» »

Kribbeln in Armen und Beinen

sDteiHni05


probier das mal mit der massage aus!!es kann sein, dass du während der massage einige kleine panikatakken bekommst, aber danach war es weg!! wie gesagt, ich hab seiddem aber wirklich kein kribbeln mehr!! :)^ und es ist auch nicht teuer!!wir haben gerade mal 35€bezahlt und der maaseur ist bei uns gekommen.

eknergy eatxer


Auch ich bin diesbezüglich bekenntlich: Kribbeln an den Armen, Händen und Kopf. Ich würde ein vollständiges Blutbild machen lassen, da dies verschiedene Ursachen haben kann. Vielleicht käme auch der Eisenwert oder gewisse Neurotransmitter in Betracht.

sechnub%belm alli


hallo,

könnte ich geschrieben haben :-(! kenne das, wenn es da ist steigert man sich mehr rein! bin jetzt auch gerade mit dem ärztemarathon beschäftigt, hno, internist, kardiologe, orthopäde. ergenisse stehen leider noch aus. aber das große problem ist ja leider, dass die psyche sehr sehr viel auslösen kann! wüüste bei mir auch nicht woran es liegen könnte, aber dabei ist ja schon oft das problem, das man ständig an diese anfälle denkt und da beginnt der teufelskreis! aber lass auf jeden fall mal alles körperliche abchecken!

vLetaandi


hi,

blutbild alles im normbereich eisenwert erwarte ich in 10 tagen und test auf histaminintoleranz bekomme ich ebenfalls in rund 10 tagen.bin anfang oktober wieder bei neurologin und werd alles mit ihr besprechen.ja das mit dem reinsteigern kenne ich auch sehr gut.man überlegt schon beim frühstück ob es einen heute wieder kribbeln wird bzw.wenn ich auf irgend etws absolut keine lust habe fangt es mich auch oft zu kribbeln an.früher war noch starke innere unruhe dabei die ist gott sei dank gar nicht oder nur leicht da.danke & lg

vPetaKndxi


vor 2 monaten war ich bei einer internistin dieser habe ichauch gesagt das ich dieses kribbeln habe.sie hat die schilddrüse geschallt und gesagt das sie soweit gut aussieht.

s@teiwni0x5


wie gesagt, ich hatte bis zu letzte woche auch das kribbeln bin 21 jahre.hab im internet geucht gehabt und diese seite gefunden

[[http://www.50plus.at/gesund/kribbeln-arme-beine.htm]]

wie gesagt, durch die massage hatte ich seid dem kein kribbel mehr und die panikatakken waren seid dem auch kaum mehr da! oft wird auch eine panikatakke durch das kribbelausgelöst.da hab ich dann mal diesen fade aufgemacht

[[http://www.med1.de/Forum/Psychologie/597087/]]

probier es doch auch mal aus!

vTeatan~dBi


ok danke.

war das eine spezielle massage?

s<teiPniZ05


nee, nur ne ganz normal massage!es hat nicht nur geholfen,dass das kribbel aufhöhrt und die panikatakken weniger wurden hat auch gut getan und war total entspannet! ;-D :)^

Fari-edetric#h48


@ vetandi,

bei dir kommen alle deine Symptome mit hoechster Wahrscheinlichkeit von der Schilddruese – deshalb kannst du beruhigt sein und brauchst keine Angst vor den schlimmen Krankheiten haben. Du musst einfach zu einem Schilddruesen Spezialisten gehen und nachfragen oder du besuchst ein hashimoto Forum – dort gibt es sicherlich gute Ratschlaege von den Betroffenen.

Wahrscheinlich hast du auch Vitamin D Mangel (OH-25 Langzeitwert) Das haben fast alle Hashi Betroffenen – die nehmen

hohe Dosen von Vitamin D bis an den Rand der oberen Grenze und fuehlen sich dann viel besser. Vitamin D und B12 wirken extrem gegen Muedigkeit.

Das Kribbeln bringst du mit hochdosiertem Vitamin B12 zum Erliegen – sublinguale Lutschtabletten 2 mal 1000 microgramm taeglich und dazu Magnesium in jeglicher Form. Auch billige Brausetabletten vom Supermarkt nimmt der Koerper gut auf: (Magnesiumcarbonat) Ansonsten Basenpulver vom DM – Markt – hier ist ausgewogen Magnesium, Calcium und Natrium drinnen und viele wichtige Spurenelemente – kostet gerade mal 3 Euro 50. Zwei Essloeffel in Wasser aufgeloest vertraegt jeder Magen.

Sublinguale Lutschtabletten Vitamin B12 a 1000 microgramm bekommst du guenstig beim Internetdiscounter supersmart.com – da gibt es die billigsten, die auch ich einnehme. Ein Vitamin B Komplex wo ca. 50 mg eines jeden B Vitamins – es gibt ja neune, waere

gut – besonders Vitamin B1 wirkt gegen Kribbeln. Du nimmst hohe Dosen Vitamin B6 – das loest auch Kribbeln aus – von B6 sollte man nicht mehr als 100 mg pro Tag einnehmen – bei B1 maximal 50 mg pro Tag – Vitamin B12 kann man nahezu unbegrenzt einnehmen, es sind keine schaedlichen Nebenwirkungen bekannt.

Vitamin B12 ist das wirksamste Vitamin gegen neurologische Erkrankungen, es wurde erst in den 50iger Jahren entdeckt. Es ist hoch neuroprotektiv und schuetzt die Myelinscheiden (Isolierung der Nerven) vor Zerstoerung. Es neutralisiert das gefaehrliche Glutamat, das in Verdacht steht Krebs und Als auszuloesen. Es ist hochwirksam gegen Muedigkeit. Bei chronischer Muedikkeit wird es sogar gespritzt. (CFS Syndrom).

Bei neurologischen Symptomen sollte man auch das Coenzym Q10 protektiv einnehmen. (100 mg pro Tag) Es schuetzt die Zellen und wirkt sehr stark gegen Muskelabbau.

Zusammenfassende Massnahmen: Vitamin B Komplex nicht zu hoch dosiert (B50 Komplex), Vitamin B12 extra in sublingualer Lutschtablettenform, Magnesium, und eventuell Q10 vorbeugend. Vitamin D Kontrolle sehr wichtig.

mfg Friederich48

vCet aGn^di


hallo friedrich,

ja du hast recht ich habe einen vitamin d mangel der schon bei 7 lag aktuell ist dieser bei 28 ist aber immer noch grenzwertig.

ich nehme oleovit d3 tropfen davon soll ich aber jetzt nur mehr 5 tropfen täglich nehmen je tropfen sind 400 i.e.vitamin d3 drinnen.ich nehme seit ein paar wochen neurobion forte dragees hier sind 100mg vitamin b1, 200mg vitamin b6 und 200mcg vitamin b12 drinnen.magnesium nehme ich auch seit kurzem 1xtäglich eine 365mg brausetablette und calcium nehme ich eine 600mg kautablette.die blutwerte von magnesium,calcium und ein paar weitere bekomme ich erst am 28.9.

lg & danke

v*etaxndi


werd mal schauen welche vitamin b produkte ich finde

e"nergyweawtexr


Bei mir ging das Minutenlange Kribbeln am Kopf, Handflächen und Unterarmen auch mit Panikattacken einher wie Krämpfe an den Armen. Dabei fühlte ich mich, sorry für dieses Beispiel aber muss sein, wie ein ausgetrocknetes Insekt. Es ist so wie wenn man auf den Arm liegt. Und nachdem es vorbei war, waren die Restsymptome wie folgt: Immer nachdem ich kurz an den Kribbelstellen andockte, kam anschliessend ein sekunstel kurzes stärkeres Kribbeln. Bei mir fing das ganze nach meiner Sehverschlechterung an. Da ich zu dieser Zeit auch unter immer wieder einundausatmete, meinte mein Hausarzt, das dass auch mit dem zu viel eingenommenem Sauerstoff zu tun haben kann. Bei mir kams immer dann, wenn ich es nicht erwartete.

F<rieAderijchx48


@ vetandi,

deine Symptome kommen ganz sicher von der Schilddruese. Typisch ist hier der extreme Vitamin D Mangel. Dieser wird von vielen Aerzten unterschaetzt – du musst an die obere Grenze kommen, dann wirst du dich viel besser fuehlen. Ich war in einem Hashimoto Forum – und da haben alle diese Probleme – und alle fuehlen sich nach hohen Dosen Vitamin D puddelwohl. Ich nehme taeglich 10 Tropfen Oliovit D Tropfen, das sind 4000 Einheiten – das ist das doppelte meines Tagesbedarfs weil ich schon 49 Jahre alt bin – die Aerztin der Schilddruesenambulanz hat mir Recht gegeben, dass ich eine solche Dosis nehme. Meine HA hat mir lediglich laecherliche 2 Tropfen verschrieben – das ist laecherlich bei einem Mangel. Nach 6 Monaten soll ich dann wieder den Vitamin D Langzeitspiegel kontrollieren lassen.

Besonders im Winter hatte ich vermutlich auf grund des Vitamin D Mangels Muskelschwaeche in den Beinen – das ist das erste Symptom von Vitamin D Mangel. Keine Neurologe kam auf die Idee meinen Vitamin D Spiegel zu testen – das veranlasste ich selber und siehe – Vitamin D – Mangel – Sofort nach der Einnahme verschwand meine Muskelschwaeche in den Beinen.

Auch das Muskelzucken ging weg, die Schmerzen in den Armen und Beinen besserten sich erheblich. Ich fuehle mich

von TAg zu TAg besser und auch die extreme Muedigkeit ist verschwunden.

Du wirst sehen, wenn du mehr Vitamin D nimmst wirst du dich viel besser fuehlen und viele deiner Symptome werden milder oder verschwinden ganz. Es ist sehr gefaehrlich zuwenig Vitamin D zu haben, das fuehrt zur Osterioporose, weil der Koerper das Kalzium aus den Knochen herauszieht. Es wird naemlich nicht mehr eingebaut bei Vitamin D Mangel. Da nutzt das ganze Kalzium nichts. Das Schilddruesenlabor hat mir eine Knochendichte Messung empfohlen, weil meine Gelenke staendig knacksen und auch der Rheumatologe nichts gefunden hat.

Liebe Gruesse Friederich48 :)_

v#ektaxndi


hallo,

danke soll ich vit b trotzdem nehmen?

F/riederPich4x8


@ vetandi,

unbedingt Vitamin B Komplex einnehmen, jedoch sollten 100 mg B6 und B1 taeglich nicht ueberschritten werden. Wenn man von diesen beiden B Vitaminen mehr als 100 mg taeglich einnimmt, kann das zu Kribbeln fuehren. Gut waeren jeweils 50 mg B6 und 50 mg B1 taeglich. Bei den anderen B Vitaminen gibt es kaum Nebenwirkungen bei hoeherer Dosis. Vitamin B ist wasserloeslich und wird taeglich abgebaut – also nicht gespeichert. Ausnahme: Vitamin B12 wird in der Leber gespeichert – kann also auf Vorrat eingenommen werden. Die aktivste Form von B12 ist Methylcobalamin. (am besten sublinguale Lutschtabletten, damit der Magen umgangen werden kann – Intrinsic Faktor)

mfg Friederich48 *:) *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH