» »

Blutdruck normal, Puls hoch, Endstrecken­veränderung

ZYappeJrlotxt


Lieber Cha-Tu,

vielen Dank für deine Erklärung, gestern mit viel Bewegung und nach einigem Essen war alles wieder normal. Der Stress ist bis kommende Woche auch erstmal weg.

Hab auch noch gelesen, dass bei niedrigem Blutdruck auch das Atmen bissl schwer sein kann.

Alles Liebe und nochmals Danke @:)

ClhaC-Txu


Gerne. Schönes Wochenende, liebe Zapperlott

Cha-Tu

Z`app)erlxott


Vllt. werde ich das Bisoprolol los ;-D . Heute gehts zum Nachfragen zur netten Ärztin. Was wäre das schön, das loszuwerden, vllt. hören die Wadenschmerzen dann auch wieder auf.

Sonnige Grüße :-)

n(anchxen


Liebe TE,

deine Schilddrüse ist perfekt eingestellt? Wenn meine SD nicht rund läuft, dann gehts mir psychisch und körperlich richtig schlecht. Hab letzte Woche noch das Carbimazol eigenständig abgesetzt weil ich einen zu hohen Ruhepuls hatte. Hab Hashi und dieses Jahr einen Schub mit ÜF gehabt. Leider ist aus meiner Blutuntersuchung nach 3 Wochen eine nach 6Wochen geworden, somit weiß ich nicht ob ich immernoch in einer ÜF oder schon wieder in einer UF bin. Letzte Woche (unter Carbimazol) einen Puls von 97 beim Essenkochen, gestern 10min nach dem Joggen bei 104.

Nimmst du eigentlich SD Hormone? Welche? Lässt du alle SD Werte kontrollieren? Nur das TSH allein ist nicht aussagekräftig.

Z<ap,per_lotxt


Hallo nanchen,

meine Schilddrüse wurde jedes Mal mit untersucht. Ich nehme wegen einer hashimotobedingten Unterfunktion LT 112 und die Werte waren das letzte Mal im Februar aus der Nuklearmedizin:

TSH 0,56 (0,35-2,50)

FT3 2,61 (2,30-4,20)

FT4 1,06 (0,80-1,70)

MAK (Anti TPO 761,0 U/ml)

Die Dosierung wurde beibehalten. Heute bin ich eh bei meiner Hausärztin wegen halbjährlicher Kontrolle, da will ich das Bisoprolol auch mal loswerden. An sich bin ich vorsichtig geworden, viel auf die SD zu schieben, ich kann es im Endeffekt eh nicht ändern und die Werte sind alle im Normbereich.

LG und danke für deine Antwort @:)

ZUappPertloWtxt


Bisoprolol soll ich mal noch weiter nehmen, aber ok, wär halt schön gewesen :-) .

Es wurde noch ein kurzes Ruhe EKG geschrieben und die Senkung ist geringer geworden und hat sich etwas gebessert. :-D

Ich freu mich grad, hatte schon Panik, dass dieses Jahr wieder was entdeckt wird und ich den Kardiologen wieder besuchen muss. Er war zwar sehr nett, aber trotzdem hoffe ich, ihn nicht wieder zu sehen (außer mal in der Stadt). ;-D

Cqhaz-FTxu


Ich freu mich grad,

:)_ @:)

ZOappeTrlotxt


Ich freu mich grad,

:)_ @:)

Danke, Cha-Tu. Ohne dich wäre ich vermutlich im letzten Jahr mehrmals über den Rand des Wahnsinns hinaus gekommen. :)_

ZQap-peerGloQtt


Was ich noch fragen wollte...der Arzt meinte noch, dass die Senkung auf eine Durchblutungsstörung in der Hinterwand hindeuten könnte.

Aber es wurde ja alles kardiologisch und radiologisch über das Szintigramm abgeklärt, im Belastungs-EKG verändertes ich das auch alles nicht...

Sorgen machen ist nicht angebracht, Sorgen machen ist nicht angebracht.... *mantraaufsag* :=o

Cxhda-Txu


Sorgenmachen ist wirklich nicht angebracht, liebe Zapperlott. Gäbe es diese Durchblutungsstörung wirklich, hätte man sie nicht nur im Belastungs-EKG gesehen, sondern noch viel deutlicher in der Szinti.

Liebe Grüsse

Cha-Tu

Z%appGerloxtt


Danke, Cha-Tu @:)


Heute kam das Ergebnis vom Bluttest – alles normal, ich freu mich :-) .

Ansonsten ist mein Blutdruck im tiefsten Keller, mir ist den ganzen Tag teilweise so blöd zumute und gerade warens 97:54.

Wenn ich mal wüsste, wovon das neuerdings kommt, war vorhin erst noch einen Spaziergang machen. Blöderweise (!!!) habe ich einfach nach niedriger Blutdruck gegooglet und jetzt wieder Angst vor irgendwelchem Scheiß.

:°( Kann doch nicht schon wieder raus gehen. Ich trink mir erstmal Wasser und schlaf gleich.

Entschuldigung fürs Rumjammern.

CTha6-xTu


Liebe Zapperlott,

Du weisst ja, das niedriger Blutdruck nur in serh seltenen Fällen auf etwas Krankhaftes hinweist und fast immer ein Zeichen für ein langes Leben ist? ;-)

Google nicht so viel... Ich weiss, das ist leichter gesagt als getan...

Lieben Gruss :)*

Cha-Tu

Zfapp>erlPoxtt


Guten Morgen Cha-Tu,

vielen Dank für deine Geduld und deine lieben Worte @:) . Habe mich gestern dann doch wieder eingekriegt, ich kann eh nichts ändern. Hab nur blöderweise was von Lungenembolie gelesen und das ist momentan mit mein Hauptangstproblem, in Verbindung mit Thrombose. Dass in meiner Familie bisher weder Thrombosen noch sonstwas aufgetreten sind, ich keine Pille nehme, nicht rauche oder trinke und jeden Tag zwischen 3 und 6km rumlaufe, muss ich nicht sagen...

Jedenfalls...der Blutdruck ist lustig bei 97:55, zumindest ist mir nicht schwindlig oder übel, nur halt so ein luriges und lötschiges Gefühl. "Zum Glück" haben ein paar Bekannte von mir das auch, eine Freundin, die auch eine Angsterkrankung hat und ich beruhigen uns jetzt gegenseitig damit, dass es uns so lötschig geht. Hat ja auch was ;-). Vllt. hängt es auch mit dem Penicillin zusammen, das ich momentan nehme.

Nochmals vielen vielen lieben Dank für deine beruhigenden und aufbauenden Worte :)*

ZCappe rlotxt


Args, so ein Mist, jetzt mache ich mir ernsthaft Gedanken, ob ich letztes Jahr eine unentdeckte Lungenembolie hatte %-| . Aber dann wäre doch sicher jemand mal beim Belastungs-EKG von der Sauerstoffsättigung, beim Abhören oder sonstwie drauf gekommen, oder?

Man man man, wär ich letztes Jahr einfach nicht zum Arzt gegangen bei der Hüpferei. ":/

Euch allein einen sonnigen Tag! :)*

C9ha-xTu


Lieber Zapperlott,

ich stelle einfach mal ein paar Fragen: Hast Du zur Zeit Kummer im Privaten? Fühlst Du Dich momentan allein (Dein schöner Verschreiber in der letzten Zeile............)? Hast Du Angst vor etwas, das in den nächsten Wochen bei Dir abgeht?

Bitte NICHT antworten, die Antworten wären viel zu privat in diesem Forum. Aber antworte mal Dir selbst. Vielleicht zeigen sie einen Weg auf?!

Einen lieben Kraftgruss :)*

Cha-Tu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH