mir auch schon Schläge gefangen und mir gehts gut. Wenn du nach der langen Zeit noch lebst besteht keine Gefahr. Der Körper ist bei sowas hart im nehmen :)

Zum Thema internet: Jeder Dep*p kann da was reinschreiben, also hör nicht drauf sondern auf die Ärztin. @:)

o~l~fo


Guten Morgen liebes Forum.

Danke für eure "in de A**** tretenden Worte".

Ich habe mir in den letzten Tagen einige Gedanken darüber gemacht und festgestellt, dass ich mir so mein ganzes Leben versauen kann. Ich habe nun beschlossen nach der Devise "Lebe jeden Tag als wäre es der letzte deines Lebens" zu leben.

Meine Probleme mit dem Stichen in der Brust und so weiter sind immer noch da, aber ich versuche ihnen weniger beachtung zu schenken. Am Freitag hatte ich auch meine 2 Therapiesitzung und die war auch echt gut.

Nachher hatte ich noch einen Termin bei einem Orthopäden. Der hat mich untersucht und festgestellt, dass ich im gesamten BWS Bereich stark verspannt bin (ich wusste gar nicht, dass man da verspannt sein kann :-) ) Er hat mir gesagt, dass die Stiche in der Brust auch daher kommen können. Ich habe von ihm 6 x Krankengymnastik und ein TENS Gerät verschrieben bekommen, dass die Muskeln mit leichtem Strom stimulieren und damit entspannen soll.

Jetzt habe ich aber noch eine Frage an euch und es wäre super, wenn mir die jemand nochmal so super beantworten könnte, wie die letzten. Ich habe gestern mittag auf einmal so ein Gefühl in der Brust (allerdings eher da wo der Hals aufhört - da sind so zwei Knochen- gehabt, als hätte ich dort ein riesigen Eiswürfel liegen. Als ich dann aber mal hingefasst habe, war die Haut richtig warm. Kann mir jemand sagen woher das kommen kann, auch von den Verspannungen?

Vielen lieben Dank für die Antworten und die Hilfe hier!!!

Csha-xTu


Da können Dir die Nerven einen Streich gespielt haben...

Generell finde ich Deine Idee, nun einfach zu leben, prima. Aber ganz ehrlich: Ich bin NICHT sicher, dass Du das ohne therapeutische Hilfe schaffst. Ich kann nur noch einmal dringend dazu raten (nicht nur Dir, sondern allen!), bei einer Angststörung sich SCHNELL Hilfe zu holen. Dann ist ziemlich rasch eine Heilung möglich. Hat sich die Angststörung aber erst einmal manifestiert, wird die Therapie schwieriger. Und hat sich die Störung chronifiziert, dann dauert die Therapie Jahre lang, im schlimmsten Fall ist die Störung auch nicht mehr heilbar.

Gruss

Cha-Tu

o\lfxo


Hallo zusammen,

Ich habe gestern nochmal einen Arzttermin gehabt. Die Blutwerte, die er untersucht hat waren alle in Ordnung und er hat meine Brust nochmal abgetastet. Er meinte es könnte sein, dass ich ein Tietze Syndrom habe. Naja auf jedenfall meinte er ich müsste mir um meine Gesundheit keine Gedanken machen. (mein Herz und meine Lunge wären in Ordnung). Nun habe ich auf anraten meiner Therapeutin gestern eine CD mit Atemenentspannung eingelegt und versucht, dass mal zu machen. Ich sage euch das war ganz komisch. Als ich angefangen habe war alles ok, aber so nach 3 - 4 Minuten bekam ich auf einmal so ein ganz merkwürdiges Gefühl in der Brust (eher oberhalb zum Hals hin). Es fühlte sich an, als würde jemand darüber streicheln nur fester (ich kann es nicht genau beschreiben). Im ersten Moment hatte ich totale Panik, dann wurde es etwas besser.

Nur heute mache ich mir ziemliche Gedanken darum und weiß nicht so genau wo dieses Gefühl her kommt.

Kann mir von euch vielleicht jemand eine Erklärung liefern?

Danke!

C"ha-Txu


Wenn Du fähig bist, sehr gut zu entspannen (z.B. gut Autogenes Training zu lernen und dann auch durchzuführen), kann es zu sogenannten Tiefenentspannungen kommen, die (über die Nerven!!! Nicht übers Herz ;-)) solche Gefühle auslösen können. Ich hatte Klienten in meinen Kursen, die hätten wer weiss was dafür gegeben, in der Lage zu sein, so zu entspannen. Freu Dich doch darüber und mach Dir nicht wegen jeder unbekannten Körperempfindung Gedanken. Der Körper ist kein Computer, er reagiert nicht immer gleich, er ist voller Geheimnisse und Abläufe, die z.B. sehr ruhig, zum Teil chaotisch ablaufen.

Gruss

Cha-Tu

HhomoAnbim3alxEst


Ich kann nur davor warnen, das auf die leichte Schulter zu nehmen! Eine Organstörung/Herzstörung zu therapieren, ist anfangs sehr leicht, aber je länger sie anhält, desto schwieriger wird die Therapie, das kann dann Jahre dauern.

Was meint Cha-Tu damit?

Bis jetzt wurde doch trotz mehrerer Untersuchungen nichts dergleichen diagnostiziert.

CTha-ETu


Ich habe mich falsch ausgedrückt, Entschuldigung: Ich meinte OrganANGSTstörung und HerzANGSTstörung.

Gruss

Cha-Tu

o@lfxo


Hallo zusammen,

Habe gestern bei Joggen stechende Schmerzen in der linken Schulter (schulterblatt) gehabt, die in den Arm zogen.

Kann das vom Herz kommen? Welche Ursachen sind noch möglich ???

Danke für die Antworten.

C1ha.-Tlu


Nein. Das Herz sticht nicht. Zumal das Herz keine Beschwerden im Schulterblatt macht. Wenn das Herz im Rücken Beschwerden macht, dann woanders (und auch kein Stechen), aber ich werde mich hüten, Dir die Stelle zu nennen... ;-)

Mögliche Ursachen: Nervenreizung, muskuläre Reizungen oder auch orthopädische Probleme (Knochen).

Cha-Tu

oPlcfo


Danke Cha-Tu. Das will ich auch gar nicht wissen :-)

Ich bin nur froh, dass es vermutlich nicht vom Herz kommt, dann kann ich nämlich weiter Sport machen. Der tut mir gut!!!

C!ha-GTxu


Ja, der Sport tut sogar mir noch gut. Ich gehe jetzt in den Garten, leichte Gartenarbeit ist mir erlaubt.

Tschüss...

Cha-Tu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH