» »

Systolikum

ccarmen1k12119x70 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

kann mir bitte jemand sagen,was der Befund 1-2/6 Systolikum mit P.max. über 2.ICR links parasternal bedeutet?

Vielen Dank Carmen

Antworten
SveanZejt7xor


Dass der, der das Stethoskop im Ohr hatte ein sehr leises bis leises Geräusch in der Austreibungsphase der Herzens gehört hat, dass links im zweiten Zwischenrippenraum direkt neben dem Sternum am lautesten ist.

Bitte nichts reininterpretieren, ohne Kontext und das nötige Hintergrundwissen sowie eine Spezifizierung des Geräusches und des Charakters kann man aus diesem Befund nicht viel machen (z.B. kann eine Eisenmangelanämie auch ein Systolikum verursachen).

Gruß

SbchnpeehfexDe


@ carmen11211970

Bei mir wurde auch mal ein leises Systolikum festgestellt, das Herz-Echo war aber dann ok.

c-armen11S21197x0


Hallo,

danke für die Antworten.

Das Geräusch wurde bei der Aufnahmeuntersuchung in der Klinik festgestellt,wo ich wegen einer reaktivierten Herzmuskelentzündung gewesen bin.Mein Ruhepuls war zwischen 130 und 150.Beim Echo,was am nächsten Tag gemacht wurde,konnte man laut Arzt nicht unbedingt viel sehen,weil das einfach zu schnell war.Deshalb bekam ich Isoptin,reagierte darauf aber schlagartig mit weiterem Pulsanstieg und starkem Brustdruck.Bin dann auf der ITS gelandet,ein Echo wurde nicht nochmal gemacht.Kann denn einfach auch der schnelle Puls die Ursache für ein solches Geräusch sein? ??? Was war bei Dir dann die Ursache Schneehexe?

Ich habe,aufgrund einer leichten Anämie,einige Zeit Eisentabletten genommen,aber in der Klinik hat jetzt keiner mehr etwas zu meinen Werten,MCV und MCH sind etwas zu niedrig,gesagt,außer das die Entzündungswerte etwas erhöht sind,CRP bei 17mg/l.

LG Carmen

Stchn5eehexxe


Was war bei Dir dann die Ursache Schneehexe?

Du das kann ich dir nicht sagen, und der Internist der das Echo (war i.O.) gemacht hat sagte auch nichts weiter dazu.

Als ich dann meinen nächsten Kontrolltermin beim Nephrologen hatte, habe ich ihm das gesagt. Darauf hat er mein Herz abgehört, konnte aber nichts feststellen. Ich gehe mal davon aus, dass das nur ein vorübergehendes Phänomen war, da ich ja sonst eigentlich keine Herzprobleme habe.

c;armce'n112~1197x0


Ich gehe mal davon aus, dass das nur ein vorübergehendes Phänomen war, da ich ja sonst eigentlich keine Herzprobleme habe.

Das wünsche ich Dir von ganzem Herzen. @:)

Ich erinnere mich,das ein Geräusch bei mir schon mehrmals gehört wurde,ob das aber so ein Systolikum war,weiß ich nicht.

Ich hatte hier im Forum schon einmal wegen kurzen starken Schwindelattacken gefragt,bei denen ich starken Brustdruck bekomme und mir schwarz vor den Augen wird.Etwa in den letzten 2Monaten hatte ich jetzt 4 solcher Attacken,am Freitag abend,nach einem anstrengenden Tag die letzte bis jetzt.Der Samstag war dann durch eine große Geburtstagsfeier,bei der wir Gäste waren,wieder sehr lang und anstrengend für mich.Kurz vorm Gehen merkte ich,wie um meinen Mund herum,bis zu Kinn und Nase alles eiskalt und taub war,vergleichbar mit der Betäubung beim Zahnarzt.Mir lief der Speichel seitlich raus |-o |-o,ich hatte das Gefühl,es wäre Eiswasser.Das hielt etwa eine Stunde an und besserte sich zu Hause,nachdem ich mich hingelegt hatte.

Was war das?Kann beides zusammen hängen?

Lieben Grüße Carmen

SZchxn7eehgexxe


Was war das?

Für mich hört sich das wie [[http://de.wikipedia.org/wiki/Hyperventilation#Symptome Hyperventilation]] an. Ob das allerdings auf dich zutrifft weiß ich nicht da du ja eine Herzerkrankung hast.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH