» »

Ständige Extrasystolen und Angst

ZRapp9erloxtt hat geantwortet


Der Herbst ist wunderschön x:) . Gerade der Wind und die Blätter, die ab und zu noch um einen herumsausen :-D .

Morgen geh ich joggen :-) .

Schlaft gut!

Ccha-Txu hat geantwortet


Viel Spass, Zapperlott.

Hier ist auch ENDLICH der Dauernebel weg, gestern schien den ganzen Tag die Sonne, heute soll es auf jeden Fall vormittags/mittags sonnig bleiben.

Liebe Grüsse

Cha-Tu

ZEappzeArlotxt hat geantwortet


:-) Danke!

Ooooh, wie schön, Herbstsonne ist so etwas tolles, vielleicht kannst du einen schönen Sonnenspaziergang machen?

Wie geht es dir denn bei so Herbstwetter? Manchmal scheint es, dass so Nebelwetter eher Hüpfer provoziert als sonniges Wetter mit eher trockener Luft.

Heute Abend geht es nach gefühlten Ewigkeiten nochmal zu einem Gottesdienst, irgendwie habe ich das Bedürfnis danach.

Alles Liebe für dich und auch alle anderen, die hier lesen @:)

C?ha-xTu hat geantwortet


Den Spaziergang machen wir, sobald die Sonne mal scheint. Aber Spaziergänge im Nebel werde ich in Zukunft meiden. Ich wohne hier in einer sehr hügeligen Gegend (MIttelgebirge), da kann ich leider nicht ausschliesslich zur ebenen Erde gehen, sondern es sind heftige Anstiege dabei. Und am Freitag habe ich bei einem sehr ansteigenden Nebelspaziergang kälteinduziert leichten Angina-Pectoris-Druck gehabt, das brauche ich nicht. Also werde ich entweder bei Kälte nicht mehr gehen oder einige Kilometer landeinwärts fahren, dort ist es "flacher" (kaum Anstieg) und leichter zu gehen, auch im Nebel.

So ein Gottesdienst kann manchmal sehr gut tun...

Lieben Gruss!

Cha-Tu

Z;app6erlxott hat geantwortet


Hier ist es mittlerweile soooooo sonnig und kühl, das ist einfach herrlich :-D Freu mich schon auf die Enten am Teich. x:)

Das klingt gut, wenn du das mit der Kälte so lässt, wenn es dir nicht gut tut. Es macht keinen Sinn, gegen sich zu arbeiten, wenn der Körper sagt, dass "Schluss" ist.

Auf den GoDi bin ich auch schon sehr gespannt. In der Stadt hier gibt es viele Kirchen, da kann man schön rumprobieren, was einem "gefällt".

*:)

p8fef\fix36 hat geantwortet


hallo und guten morgen

hab mit enormen schwindel zu tun..inkl.sehstörungen..boah geht gar nicht

Z+apperlxott hat geantwortet


Bäh, wie fies :)_ .

Aber des geht auch rum. Dein Herz ist gesund, das beruhigt. Vllt. der Wetterumschwung, je nachdem, wo du wohnst @:) .

Vllt. nachher mal rausgehen und die Pumpe auf Touren bringen :-)

p&feff i3x6 hat geantwortet


ja heute haben wir ganz anderes wetter...12 grad sonne...gestern kalt sturm regen..bin noch vor den tagen....und raus geht nich..bin in der umschulung

Z4ap*per`lotxt hat geantwortet


Juhuuuu, ich war 2km joggen :-D . Zwar nur mit langsamen 7:30min/km, aber ein guter Anfang. Hatte keine Brustenge und nichts, Herzchen hat brav gepuckert und war 1 Minute nach Ende schon wieder bei 120 Puls. Sehr schön alles :)^ .

Das einzige, was ungewohnt ist, ist bei der Kälte Luft zu holen. Da pfeife ich immer, wenn ich ins Warme komme. :=o

@:)

F>laming%staxr72 hat geantwortet


Hallo pfeffi36, zapperlott und Cha-Tu!

Muss jetzt dann gleich zum Arzt wegen dem Ergebnis des 24h EKG´s. Ich hab voll die Angst.

Wenn es nun doch gefährlichne Rhythmusstörungen sind......

Gehe zwar davon aus dass es so wie bei Euch, harmlose ES sind, denn die Symptome dafür würden ja alle passen. Das hoffe ich zumindest.

Schiss, schiss und nochmal schiss..........

Melde mich wieder bei Euch *:)

CGha[-Txu hat geantwortet


Ich drücke die Daumen............

p3fesffri36 hat geantwortet


ich dir auch flamingstar :)^

F%lamin~gst<ar7i2 hat geantwortet


Hallo Ihr!

Danke für´s Daumendrücken :)^

Also folgendes. Ich habe definitiv Extrasystolen.

Nach der Extrasystole kommt dann eine längere Pause und dann wieder der normale Herzschlag.

Praktisch: Herzschlag - Extraschlag - Pause - Herzschlag - Extraschlag - Pause - Herzschlag usw. usw.

Hab jetzt vom Hausarzt eine Überweisung zum Kardiologen bekommen um organisch alles abzuchecken.

Der Arzt meinte, dass es harmlose ES sind. Sollte aber vorsichtshalber doch von einem Spezialisten untersucht werden.

Ich fragte dann den Arzt, was das EKG angezeigt hat, als ich einen ordentlichen Spaziergang machte.

Tja, bei Belastung sind die Extrasystolen weg ":/

Jetzt bitte ich um Euere Meinung und Erfahrung!

Was kann ich selber tun (außer Sport) um das alles wieder ins Gleichgewicht zu bringen ???

hound1x00 hat geantwortet


Hallo,

ich habe seit > 20 Jahren Rhytmusstörungen.

Anfangs in großen Abständen VF für ca. 48 Stunden.

Keine Tablette und kein Arzt kann oder will helfen.

Das ist eine Disziplin, die kaum Geld und wenig Erfolge bringt.

Kardioversion ohne Erfolg, eine KA will ich nach so hartnäckigem VF micht mehr.

Derzeit bin ich halbwegs eingestellt mit Betablockern, Blutverdünnung, Blutdrucksenker.

Damit vegetiere ich so dahin und hoffe älter zu werden.

Gestern war mein jährlicher Check, auch ein Bel. EKG passte.

Ich soll mir keine Sorgen machen!!!

Gruß vom alten hund

Coha-Txu hat geantwortet


Praktisch: Herzschlag – Extraschlag – Pause – Herzschlag – Extraschlag – Pause – Herzschlag usw. usw.

Ja, das sind die Abläufe von ganz normalen supraventrikulären Extrasystolen. Und Extrasystolen haben die meisten Menschen auf diesem Globus. Die Pause nennt sich "kompensatorische Pause" und tritt bei SVES oft/meistens auf.

Ganz offen: Hat der Hausarzt von sich aus den Kardiologen empfohlen, oder weil er Deine Angst spürte?

*

@ Hund100, wir reden hier im Thread aber von Extrasystolen und nicht von Vorhofflimmern... ;-)

Gruss

Cha-Tu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH