» »

Ständige Extrasystolen und Angst

FAlam@ing!starx72 hat geantwortet


Jeder schreibt hier mit den Extrasystolen das gleiche.....kaum kommt man zur Ruhe geht es los! Bei mir ist das genau so! Aber ich kann ja nicht den ganzen Tag rumlaufen, bis ich ins Bett falle.

Was ich aber bisher bei noch niemandem gelesen habe ist, dass wenn ich sehr häufig die Extraschläge spüre, dann gezwungen bin, mit husten anzufangen.

Vermute mal eher dass das wahrscheinlich mit der inneren Nervosität zusammenhängt.

Heute morgen hatte ich auch wieder sehr oft Extrasystolen und bekam wieder Angst, dass ich direkt schweißgebadet war.

Kommt das bei Euch auch vor oder ist das nur bei mir so.

Danke dass Euch gibt :)_

pdfefYfi36 hat geantwortet


hallo flamingstar

doch das mit den husten kenn ich auch..genauso kloßgefühl im hals oder kratzen und brennen im hals...ich huste auch absichtlich weils mir so vorkommt als würde das herz sich dannw ieder einrenken..keine ahnung obs auch nur ein gedankengang ist von mir..wer weiss...man versucht sich irgendwie alles schönzureden...

lg

Z#app"erlxott hat geantwortet


Ich schick euch viele Sonnenstrahlen :)_

Rdege2nt~ropfenx77 hat geantwortet


Huhu,

als ich gestern ins Bett gegangen bin, hatte ich einen beschleunigten Herzschlag, so als ob man sich schrecklich augregt. Lag also da um habe auf das erste stolpern gewartet...und dann warum auch immer habe ich gebetet... bin eigentlich kein super Christ, aber habe gedacht versuch es mal und siehe da.. mein Herzschlag wurde wieder langsamer und ich bin ohne stolpern eingeschlafen. Es war eine ruhige Nacht ohne spürbarer ES... die erste seit fast vier Wochen! Je ruhiger der Körper um so weniger ES... hihi :-)

CZha[-Tu hat geantwortet


Beten kann beruhigen, es hat dann entweder die Funktion einer Entspannungsübung, oder, wer an Gott glaubt, spürt in seiner Seele Halt. Das zeigt mir aber sehr deutlich, wie eng bei Dir die ES und die Seele verbandelt sind...

Schön, dass Du eine gute Nacht hattest @:)

Cha-Tu

Zyappferl~o,txt hat geantwortet


Das freut mich sehr für dich, Regentropfen :)_

Ftlamin8gstar72 hat geantwortet


Auch ich hatte eine ruhige Nacht (ebenfalls seit 4 wochen)!

Ich habe aber nicht gebetet, sondern bin gestern eine halbe Stunde gejoggt. Als mir die Kraft ausging, bin ich mit großen Schritten weiter gegangen und habe mit den Armen kräftig mitgeschwungen (wie bei einem Airwalker). Dabei viel mir auf, dass vom Zwerchfell bis zum Rücken rundherum alles total verkrampft und verspannt ist. Das hat richtig gezogen.....

Als ich mich dann zur Ruhe setzte, hatte ich so gut wie keine ES mehr. Ich dachte dass gibt es doch gar nicht :-D

Leider sind sie aber seit heute morgen wieder da :-(

Hoffe dass wenn ich öfter jogge sich das ganze endlich wieder einrenkt.

Bin ja schon froh mal eine Nacht ruhig schlafen zu können, aber warum sie heute wieder da sind, weiß der Geier ":/

Freut mich für Dich dass Du ebenfalls eine ruhige Nacht hattest, vielleicht sollte ich es auch mit einem Gebet probieren, wobei ich mittlerweile glaube, dass es bei mir viel mehr von den Verspannungen kommt ???

pVfeffio36 hat geantwortet


hallo flamingostar

ich denke das es bei mirauch an etlichen verspannungen liegt...´je mehr es weh tut und härter wird..desto mehr werden die stolper...ich krieg mich da selten wieder runter..grad in situationen wie jetz im unterricht.

F:lam=i|n/gstaLrx72 hat geantwortet


Unterricht?? Gehst Du noch zur Schule?

Bei mir ist es auch schwierig, ich habe einen Bürojob und im sitzen spür ich die Dinger auch extrem und kann mich schlecht ablenken....

Wünsch Dir noch einen schönen Tag *:)

p,fegff<i36 hat geantwortet


ich gehe wieder zur schule..mach ne umschulung...daher gehts mir so wie dir...sitzen versuchen mich abzulenken...funktioniert aber nicht wirklich.momentan geht bei mir gar nichts..

wünsch dir auch nen schönen tag :)*

pmfeffi 3x6 hat geantwortet


abend schön

ich kämpfe echt mit den blöden stolperern..es geht nich in meinen kopf..das das nichts passieren kann, wenn man dasüber tage hat immerzu..das das herz nicht schwächt...ich hatte seltsame symptome währenddessen ..sehstörungen..schweissausbrüche..gefühl als kippeich um...hals zugeschnürt...totale panik...auch wennich angstpatient bin..ist das alles nur psyche? ich hatte mich so gut im griff...selbst das blutdruckmessen hab ich übern jahr nich gemacht..

Fclami7ngst\ar72 hat geantwortet


Guten morgen pfeffi36!

Denke, dass man da regelrecht in eine Teufelsspirale gerät. Wenn es uns einen Tag lang gut geht und so gut wie keine ES da sind, ist alles ok und man fühlt sich gesund. Doch wenn das Gestolpere los legt, dann fühlt man sich todeskrank.

Gestern hatte ich den ganzen Tag welche außer wenn ich in Bewegung (beim Einkaufen) war. Abends ging´s dann wieder los und vor lauter Ärger hab ich dann 3 Gläser Rotwein getrunken und siehe da, als ich ins Bett ging schlug Herz mein ruhig und regelmäßig! Auch heute (bis jetzt zumindest) alles im normalen Bereich.

Irgendwie schon komisch ??? Alkohol kann doch eher dazu führen, dass man Herzrhythmusstörungen bekommen kann und bei mir sind verschwunden.

Mal sehen, was der Tag so bringt......

Wie geht es Dir heute? Konntest Du wenigstens ruhig und gut schlafen?

Cuh[a-Txu hat geantwortet


Alkohol kann doch eher dazu führen, dass man Herzrhythmusstörungen bekommen kann und bei mir sind verschwunden.

Alkohol entspannt, man sieht alles gelassener, und das wirkt sich auch auf das Herz und/oder die Wahrnehmung des Betreffenden aus.

Cha-Tu

ZKapper$lotdt hat geantwortet


Alkohol entspannt, man sieht alles gelassener, und das wirkt sich auch auf das Herz und/oder die Wahrnehmung des Betreffenden aus.

Cha-Tu

:)z Die Erfahrung habe ich auch gemacht, dass der Alkohol mich entspannte und ich weniger auf mich selbst achtete, was die ES angingen.

p`feffxi36 hat geantwortet


hallo flamingostar und cha-Tu

ja das merk ich auch, wenn ich rotwein trinke, komm ich innerlich zur ruhe.nur solllte dies nicht zum normalfall werden. gestern hatte ich wirklich noch ganz schön zu tun mit dem stolpern. schwäche währendessen trat auf. heute auf der autobahn gings...nur paar minuten bevor ich inder schule ankam, gings mir so mies..als wennich zusammensacke..hatte mich gar nich mehr unter kontrolle..zittrig.herzrasen..stolpern..sehstörungen panik..als ich ankam..gings mirinnerhalb paar minuten besser.

die stolper sind geblieben..bn aber innerlich ruhig

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH